Curling-Pazifikmeisterschaft 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Curling-Pazifikmeisterschaft 2008 wurde vom 2. bis 9. November im neuseeländischen Naseby ausgetragen.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Fourth Third Second Lead Alternate
AustralienAustralien Australien Ian Palangio Hugh Millikin Sean Hall Steven Johns Stephen Hewitt
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Wang Fengchun Liu Rui Xu Xiaoming Zang Jialiang Chen Lu-an
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei Brandon Liu Nicolas Hsu Ting-Li Lin Steve Koo
JapanJapan Japan Yūsuke Morozumi Tsuyoshi Yamaguchi Tetsurō Shimizu Kōsuke Morozumi Shota Iino
Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Dong-Keun Kim Soo-Hyuk Park Jong-Duk Nam Yoon-Ho Lee Kyn-Heon
NeuseelandNeuseeland Neuseeland Sean Becker Scott Becker Rupert Jones Warren Dobson Warren Kearney

Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat
2.11. 12:30 JapanJapan Japan - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 4:6
Korea SudSüdkorea Südkorea - AustralienAustralien Australien 5:4
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 13:3
20:30 NeuseelandNeuseeland Neuseeland - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 9:8
JapanJapan Japan - AustralienAustralien Australien 4:8
Korea SudSüdkorea Südkorea - Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 13:1
3.11. 12:00 Korea SudSüdkorea Südkorea - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 8:3
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei - JapanJapan Japan 7:8
NeuseelandNeuseeland Neuseeland - AustralienAustralien Australien 8:7
20:00 NeuseelandNeuseeland Neuseeland - Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 9:2
AustralienAustralien Australien - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:5
JapanJapan Japan - Korea SudSüdkorea Südkorea 10:6
4.11. 14:30 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - JapanJapan Japan 8:4
AustralienAustralien Australien - Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 10:3
NeuseelandNeuseeland Neuseeland - Korea SudSüdkorea Südkorea 4:6
Datum Zeit Begegnung Resultat
5.11. 08:00 AustralienAustralien Australien - Korea SudSüdkorea Südkorea 3:5
NeuseelandNeuseeland Neuseeland - JapanJapan Japan 9:7
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 3:12
16:00 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 9:7
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei - Korea SudSüdkorea Südkorea 3:9
AustralienAustralien Australien - JapanJapan Japan 7:2
6.11. 10:00 JapanJapan Japan - Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 8:2
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - Korea SudSüdkorea Südkorea 10:4
AustralienAustralien Australien - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 2:7
19:00 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 3:8
Korea SudSüdkorea Südkorea - JapanJapan Japan 6:8
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - AustralienAustralien Australien 8:4
7.11. 12:00 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei - AustralienAustralien Australien 4:11
JapanJapan Japan - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 6:5
Korea SudSüdkorea Südkorea - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 5:3
Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 10 7 3
2. Korea SudSüdkorea Südkorea 10 7 3
3. NeuseelandNeuseeland Neuseeland 10 7 3
4. JapanJapan Japan 10 5 5
5. AustralienAustralien Australien 10 4 6
6. Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 10 0 10

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
1  China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 8 9 8 8    
4  NeuseelandNeuseeland Neuseeland 9 7 3 5    
     China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 8
     JapanJapan Japan 5
2  Korea SudSüdkorea Südkorea 6 8 7 7 4
3  JapanJapan Japan 10 6 5 5 7  
um Platz 3
   NeuseelandNeuseeland Neuseeland 7
   Korea SudSüdkorea Südkorea 6

Halbfinale, Spiel 3: 8. November, 09:00

Team
12345678910Gesamt
Korea SudSüdkorea SüdkoreaRecht des letzten Steins00100130027
JapanJapan Japan
10021001005
Team
12345678910Gesamt
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik ChinaRecht des letzten Steins20030301XX9
NeuseelandNeuseeland Neuseeland
01001010XX3

Halbfinale, Spiel 4: 8. November, 14:00

Team
12345678910Gesamt
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik ChinaRecht des letzten Steins00102101128
NeuseelandNeuseeland Neuseeland
01020020005
Team
12345678910Gesamt
Korea SudSüdkorea Südkorea
201000103X7
JapanJapan JapanRecht des letzten Steins010120010X5

