Campeonato Brasileiro Série B 2002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campeonato Brasileiro Série B 2002
Meister Criciúma EC
Aufsteiger Criciúma EC, Fortaleza EC in die Série A 2003
Absteiger Americano FC (RJ), Botafogo FC (SP), Sampaio Corrêa FC, Guarany SC, XV de Novembro, CA Bragantino in die Série C 2003
Mannschaften 26
Spiele 339
Tore 970  (ø 2,86 pro Spiel)
Torschützenkönig Vinícius (Fortaleza EC) 22 Tore
Campeonato Brasileiro Série B 2001
Campeonato Brasileiro Série A 2002

Die Campeonato Brasileiro Série B 2002 war die 23. Spielzeit der zweiten Fußballliga Brasiliens.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wettbewerb startete am 11. August 2002 in seine Saison und endete am 7. Dezember 2002. Die Meisterschaft wurde vom nationalen Verband CBF ausgerichtet. Am Ende der Saison konnte der Criciúma EC die Meisterschaft feiern.

Der Wettbewerb wurde in vier Phasen ausgetragen. In der ersten Runde traten die 26 Klubs in einer Gruppe einmal gegeneinander an. Ein Rückspiel war nicht vorgesehen. Die besten acht Klubs zogen in die nächste Runde ein. Die letzten sechs Tabellenplätze bedeuteten den Abstieg in die Série C.

In der zweiten Runde trafen die acht Klubs in einer K.O.−Runde aufeinander. Ab diesem Viertelfinale wurden die Entscheidungen in Hin− und Rückspiel ermittelt. Der Meister und der Vizemeister stiegen in die erste Liga 2003 auf.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der J. Malucelli Futebol war als 21. der Saison 2001 qualifiziert, wurde aber ausgeschlossen. Für diesen rückte der dritte der Série C 2001, der Guarany SC, nach.

Die Teilnehmer waren:

Bundesstaat Klub Qualifikation Ergebnis
AlagoasAlagoas Alagoas Clube de Regatas Brasil 6. Série B 2001 9.
Amazonas (brasilianischer Bundesstaat)Amazonas (Brasilien) Amazonas São Raimundo EC (AM) 11. Série B 2001 19.
CearáCeará Ceará Ceará SC 8. Série B 2001 13.
Fortaleza EC 10. Série B 2001 Vizemeister
Guarany SC 3. Série C 2001 24. Abstieg
GoiásGoiás Goiás AA Anapolina 17. Série B 2001 17.
Vila Nova FC 13. Série B 2001 15.
MaranhãoMaranhão Maranhão Sampaio Corrêa FC 20. Série B 2001 23. Abstieg
Minas GeraisMinas Gerais Minas Gerais América Mineiro 27. Série A 2001 7.
ParáPará Pará Clube do Remo 19. Série B 2001 8.
ParanáParaná Paraná Londrina EC 15. Série B 2001 18.
PernambucoPernambuco Pernambuco Náutico Capibaribe 5. Série B 2001 20.
Santa Cruz FC 25. Série A 2001 3.
Sport Recife 28. Série A 2001 5.
Rio de Janeiro (Bundesstaat)Rio de Janeiro (Bundesstaat) Rio de Janeiro Americano FC (RJ) 14. Série B 2001 21. Abstieg
Rio Grande do NorteRio Grande do Norte Rio Grande do Norte América FC (RN) 12. Série B 2001 10.
Rio Grande do SulRio Grande do Sul Rio Grande do Sul SER Caxias do Sul 3. Série B 2001 14.
Santa CatarinaSanta Catarina Santa Catarina Avaí FC 4. Série B 2001 6.
Criciúma EC 22. Série B 2001 Meister
Joinville EC 9. Série B 2001 12.
São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) São Paulo CA Bragantino 16. Série B 2001 26. Abstieg
Botafogo FC (SP) 26. Série A 2001 22. Abstieg
Etti Jundiaí Futebol 1. Série C 2001 4.
Mogi Mirim EC 2. Série C 2001 11.
União São João EC 7. Série B 2001 16.
EC XV de Novembro (Piracicaba) 18. Série B 2001 25. Abstieg

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Runde traten die 26 Klubs in einer Gruppe einmal gegeneinander an. Ein Rückspiel war nicht vorgesehen. Die besten acht Klubs zogen in die nächste Runde ein. Die letzten sechs Tabellenplätze bedeuteten den Abstieg in die Série C.

