Ralph Rieckermann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ralph Rieckermann (2014)

Ralph Rieckermann (* 8. August 1962 in Lübeck) ist ein deutscher Musiker und Filmkomponist für B-Movies. Bekannt wurde er als Bassist der Rockband Scorpions.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ralph Rieckermann wurde 1962 in Lübeck geboren. Mit 16 Jahren bekam er Musikunterricht in Klavier und Bass und studierte später Musik. 1987 zog Rieckermann nach Los Angeles und spielte dort in der Musikszene mit verschiedenen Bands.

1992 wurde er Nachfolger von Francis Buchholz als Bassist der Scorpions. Mit ihnen spielte er bis 2003 mehrere Alben ein und ging mit ihnen mehrfach auf Welttournee. 2003 beendete Rieckermann seine Karriere als Bassist bei den Scorpions. Er lebt in Los Angeles.

Seit 1997 ist Rieckermann als Filmkomponist aktiv. Er ist zudem als Maler künstlerisch tätig und tritt als DJ auf.[1]

Scorpions[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Komponist
als Schauspieler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://neuh.com/pinsel-statt-bass-ralph-rieckermann/