Constantijn Huygensprijs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Constantijn Huygensprijs (Constantijn-Huygens-Preis) ist ein Literaturpreis für niederländischsprachige Literatur, der seit 1947 jährlich durch die Jan Campert Stichting[1] („Stiftung Jan Campert“) verliehen wird. Er ist benannt nach dem niederländischen Autor Constantijn Huygens und wird stets für das Lebenswerk zuerkannt. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Der Preis wurde 1968 nicht verliehen, Jan Wolkers nahm den ihm 1982 zuerkannten Preis nicht entgegen.

Preisverleihung an Hendrik De Vries (rechts) im Jahr 1962
Adriaan van Dis (Constantijn Huygensprijs 2015)

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jan Campert-Stichting. (niederländisch) abgerufen am 14. Januar 2011
  2. Siehe: Der Morgen, 29. Oktober 2013
  3. Siehe dazu: Tzum, 3. November 2014
  4. Siehe dazu: atlascontact.nl
  5. Constantijn Huygens-prijs voor Nelleke Noordervliet. Abgerufen am 21. September 2018.