Das Ranking ergab er sich aus:

  • Anzahl der Punkte
  • Anzahl der Siege
  • Tordifferenz
  • Erzielte Tore
  • Direkter Vergleich
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Santa CatarinaSanta Catarina Criciúma EC  25  16  3  6 045:340 +11 51
 2. PernambucoPernambuco Sport Recife  25  15  5  5 038:210 +17 50
 3. CearáCeará Fortaleza EC  25  15  3  7 048:240 +24 48
 4. PernambucoPernambuco Santa Cruz FC  25  13  8  4 046:240 +22 47
 5. Santa CatarinaSanta Catarina Avaí FC  25  14  4  7 039:200 +19 46
 6. Minas GeraisMinas Gerais América Mineiro  25  12  4  9 049:360 +13 40
 7. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) Etti Jundiaí Futebol  25  11  6  8 037:270 +10 39
 8. ParáPará Clube do Remo  25  11  5  9 037:350  +2 38
 9. AlagoasAlagoas Clube de Regatas Brasil  25  10  8  7 035:320  +3 38
10. Rio Grande do NorteRio Grande do Norte América FC (RN)  25  10  6  9 046:350 +11 36
11. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) Mogi Mirim EC  25  11  2  12 037:390  −2 35
12. Santa CatarinaSanta Catarina Joinville EC  25  10  4  11 036:440  −8 34
13. =CearáCeará Ceará SC  25  9  6  10 035:270  +8 33
14. Rio Grande do SulRio Grande do Sul SER Caxias do Sul  25  9  6  10 031:240  +7 33
15. GoiásGoiás Vila Nova FC  25  9  6  10 040:350  +5 33
16. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) União São João EC  25  9  6  10 032:400  −8 33
17. GoiásGoiás AA Anapolina  25  8  9  8 033:350  −2 33
18. ParanáParaná Londrina EC  25  8  9  8 038:200 +18 33
19. Amazonas (brasilianischer Bundesstaat)Amazonas (Brasilien) São Raimundo EC (AM)  25  10  2  13 034:370  −3 32
20. PernambucoPernambuco Náutico Capibaribe  25  9  5  11 038:350  +3 32
21. Rio de Janeiro (Bundesstaat)Rio de Janeiro (Bundesstaat) Americano FC (RJ)  25  9  5  11 034:360  −2 32
22. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) Botafogo FC (SP)  25  8  6  11 036:600 −24 30
23. MaranhãoMaranhão Sampaio Corrêa FC  25  7  4  14 025:500 −25 25
24. CearáCeará Guarany SC  25  5  5  15 028:510 −23 20
25. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) XV de Novembro  25  5  4  16 019:440 −25 19
26. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) CA Bragantino  25  4  5  16 023:540 −31 17
Qualifikation zweite Runde
Absteiger Série C 2003

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
15.11./19.11. Etti Jundiaí Futebol  São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) 3:2 PernambucoPernambuco  Sport Recife 1:1 2:1
15.11./19.11. América Mineiro  Minas GeraisMinas Gerais 0:2 CearáCeará  Fortaleza EC 0:0 0:2
15.11./20.11. Avaí FC  Santa CatarinaSanta Catarina 2:3 PernambucoPernambuco  Santa Cruz FC 1:1 1:2
16.11./20.11. Clube do Remo  ParáPará 2:5 Santa CatarinaSanta Catarina  Criciúma EC 2:1 0:4

