Margon (Eure-et-Loir)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Margon
Margon (Frankreich)
Margon
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Nogent-le-Rotrou
Kanton Nogent-le-Rotrou
Gemeindeverband Perche
Koordinaten 48° 20′ N, 0° 50′ OKoordinaten: 48° 20′ N, 0° 50′ O
Höhe 103–185 m
Fläche 12,13 km2
Einwohner 1.202 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 99 Einw./km2
Postleitzahl 28400
INSEE-Code
Website www.margon.fr

Margon ist eine Gemeinde mit 1.202 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) in Zentral-Frankreich im Département Eure-et-Loir. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nogent-le-Rotrou und zum Kanton Nogent-le-Rotrou.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Margon liegt etwa 49 Kilometer westsüdwestlich von Chartres am Ufer des Flusses Huisne, der zugleich die westliche Gemeindegrenze bildet. Sie liegt im Regionalen Naturpark Perche. Umgeben wird Margon von den Nachbargemeinden Condeau im Norden, Condé-sur-Huisne im Nordosten, Coudreceau im Osten und Nordosten, Brunelles im Osten, Champrond-en-Perchet im Südosten sowie Nogent-le-Rotrou im Süden und Westen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung seit 1962
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
600 646 815 944 1.154 1.225 1.240 1.233
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame-de-Carmel
  • Kirche Notre-Dame-de-Carmel, ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert
  • Gutshof mit Herrenhaus von Le Bois-Joly
  • Waschhaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Margon (Eure-et-Loir) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien