Cardiff Blues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cardiff Blues
Logo
Voller Name Cardiff Blues
Gegründet 2003
Stadion Cardiff Arms Park
Plätze 12.500
Präsident Peter Thomas
Trainer John Mulvihill
Homepage www.cardiffblues.com
Liga Pro14
2018/19 5. Platz (Konferenz A)
Heim
Auswärts

Die Cardiff Blues (wal.: Gleision Caerdydd) sind eine Rugby-Union-Mannschaft in der walisischen Stadt Cardiff. Sie sind die Profimannschaft des Cardiff Rugby Football Club und spielen in der internationalen Meisterschaft Pro14 sowie im englisch-walisischen Pokalwettbewerb Anglo-Welsh Cup. Die Heimspiele werden im Cardiff Arms Park ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Saison 2003/04 war der walisische Rugby in einer typischen Ligenpyramide gegliedert, mit neun professionellen Vereinen in der obersten Liga. Das System ähnelte somit der Guinness Premiership in England und der Top 14 in Frankreich. Allerdings erwies sich der walisische Markt als zu klein für neun Profimannschaften. Daraufhin begannen die neun Profi-Vereine, sich zu regionalen Mannschaften zusammenzuschließen. Der Cardiff Rugby Football Club fusionierte als einziger nicht mit anderen Vereinen und gründete am 6. Juni 2003 die Profimannschaft Cardiff Blues. Die Amateur- und Juniorenmannschaften firmieren weiterhin unter der ursprünglichen Bezeichnung.

Regionale Aufteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walisische Rugby-Regionen

Der professionelle Rugby in Wales basiert auf vier Franchisen, die im Besitz des Verbandes Welsh Rugby Union sind und ein bestimmtes Gebiet abdecken. Die Franchise der Cardiff Blues umfasst die Stadt Cardiff, das Vale of Glamorgan, Teile der alten Grafschaft Mid Glamorgan und das südliche Powys. Die Cardiff Blues dürfen sämtliche Spieler, die in diesem Gebiet spielen, in ihren Kader aufnehmen.

Ursprünglich deckten die Cardiff Blues nur Cardiff und das Vale of Glamorgan ab. Die übrigen Gebiete gehörten zu den Celtic Warriors. Diese Franchise wurde aber 2004 nach nur einer Saison aufgelöst. Die Cardiff Blues arbeiten eng mit den Schulen und Vereinen in dem ihr zugeteilten Gebiet zusammen und besitzen eine Rugby-Akademie für Elitespieler im Juniorenalter (16 Jahre und älter).

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Mitte 2012 sind die Blues wieder im Cardiff Arms Park beheimatet, dem ehemaligen walisischen Rugby-Nationalstadion, das vom unmittelbar angrenzenden Millennium Stadium überragt wird. Gelegentlich wird für Spiele mit großem Zuschauerinteresse das Millennium Stadium genutzt. Zwischen Juni 2009 und 2012 haben die Cardiff Blues ihre meisten Heimspiele im Cardiff City Stadium ausgetragen, das mit 26.800 Plätzen eine deutliche größere Kapazität als der Arms Park aufweist. Dieses Stadion wird derzeit vom Fußballclub Cardiff City genutzt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2018/2019:[1]

Vordermannschaft (forwards)

Pfeiler

Hakler

Zweite-Reihe-Stürmer

Flügelstürmer

Nummer Acht

 

Hintermannschaft (backs)

Gedrängehalb

Verbindungshalb

Innendreiviertel

Außendreiviertel

Schlussmann

British and Irish Lions[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Spieler wurden für die British and Irish Lions nominiert.

Tour Spieler
2005 Gethin Jenkins
Tom Shanklin
Martyn Williams
2009 Leigh Halfpenny
Gethin Jenkins (2. Nominierung)
Andy Powell
Jamie Roberts
Tom Shanklin (2. Nominierung)
Martyn Williams (2. Nominierung)
2013 Alex Cuthbert
Leigh Halfpenny (2. Nominierung)
Jamie Roberts (2. Nominierung)
Sam Warburton
2017 Sam Warburton (2. Nominierung)

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meiste Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Spiele
1. TongaTonga Taufa‘ao Filise 255
2. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gethin Jenkins 195
3. WalesFlag of Wales (1959–present).svg T. Rhys Thomas 182
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Lloyd Williams
5. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Deiniol Jones 175
6. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Josh Navidi 164
WalesFlag of Wales (1959–present).svg John Yapp
8. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Tom James 162
9. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Scott Andrews 160
10. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Macauley Cook 154

Meiste Versuche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Versuche
1. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Tom James 60
2. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Alex Cuthbert 46
3. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jamie Robinson 29
4. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Tom Shanklin 28
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Lloyd Williams
6. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Chris Czekaj 26
7. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Kristian Dacey 25
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dan Fish
9. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Nicky Robinson 22
NeuseelandNeuseeland Xavier Rush

Meiste Punkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Punkte
1. NeuseelandNeuseeland Ben Blair 1078
2. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Nicky Robinson 670
3. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Rhys Patchell 615
4. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Leigh Halfpenny 568
5. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gareth Anscombe 521
6. SchottlandSchottland Dan Parks 347
7. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ceri Sweeney 331
8. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Tom James 300
9. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Steve Shingler 298
10. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jarrod Evans 260

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1st Team Squad. Cardiff Blues, abgerufen am 21. Dezember 2018 (englisch).