Christian Sturm-Willms

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Sturm-Willms (* 3. November 1987 in Rathenow) ist ein deutscher Koch. Er ist Küchenchef des Restaurants Yunico in Bonn, das unter seiner Leitung 2016 vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde.[1]

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christian Sturm-Willms wurde in Brandenburg geboren und wuchs in Siegburg bei Bonn auf, wo er im Kranz Park Hotel den Beruf des Koches erlernte.[2] Nach bestandener Prüfung erfolgte die weitere, auch internationale, Ausbildung bei renommierten Köchen durch Anstellungen im Gourmet Restaurant Die Sonne in Frankenberg, im Kurhaus Binz auf Rügen, im Interalpen-Hotel Tyrol, im Gourmet Hotel Alpenhof in Hintertux sowie im Landhaus Stricker auf Sylt.[3][2] Seit 2012 ist er Küchenchef im Sternerestaurant Yunico in Bonn.[4] Der Guide Michelin beschreibt seine Küche wie folgt: verbindet japanische Tradition finessenreich und interessant mit modernen europäischen Einflüssen.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Via MIchelin: Restaurant Yunico
  2. a b General Anzeiger: Neuer Guide Michelin 2016: Bonner Yunico sagt "arigatou" - "danke" für den Stern
  3. Neue Sternerestaurants in Deutschland auf sternefresser.de; abgerufen am 28. Mai 2016
  4. WDR Nachrichten: Sternekoch mit 28: Christian Sturm-Willms erkocht sich seinen Traum (Memento des Originals vom 27. Mai 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www1.wdr.de
  5. Christian Sturm-Willms ist Koch des Jahres 2013. In: Dieter Müller. Pressestelle Koch des Jahres, 3. Oktober 2013, abgerufen am 27. Mai 2016.
  6. Gault Millau: Restaurant Yunico