Halbfinale, Spiel 5: 8. November, 19:00

Team
12345678910Gesamt
Korea SudSüdkorea Südkorea
021000010X4
JapanJapan JapanRecht des letzten Steins100410001X7

Spiel um Platz 3: 9. November, 12:00

Team
1234567891011Gesamt
Korea SudSüdkorea Südkorea
010003100106
NeuseelandNeuseeland NeuseelandRecht des letzten Steins101110011017

Finale: 9. November, 12:00

Team
12345678910Gesamt
JapanJapan Japan
00201020005
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik ChinaRecht des letzten Steins11010301018

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
2 JapanJapan Japan
3 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
4 Korea SudSüdkorea Südkorea
5 AustralienAustralien Australien
6 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei

Damit war die chinesische und die japanische Mannschaft für die Weltmeisterschaft 2009 qualifiziert.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Fourth Third Second Lead Alternate
AustralienAustralien Australien Kim Forge Sandy Gagnon Lynette Kate Gill Laurie Weeden Madeleine Kate Wilson
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Wang Bingyu Liu Yin Yue Qingshuang Zhou Yan Liu Jinli
JapanJapan Japan Moe Meguro Mari Motohashi Mayo Yamaura Kotomi Ishizaki Anna Ōmiya
NeuseelandNeuseeland Neuseeland Bridget Becker Brydie Donald Marisa Jones Catherine Inder Cassie Becker
Korea SudSüdkorea Südkorea Kim Mi-Yeon Shin Mi-Sung Lee Hyun-Jung Park Kyung-Mi Lee Seul-Bee

Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat
2.11. 16:30 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - Korea SudSüdkorea Südkorea 7:5
AustralienAustralien Australien - JapanJapan Japan 5:7
3.11. 08:00 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - JapanJapan Japan 8:7
NeuseelandNeuseeland Neuseeland - AustralienAustralien Australien 13:3
16:00 Korea SudSüdkorea Südkorea - JapanJapan Japan 5:8
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 13:2
4.11. 10:00 Korea SudSüdkorea Südkorea - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 11:4
AustralienAustralien Australien - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 6:8
19:00 JapanJapan Japan - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 11:5
Korea SudSüdkorea Südkorea - AustralienAustralien Australien 13:3
Datum Zeit Begegnung Resultat
5.11. 12:00 JapanJapan Japan - AustralienAustralien Australien 9:0
Korea SudSüdkorea Südkorea - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 3:8
20:00 JapanJapan Japan - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 7:4
AustralienAustralien Australien - NeuseelandNeuseeland Neuseeland 7:8
6.11. 14:30 NeuseelandNeuseeland Neuseeland - China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 6:7
JapanJapan Japan - Korea SudSüdkorea Südkorea 7:9
7.11. 08:00 NeuseelandNeuseeland Neuseeland - Korea SudSüdkorea Südkorea 12:9
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China - AustralienAustralien Australien 9:4
16:00 AustralienAustralien Australien - Korea SudSüdkorea Südkorea 1:10
NeuseelandNeuseeland Neuseeland - JapanJapan Japan 8:11
Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 8 7 1
2. JapanJapan Japan 8 6 2
3. Korea SudSüdkorea Südkorea 8 4 4
4. NeuseelandNeuseeland Neuseeland 8 3 5
5. AustralienAustralien Australien 8 0 8

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                 
    1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 9
  2 JapanJapan Japan 6     Korea SudSüdkorea Südkorea 4
  3 Korea SudSüdkorea Südkorea 9    

Halbfinale: 8. November, 09:00

Team
12345678910Gesamt
JapanJapan Japan
00020300106
Korea SudSüdkorea SüdkoreaRecht des letzten Steins00203011029

Finale: 9. November, 12:00

Team
12345678910Gesamt
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik ChinaRecht des letzten Steins012001212X9
Korea SudSüdkorea Südkorea
300100000X4

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
2 Korea SudSüdkorea Südkorea
3 JapanJapan Japan
4 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
5 AustralienAustralien Australien

Damit waren die chinesische Mannschaft und die als Gastgebernation ohnehin gesetzte südkoreanische Mannschaft für die Weltmeisterschaft 2009 qualifiziert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]