Cabaret Divertimento

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

DivertiMento ist ein Schweizer Cabaretduo, das viele kabarettistischen Elemente präsentiert, von der Stand-up-Comedy bis zum satirischen Lied, von der situativen Posse bis zum erzählten Witz. Mimik, Sprachen, Wortspiele, Musik und Gesang spielen eine grosse Rolle.

Besetzung und Namensgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Manuel Burkart (* 1. November 1977), wohnhaft im Zürcher Oberland
  • Jonny Fischer (* 3. Dezember 1979), wohnhaft in Zug[1]
  • Divertimento (ital.): Amüsement, Kurzweil, Spass und Vergnügen
  • Mento (a. d. griech.): Geist, Sinn und Verstand

Während Manuel Burkart den unterhaltenden, clownesken 'Diverti'-Part mit Hilfe von Grimassen, Pantomime sowie seiner extremen Beweglichkeit darstellt, übernimmt Jonny Fischer den souveränen, überlegten 'Mento'-Part aufgrund seiner Schlagfertigkeit und Redegewandtheit.

Künstlerischer Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonny Fischer und Manuel Burkart lernten sich im Jahr 2000 im Internat während der Lehrerausbildung im Musiksaal am katholischen Seminar St.  Michael in Zug kennen. Manuel übte dort öfter Klavier und Gesang und Jonny begann spontan mitzusingen und herumzualbern.

Jonny Fischer genoss eine klassische Gesangsausbildung und stellte diese in verschiedenen Chören unter Beweis. Manuel Burkart erweiterte sein Talent in Mimik und Gestik mittels einer zusätzlichen Ausbildung zur Pantomime. Zudem spielte Manuel als Gitarrist in einer Heavy-Metal-Band. Er hat gelegentlich Gastauftritte bei der Schweizer Hard-Rock-Band Tempesta und wirkt auf deren neuer Single Drag You Down als Divertimento-Figur Julian Kaufmann mit. An den regelmässig stattfindenden Semi Music Nights am Seminar traten Jonny und Manuel zuerst jeweils Solo auf, später gemeinsam mit der Nummer Gitarrenunterricht.

2002 feierten 'DivertiMento' Première mit kultimulturell in der Rathausschür in Baar. Ein Jahr später wurde das Duo vom Künstleragenten Claus Scherer bei einer Aufführung in Uster entdeckt. Sie traten semiprofessionell auf, während sie noch ihrem Lehrerberuf nachgingen. 2006 kündigten sie den Lehrerberuf, um sich voll und ganz ihrem zweiten Bühnenprogramm zuvieliSation im Rahmen einer Schweiz-Tournee zu widmen. Daraus strahlte das Schweizer Fernsehen einen 60-minütigen Ausschnitt aus. Danach erhielten sie eine Gastrolle in Marco Rimas Kinofilm Handyman.

2008 erarbeiteten sie erstmals mit Co-Autor René Tanner ein drittes Programm Plan B aus. Première war im November 2008 im Casino der Stadt Zug. Im Dezember gleichen Jahres folgte ein Auftritt beim Arosa Humor-Festival mit TV-Aufzeichnung. 2009 erfolgte ein Wechsel des Managements zu Keep Cool Produktion, wo DivertiMento seither unter der Obhut von Co-Autor René Tanner und Marco Schneider stehen.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Prix Walo in der Sparte "Kabarett/Comedy"
  • 2009: Prix Walo in der Sparte "Kabarett/Comedy"
  • 2009 Prix Walo in der Sparte "Publikumsliebling"
  • 8-fach Platin Auszeichnung für die Plan B DVD
  • 5-fach Platin Auszeichnung für die ZuvieliSation DVD
  • 2013: Arosa Humorfüller, Jurypreis des Arosa Humor-Festivals
  • 2013: Prix Walo in der Sparte "Kabarett/Comedy"
  • 2014: Prix Walo in der Sparte "Publikumsliebling"
  • 2017: Swiss Comedy Award "Publikums Award"

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UNICEF/Sporthilfe/Comedy for Charity/Stiftung „Menschen für Menschen“

Cabaret-Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002–2005: kultimulturell
  • 2005–2008: zuvieliSation
  • 2008–2011: Plan B
  • 2012–2015: Gate 10
  • seit 2016: Sabbatical[2]

CDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: zuvieliSation
  • 2009: Plan B (limitierte Bonus-CD in einer Erstauflage der Plan B DVD)
  • 2013: Gate 10 (limitierte Bonus-CD in einer Erstauflage der Gate 10 DVD)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Master Pussy Pimp

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: zuvieliSation
  • 2009: Plan B
  • 2013: Gate 10

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der vierten Staffel der Castingshow Die grössten Schweizer Talente auf SRF 1 war Jonny Fischer 2016 Jurymitglied.

2015–2016 hatte Cabaret Divertimento eine Tourneepause.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Irene Lustenberger: «Wir haben eine gesunde Streitkultur». In: schwyzkultur.ch. 28. März 2013, abgerufen am 29. Januar 2014.
  2. cabaret-divertimento.ch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]