CSO Amnéville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild

CSO Amneville
Basisdaten
Name Club Sportif Orne 1919 Amnéville-les-Thermes
Sitz Amnéville, Frankreich
Gründung 1919
Präsident Francois Ventrici
Website CSO Amneville
Erste Mannschaft
Trainer Cedric Leonard
Stadion Stade Municipal
Plätze 5.000
Liga National 3 - F (Grand Est)
2016/17 1. Patz (Division Honneur Lorraine)

Der Club Sportif Orne 1919 Amnéville-les-Thermes (kurz: CSO Amnéville) ist ein französischer Fußballverein aus der lothringischen Stadt Amnéville (dt. Amenweiler oder Stahlheim).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Klub wurde 1919 gegründet. 1924 stieg der CSO zum ersten Mal in die Division d'Honneur auf. Als Nordost-Lothringen (deckungsgleich mit dem Département Moselle) vom Deutschen Reich besetzt wurde, kam der CSO Amnéville in den Spielbetrieb des Deutschen Fußball-Bundes. Zudem wurde der Verein eingedeutscht.

Nach Kriegsende kam der CSO Amnéville zurück in den Spielbetrieb des FFF, dem französischen Fußballverband. 1975 stieg die Mannschaft, als erster in der vierten Liga, in die Division 3 auf. Im ersten Jahr gelang ein respektabler fünfter Platz. Im zweiten Jahr stand jedoch ein 15. Tabellenplatz. Damit verbunden war der Wiederabstieg. 1981 konnte der Klub aus der Metzer Peripherie wieder in die Division 3 wiederaufsteigen. Nach der Meisterschaft in der Division Honneur Lorraine 2016/17 spielt der CSO Amnéville 2017/18 in der fünftklassigen National 3 - F (Grand Est).

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]