Circuit Pau-Arnos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Circuit Pau-Arnos

Der Circuit auto et moto Pau-Arnos ist eine permanente Test- und Rennstrecke bei Arnos ca. 20 km westlich der Stadt Pau in Südwest-Frankreich, in der einmal im Jahr der wesentlich bekanntere Stadtkurs Circuit de Pau-Ville für einen Grand Prix genutzt wird.

Der bis zu 3030 m lange Rundkurs für Automobile und Motorräder wurde 1986 eröffnet. Die Kartstrecke ist bis zu 900 m lang. Es finden vor allem Fahrtrainings für Breitensportler auf zwei und vier Rädern statt, und kleinere Rennveranstaltungen. Eine Rennfahrerschule[1] hat dort ihren Sitz.

Den Rundenrekord (1:10,87) stellte Giedo van der Garde 2005 bei Formel-3-Testfahrten auf. Für die geplante Elektroauto-Rennserie Electric GT mit für den Rennbetrieb modifizierten Tesla Model S P85 wurde Anfang 2017 getestet[2] und gefilmt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GTRO, est une école de pilotage du Sud Ouest de la France basée sur le Circuit d’Arnos près de Pau. gtro.fr
  2. http://www.teslarati.com/watch-electric-gt-tesla-model-s-race-track-slot-car/
  3. https://www.youtube.com/watch?v=bK12lGVFHf4

Koordinaten: 43° 26′ 39″ N, 0° 31′ 50″ W