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
23.11./26.11. Santa Cruz FC  PernambucoPernambuco 0:4 Santa CatarinaSanta Catarina  Criciúma EC 0:1 0:3
23.11./26.11. Etti Jundiaí Futebol  São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) 3:8 CearáCeará  Fortaleza EC 1:6 2:2

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fortaleza EC Criciúma EC
Fortaleza EC
30. November 2002 in Estádio Plácido Aderaldo Castelo (Fortaleza)
Ergebnis: 2:0 (1:0)
Zuschauer: 55.010
Schiedsrichter: Wagner Tardelli
Spielbericht
Criciúma EC


Jéferson – Marcão, Erandir, Ronaldo Angelim, Chiquinho, Kel, Dude, Juninho Cearense Ausgewechselt nach 56 Minuten 56., Sérgio, Clodoaldo Ausgewechselt nach 88 Minuten 88., Vinícius

Reserve
Finazzi Eingewechselt nach 56 Minuten 56., Dino Eingewechselt nach 88 Minuten 88.
Trainer: Luiz Carlos Cruz

Fabiano Borges, Paulo Baier, Cametá, Luciano, Luciano Almeida Ausgewechselt nach 62 Minuten 62., Cléber Gaúcho, Sandro, Juca, Dejair, Delmer Ausgewechselt nach 85 Minuten 85., Tico Ausgewechselt nach 69 Minuten 69.

Reserve
Douglas Eingewechselt nach 62 Minuten 62., Ânderson Lobão Eingewechselt nach 69 Minuten 69., Walter Eingewechselt nach 85 Minuten 85.
Trainer: Edson Gaúcho

1:0 Tor nach 20 Minuten 20′Vinícius
2:0 Tor nach 59 Minuten 59′ Finazzi
Gelbe Karten Dude Gelbe Karten Cléber Gaúcho, Sandro, Luciano Almeida, Luciano, Paulo Baier

Rückspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Criciúma EC Fortaleza EC
Criciúma EC
7. Dezember 2002 in Estádio Heriberto Hülse (Criciúma)
Ergebnis: 4:1 (1:0)
Schiedsrichter: Paulo César de Oliveira
Spielbericht
Fortaleza EC


Fabiano BorgesCléber Gaúcho, Cametá, Luciano – Paulo Baier, Cléber Ausgewechselt nach 68 Minuten 68., Juca, Dejair, Luciano Almeida Ausgewechselt nach 74 Minuten 74. – Ânderson Lobão Ausgewechselt nach 46 Minuten 46., Delmer

Reserve
Tico Eingewechselt nach 46 Minuten 46., Edinho Eingewechselt nach 68 Minuten 68., Sandro Eingewechselt nach 74 Minuten 74.
Trainer: Edson Gaúcho

Jéferson – Marcão, Erandir, Ronaldo Angelim, Chiquinho – Sérgio, Dino Ausgewechselt nach 61 Minuten 61., Kel, Juninho Cearense Ausgewechselt nach 33 Minuten 33.Clodoaldo Ausgewechselt nach 70 Minuten 70., Vinícius

Reserve
Alyson Eingewechselt nach 33 Minuten 33., Finazzi Eingewechselt nach 61 Minuten 61., Rogério Eingewechselt nach 70 Minuten 70.
Trainer: Luiz Carlos Cruz

1:0 Tor nach 45+1 Minuten 45+1′ Paulo Baier
2:0 Tor nach 55 Minuten 55′ Dejair
3:0 Tor nach 59 Minuten 59′ Paulo Baier

4:1 Tor nach 78 Minuten 78′ Paulo Baier



3:1 Strafstoß nach 69 Minuten 69′ (Strafstoß) Vinícius
Gelbe Karten Cléber, Luciano Almeida, Paulo Baier Gelbe Karten Finazzi, Marcão
Gelb-Rote Karten Chiquinho (36.)
Rote Karten Delmer, Juca (90.) Rote Karten Finazzi, Vinícius (90.)

