Brivet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brivet
Der Fluss im Mündungsbereich bei Saint-Nazaire

Der Fluss im Mündungsbereich bei Saint-Nazaire

Daten
Gewässerkennzahl FRM85-0300
Lage Frankreich, Region Pays de la Loire
Flusssystem Loire
Abfluss über Loire → Atlantischer Ozean
Ursprung Zwischen Drefféac und Sainte-Anne-sur-Brivet
47° 28′ 6″ N, 2° 1′ 57″ W
Quellhöhe ca. m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Saint-Nazaire in die LoireKoordinaten: 47° 17′ 16″ N, 2° 10′ 27″ W
47° 17′ 16″ N, 2° 10′ 27″ W
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied ca. 1 m
Sohlgefälle ca. 0,03 ‰
Länge 34 km[2]
Mittelstädte Saint-Nazaire
Kleinstädte Pontchâteau, Trignac
Schiffbar im Mündungsbereich

Der Brivet ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire verläuft. Er entsteht durch Zusammenfluss mehrerer Entwässerungskanäle an der Gemeindegrenze zwischen Drefféac und Sainte-Anne-sur-Brivet. Hier münden der Canal de la Curée, der Canal de la Fleur und der Canal Joseph, die die Feuchtgebiete im Becken von Saint-Gildas-des-Bois entwässern. Der Brivet fließt generell in südwestlicher Richtung durch die Landschaft La Brière und erreicht schließlich den Regionalen Naturpark Brière, wo er zur Wasserversorgung dieses Biotops über den Canal de Rosé und den Canal de Trignac herangezogen wird. Der Brivet mündet nach insgesamt 35[2] Kilometern bei Saint-Nazaire als rechter Zufluss in den Ästuar des Flusses Loire, der formal eigentlich schon zum Atlantischen Ozean gehört.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Brivet bei SANDRE (französisch), abgerufen am 24. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.