Désiré Beaurain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Désiré Beaurain
Medaillenspiegel

Fechten

BelgienBelgien Belgien
Olympische Ringe Olympische Spiele
Bronze London 1908 Degen-Mannschaft
Silber Paris 1924 Florett-Mannschaft

Désiré Beaurain (* 2. September 1881 in Antwerpen; † 24. Oktober 1963 in Schoten) war ein belgischer Fechter.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Désiré Beaurain nahm an zwei Olympischen Spielen teil. 1908 sicherte er sich in London mit Paul Anspach, Fernand de Montigny, Fernand Bosmans, Ferdinand Feyerick, François Rom und Victor Willems die Bronzemedaille im Mannschaftswettbewerb mit dem Degen. Bei den Olympischen Spielen 1924 in Paris gewann er mit der belgischen Equipe, zu der neben ihm selbst Charles Crahay, Albert De Roocker, Maurice Van Damme, Fernand de Montigny und Marcel Berré gehörten, hinter Frankreich die Silbermedaille.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]