Brotherhood of Blood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelBrotherhood of Blood
OriginaltitelBrotherhood of Blood
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2007
AltersfreigabeFSK Keine Jugendfreigabe
Stab
RegieMichael Roesch
Peter Scheerer
DrehbuchMichael Roesch
Peter Scheerer
ProduktionJuergen Popp
Nicole Ackermann
Mark Burman
Scott Pearlman
Wolfgang Herold
Sascha Seifert
MusikRalph Rieckermann
KameraRiver O´Mahoney Hagg
SchnittAndrew Bentler
Besetzung

Brotherhood of Blood ist ein US-amerikanischer Horrorfilm der Drehbuchautoren/Regisseure Peter Scheerer und Michael Roesch. Der Film hatte seine Weltpremiere im Oktober 2007 beim Sitges International Film Festival in Spanien. Der Film ist am 26. September 2008 in Deutschland und Österreich auf DVD erschienen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brotherhood of Blood ist ein klaustrophobischer Thriller über eine Gruppe von Vampirjägern, die zwischen die Fronten eines jahrhundertealten Kampfes zwischen Vampiren und einem gefährlichen Vampir-Dämon geraten.

Carrie Rieger zerrt an ihren Fesseln. Die junge Vampirjägerin muss sich befreien. Bewacht von Vampiren, angekettet in einem dunklen Verlies, läuft ihr die Zeit davon. Sie weiß, eine größere Bedrohung als die Vampire rückt unaufhaltsam näher. Und diese Nacht wird die Entscheidung bringen.

Denn Carrie ist auf eine gefährliche Spur gestoßen: Von einer fernen Reise zurückgekehrt, verwandelt sich ein Mann langsam in einen Vampir. Und er verwandelt sich weiter, in etwas, das sogar die Vampire fürchten.

Als fast ihre gesamte Vampirjäger-Gruppe in einem Massaker ausgelöscht wird, wird Carrie klar, dass sie zwischen die Fronten eines Krieges geraten sind. Aus Jägern wurden Gejagte. Aus einem verwundeten Vampir, den die Vampirjäger während des Massakers fangen, können sie die Wahrheit herauspressen. Das Böse rückt näher, unaufhaltsam.

Die Vampire rotten sich zusammen. Sie sind auf der Flucht, fürchten die Rückkehr eines mächtigen Dämons: Vlad Kossei. Die Vampirfürsten hatten Kossei vor vielen hundert Jahren getötet. Doch nun scheint er zurück zu sein. In seinem neuen Körper wird er Rache nehmen, und vernichten, was immer sich in seinem Weg stellt. Doch noch hat er nicht seine alte Stärke wieder …

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde von Brotherhood LLC, Kinostar, MEB Entertainment und Psycho Studios produziert. Das Budget betrug geschätzt 500 Tausend US-Dollar.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In Brotherhood of Blood stehen die beiden Horrorfilm-Legenden Sid Haig und Ken Foree zum ersten Mal seit ihrem Erfolg in The Devil’s Rejects gemeinsam vor der Kamera.
  • Victoria Pratt, die Hauptdarstellerin des Films, war auch eine der Hauptdarstellerinnen in House of the Dead II, der von den Brotherhood of Blood-Regisseuren Peter Scheerer und Michael Roesch geschrieben wurde.
  • Brotherhood of Blood war einer der ersten Filme, die Regisseur und Produzent Sam Raimi für den Start seines neuen Labels Ghosthouse Underground bei Lionsgate ausgesucht hatte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]