Bravo Sport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BRAVO Sport
BRAVOSport Logo Internet 01.jpg
Beschreibung Sportzeitschrift
Fachgebiet Fußball
Verlag Bauer Media Group
Erstausgabe 19. Mai 1994
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage 57.049 Exemplare
(IVW 1/2019)
Verbreitete Auflage 57.179 Exemplare
(IVW 1/2019)
Chefredakteur Fred Wipperfürth
Weblink bravo.de/sport
ISSN (Print)

Bravo Sport ist eine Sportzeitschrift für Jugendliche, die sich hauptsächlich dem Fußball widmet. Sie erscheint bei der Bauer Media Group.

Neben Fußball befasst sich Bravo Sport auch mit anderen Sportarten wie Funsport, Formel 1 oder US-Sport. Die Zeitschrift enthält oft ein Extra, wie z. B. Sticker, Quartette oder Megaposter im A2-Format. In jeder Ausgabe sind zudem Poster enthalten (A4), auf denen meist Fußballer oder andere Sportler „in Aktion“ gezeigt werden. Das Cover zieren meistens Fußballer oder andere Spitzensportler. In der Zeitschrift sind auch immer wieder Interviews mit Fußballspielern und anderen berühmten Sportlern sowie Einblicke in das Privatleben und das Training der „Stars“ enthalten.

Die Bravo Sport vergibt außerdem den Bravo Otto für Fußballspieler, Sportler und Sportmannschaften. Die Gewinner werden von den Lesern der Bravo Sport gewählt.

Seit 2019 erscheint die Zeitschrift nicht mehr alle zwei Wochen, sondern monatlich.[1] Die verkaufte Auflage beträgt 57.049 Exemplare, ein Minus von 78,3 Prozent seit 1998.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bravo Sport erscheint seltener dnv-online.net, 3. Januar 2019
  2. laut IVW (Details auf ivw.eu)