Coudreceau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coudreceau
Coudreceau (Frankreich)
Coudreceau
Gemeinde Arcisses
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Nogent-le-Rotrou
Koordinaten 48° 21′ N, 0° 55′ OKoordinaten: 48° 21′ N, 0° 55′ O
Postleitzahl 28400
Ehemaliger INSEE-Code 28112
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Ehemaliges Rathaus (Mairie) von Coudreceau

Coudreceau ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 491 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehörte zum Arrondissement Nogent-le-Rotrou und zum Kanton Nogent-le-Rotrou.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die früheren Gemeinden Margon, Brunelles und Coudreceau zur Commune nouvelle Arcisses zusammengeschlossen und haben dort den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Margon.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coudreceau liegt etwa 45 Kilometer westsüdwestlich von Chartres. Umgeben wird Coudreceau von den Ortschaften Condé-sur-Huisne im Norden und Nordwesten, Marolles-les-Buis im Norden, Saint-Denis-d’Authou im Osten und Südosten, Brunelles im Süden und Südwesten sowie Margon im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 359 320 283 333 375 403 420 440
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Aubin
  • Kirche Saint-Aubin

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Coudreceau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. DRCL-BLE-2018318-0002 über die Bildung der Commune nouvelle Arcisses vom 14. November 2018.