Breuer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Breuer ist ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name gehört zu dem Bereich der Berufsnamen und bezeichnet den Brauer und Mälzer.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daniel Breuer (* 1977), deutsch-chilenischer Schriftsteller
  • David Breuer (* 1982), deutscher Handballspieler
  • Dirk Breuer (* 1977), deutscher Kommunalpolitiker (CDU), Bürgermeister der Stadt Hürth

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Raphael Breuer (1881–1932), deutsch-ungarischer Religionsgelehrter, Bibelkommentator und Rabbiner
  • Reiner Breuer (* 1969), deutscher Politiker (SPD)
  • Reinhard Breuer (* 1946), deutscher Astrophysiker und Wissenschaftsjournalist

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]