Comunità Montana della Media e Bassa Val di Vara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Comunità Montana della Media e Bassa Val di Vara
Staat: Italien  Flag of Italy.svg
Region: Ligurien
Provinz: La Spezia
Präsident: Alberto Battilani
Adresse: Via Aurelia
19020 Padivarma
Karte der Comunità

Die Comunità Montana della Media e Bassa Val di Vara war eine Comunità montana in der norditalienischen Region Ligurien. Politisch gehörte sie zu der Provinz La Spezia und bestand aus den acht Gemeinden Beverino, Bolano, Borghetto di Vara, Brugnato, Calice al Cornoviglio, Follo, Pignone und Riccò del Golfo di Spezia.

Durch ein Regionalgesetz aus dem Jahr 2010 wurden die Comunità montane der Region Ligurien abgeschafft.[1] Die Verwaltungsgemeinschaft befindet sich in Liquidation.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Territorium der Verwaltungsgemeinschaft umfasste den Abschnitt zwischen La Spezia, den Cinque Terre, dem Mündungsgebiet der Magra und der Provinz Massa-Carrara. Ein Teil des Territoriums gehörte zum Naturpark Montemarcello-Magra.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Portal der ligurischen Berggemeinden in Liquidation (Memento des Originals vom 19. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.liquidazioniccmm.liguria.it