Cabane des Violettes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cabane des Violettes
SAC-Hütte
Mittelstation Violettes mit Cabane

Mittelstation Violettes mit Cabane

Lage über Montana; Wallis, Schweiz; Talort: Crans-Montana
Gebirgsgruppe Berner Alpen
Geographische Lage: 604731 / 132332Koordinaten: 46° 20′ 32,5″ N, 7° 30′ 0,4″ O; CH1903: 604731 / 132332
Höhenlage 2209 m ü. M.
Cabane des Violettes (Berner Alpen)
Besitzer SAC Montana-Vermala
Bautyp Hütte; Stein
Erschließung 1994
Übliche Öffnungszeiten Dezember bis April, Juni bis Oktober
Beherbergung 0 Betten, 24 Lager
Weblink http://www.cabanedesviolettes.ch
Hüttenverzeichnis SAC

Die Cabane des Violettes auch Violetteshütte ist eine Schutzhütte der Sektion Montana-Vermala des Schweizer Alpen-Clubs in den Walliser Alpen im Kanton Wallis in der Schweiz.

Lage und Betrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hütte steht auf einem Felssporn über Montana VS auf 2209 m ü. M. und wird von der Sektion Montana des Schweizer Alpen-Clubs betrieben und bewartet.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aussicht von der 1994 erbauten Hütte aus Steinmauerwerk reicht vom Oberwallis über Weisshorn und Matterhorn bis zu Grand Combin und Mont Blanc. Sie kann im Sommer und im Winter zu Fuss, von der Skipiste, mit dem Mountainbike oder mit der Gondelbahn erreicht werden.

Zustiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Von der Bergstation Violettes (Normalroute) in 2 Minuten, Schwierigkeitsgrad T1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hütteninfos Cabane des Violettes, SAC Sektion Montana-Vermala