DDR-Badmintonmeisterschaft 1984

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die DDR-Badmintonmeisterschaft 1984 fand vom 25. bis zum 27. Mai 1984 in der Sporthalle Glückauf in Tröbitz statt. Es war die 24. Austragung der Titelkämpfe.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Herreneinzel Edgar Michalowski
(Einheit Greifswald)
Erfried Michalowsky
(Einheit Greifswald)
Frank-Thomas Seyfarth
(Fortschritt Tröbitz)
Thomas Mundt
(Einheit Greifswald)
Dameneinzel Petra Michalowsky
(Einheit Greifswald)
Monika Cassens
(HSG Lok HfV Dresden)
Birgit Kämmer
(Einheit Greifswald)
Petra Tobien
(Kühlautomat Berlin)
Herrendoppel Frank-Thomas Seyfarth /
Jens Scheithauer
(Fortschritt Tröbitz)
Joachim Schimpke /
Thomas Mundt
(Fortschritt Tröbitz /
Einheit Greifswald)
Erfried Michalowsky /
Edgar Michalowski
(Einheit Greifswald)
Dirk Hickl /
Kai Abraham
(EBT Berlin)
Damendoppel Monika Cassens /
Petra Michalowsky
(HSG Lok HfV Dresden /
Einheit Greifswald)
Michaela Junker /
Petra Tobien
(Einheit Greifswald /
Kühlautomat Berlin)
Angela Michalowski /
Birgit Kämmer
(Einheit Greifswald)
Kerstin Bohn /
Heike Franke
(Einheit Greifswald /
Rotation Erfurt)
Mixed Erfried Michalowsky /
Petra Michalowsky
(Einheit Greifswald)
Edgar Michalowski /
Angela Michalowski
(Einheit Greifswald)
Thomas Mundt /
Monika Cassens
(Einheit Greifswald /
HSG Lok HfV Dresden)
Andreas Benz /
Birgit Kämmer
(HSG Lok HfV Dresden /
Einheit Greifswald)

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag (2003), 230 Seiten
  • René Born: 1957–1997. 40 Jahre Badminton in Tröbitz – Die Geschichte des BV Tröbitz e.V., Eigenverlag (1997), 84 Seiten. (Online-Version)
  • René Born: Badminton in Tröbitz (Teil 1 – Die Anfänge, die Medaillengewinner, die Statistik), Eigenverlag (2007), 455 Seiten (Online-Version)

Koordinaten: 51° 35′ 46″ N, 13° 25′ 58″ O