Bronisław Dembowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bronisław Dembowski.jpg

Bronisław Dembowski (* 2. Oktober 1927 in Komorowo, Woiwodschaft Masowien, Polen) ist emeritierter Bischof von Włocławek.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Erzbischof von Gnesen und Warschau Stefan Wyszyński spendete ihm am 23. August 1953 die Priesterweihe.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 25. März 1992 zum Bischof von Włocławek. Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von Gnesen, Henryk Muszyński, am 20. April desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Józef Kardinal Glemp, Erzbischof von Warschau, und Bohdan Bejze, Weihbischof in Łódź. Sein Wahlspruch ist Caritas et Veritas.

Am 25. März 2003 nahm Johannes Paul II. sein aus Altersgründen vorgebrachtes Rücktrittsgesuch an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
Henryk MuszyńskiBischof von Włocławek
1992–2003
Wiesław Mering