Burgertime

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burgertime
StudioData East
PublisherData East, Bally Midway
Leitende EntwicklerLee Braine
Erstveröffent-
lichung
Arcade
1982
NES
27. November 1985[1]
GenrePlatforms’n Ladders
SpielmodusBis zu 2 Spieler abwechselnd
Steuerung4-Wege Joystick; 1 Knopf
GehäuseStandard und Cocktail
Arcade-SystemCPU: 6502 (@ 1,5 Mhz)
Sound CPU: 6502 (@ 500 kHz)
Sound Chips: 2 × AY-3-8910
MonitorRaster Auflösung 240 × 240 (3:4 Horizontal) Farbpalette: 16
InformationHardware basiert auf Lock 'N' Chase (1981)

Burgertime (auch BurgerTime und Burger Time) ist ein Arcade-Spiel, das 1982 von Data East für ihr DECO Cassette System hergestellt wurde. Ziel des Spiels ist es, virtuelle Hamburger zu erstellen. Es war in der Goldenen Ära der Arcade-Spiele sehr erfolgreich.

Spieldetails[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler steuert die Figur des Koches Peter Pepper, die über Hamburger-Teile laufen muss, um vier komplette Burger zu erstellen. Diese fallen in Schichten schrittweise nach unten, bis alle in die, am unteren Bildschirmrand stehenden, Teller gelangen. Die Hamburger bestehen jeweils aus zwei Brötchenhälften, einem Salatblatt und einer Hackscheibe. Diese sind auf dem ganzen Bildschirm verteilt und über Leitern und Stegen zugänglich.

Erschwert wird das Ganze durch drei Gegner, die im späteren Verlauf auch mehrfach auftreten:

  • Mr Hot Dog (aufrecht gehendes Würstchen)
  • Mr Pickle (Gurke)
  • Mr Egg (Ei)

Der Spieler kann die Gegner kurzfristig durch Pfeffer ablenken, indem er den Feuerknopf drückt. Außerdem kann er sie zwischen den Hamburger-Teilen zerquetschen, falls sie sich darunter befinden. Jegliche Berührung mit einem Gegner ist tödlich.

Zwischendurch gibt es, wie bei Pac-Man, Bonusgegenstände, die er einsammeln kann.

Nachfolger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Pepper’s Ice Cream Factory (DECO Cassette, 1984) Eis statt Burger erstellen
  • Super Burger Time (1990) verbesserte Grafik

Portierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.mobygames.com/game/nes/burgertime