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Klub Tore
1 BrasilianerBrasilianer Vinícius Fortaleza EC 22
2 BrasilianerBrasilianer Marquinhos Rato Clube de Regatas Brasil 17
3 BrasilianerBrasilianer Janderson Espíndola AA Anapolina 14
BrasilianerBrasilianer Delmo São Raimundo EC (AM) 14
5 BrasilianerBrasilianer Baré São Raimundo EC (AM) 12
6 BrasilianerBrasilianer Carlo André América FC (RN) 11
BrasilianerBrasilianer Clodoaldo Fortaleza 11
BrasilianerBrasilianer Grafite Santa Cruz FC 11
BrasilianerBrasilianer Jaílson Santa Cruz FC 11
BrasilianerBrasilianer Mota Ceará SC 11

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle diente zur Feststellung der Platzierung der einzelnen Mannschaften in der Saison. Sie wurde zeitweise vom Verband auch zur Ermittlung einer ewigen Rangliste herangezogen. Sie setzt sich zusammen aus allen ausgetragenen Spielen. In der Sortierung hat das erreichen der jeweiligen Finalphase Vorrang vor den erzielten Punkten.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Santa CatarinaSanta Catarina Criciúma EC  31  20  3  8 058:390 +19 63
 2. CearáCeará Fortaleza EC  31  18  5  8 061:310 +30 59
 3. PernambucoPernambuco Santa Cruz FC  29  14  9  6 049:300 +19 51
 4. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) Etti Jundiaí Futebol  29  12  8  9 043:370  +6 44
 5. PernambucoPernambuco Sport Recife  27  15  6  6 040:240 +16 51
 6. Santa CatarinaSanta Catarina Avaí FC  27  14  5  8 041:230 +18 47
 7. Minas GeraisMinas Gerais América Mineiro  27  12  5  10 049:380 +11 41
 8. ParáPará Clube do Remo  27  12  5  10 039:400  −1 41
 9. AlagoasAlagoas Clube de Regatas Brasil  25  10  8  7 035:320  +3 38
10. Rio Grande do NorteRio Grande do Norte América FC (RN)  25  10  6  9 046:350 +11 36
11. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) Mogi Mirim EC  25  11  2  12 037:390  −2 35
12. Santa CatarinaSanta Catarina Joinville EC  25  10  4  11 036:440  −8 34
13. =CearáCeará Ceará SC  25  9  6  10 035:270  +8 33
14. Rio Grande do SulRio Grande do Sul SER Caxias do Sul  25  9  6  10 031:240  +7 33
15. GoiásGoiás Vila Nova FC  25  9  6  10 040:350  +5 33
16. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) União São João EC  25  9  6  10 032:400  −8 33
17. GoiásGoiás AA Anapolina  25  8  9  8 033:350  −2 33
18. ParanáParaná Londrina EC  25  8  9  8 038:200 +18 33
19. Amazonas (brasilianischer Bundesstaat)Amazonas (Brasilien) São Raimundo EC (AM)  25  10  2  13 034:370  −3 32
20. PernambucoPernambuco Náutico Capibaribe  25  9  5  11 038:350  +3 32
21. Rio de Janeiro (Bundesstaat)Rio de Janeiro (Bundesstaat) Americano FC (RJ)  25  9  5  11 034:360  −2 32
22. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) Botafogo FC (SP)  25  8  6  11 036:600 −24 30
23. MaranhãoMaranhão Sampaio Corrêa FC  25  7  4  14 025:500 −25 25
24. CearáCeará Guarany SC  25  5  5  15 028:510 −23 20
25. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) XV de Novembro  25  5  4  16 019:440 −25 19
26. São Paulo (Bundesstaat)São Paulo (Bundesstaat) CA Bragantino  25  4  5  16 023:540 −31 17
Aufsteiger Série A 2003
Teilnehmer Halbfinale
Teilnehmer 2. Runde
Absteiger Série C 2003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]