ENGIE Refrigeration

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Cofely Refrigeration)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
ENGIE Refrigeration

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1834
Sitz Lindau, Deutschland
Leitung Jochen Hornung
Mitarbeiterzahl 290 (2016) [1]
Umsatz 70 Mio. Euro (2015)[1]
Branche Kältetechnik
Website www.engie-refrigeration.de

Die ENGIE Refrigeration GmbH, (bis 10. Mai 2016: Cofely Refrigeration GmbH) ist auf Produkte und Dienstleistungen rund um wirtschaftliche und energieeffiziente Industriekälteanlagen spezialisiert. Das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Lindau ist ein Tochterunternehmen der ENGIE Deutschland GmbH.

Firmengeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo November 2009 bis Juni 2016

Die Anfänge des Unternehmens gehen auf die im Jahr 1834 gegründete Firma Sulzer zurück, die 1878 anlässlich der Weltausstellung in Paris die erste Kältemaschine der Welt vorstellte. Die ENGIE Refrigeration GmbH ist ein Tochterunternehmen der ENGIE Deutschland GmbH, die in den Bereichen gebäudetechnischer Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facilitymanagement und Energiemanagement aktiv ist. Beide Unternehmen gehören zur französischen Engie-Gruppe und firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH. Danach firmierte das Unternehmen bis Mai 2016 unter dem Namen Cofely Refrigeration GmbH[2] Den derzeitigen Namen trägt das Unternehmen seit dem 9. Juni 2016.[3]

Unternehmensprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Dienstleistungsprogramm der ENGIE Refrigeration GmbH gehört das Projektieren, Fertigen, Betreiben und Betreuen von Kältemaschinen, Kälteanlagen und Kühltürmen. Das Produktportfolio umfasst neben den wasser- und luftgekühlten Quantum-Kältemaschinen auch die offene Kühlturmbaureihen sowie Kühl-/Kaltwasseranlagen, die auch in Containerbauweise geliefert werden können. Außerdem werden Speziallösungen für ganze Kältesysteme entwickelt, die in verschiedensten Bereichen wie zum Beispiel Industrie und Marine zum Einsatz kommen. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die ENGIE Refrigeration GmbH mit 350 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 73 Mio. Euro. Das Unternehmen bietet seine Produkte und Dienstleistungen über den europäischen Raum hinweg an und arbeitet in Ländern wie Israel, Australien und Indonesien mit Vertriebspartnern zusammen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kurz-Überblick ENGIE Refrigeration, September 2016 (PDF, 2,8 MB) Abruf 15. September 2017
  2. Historie der Cofely Refrigeration GmbH
  3. https://www.engie-deutschland.de/de/media/pressemitteilungen/details/Aus-Cofely-wird-ENGIE/ Aus Cofely wird ENGIE