DJ Karotte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DJ Karotte im Stammheim in Kassel

DJ Karotte (* 15. Februar 1969 in Friedrichsthal (Saar) als Peter Cornely) ist ein DJ im Bereich der elektronischen Tanzmusik aus Deutschland. Nach einer Ausbildung als Schornsteinfeger begann er seine DJ-Karriere Ende der 1980er-Jahre im Saarland unter anderem in solchen saarländischen Clubs wie dem Mirage, Schwimmschiff (beide Saarbrücken), R-Park (Göttelborn) oder Flash (St.Wendel). Schnell konnte er sich für die aufkommende Techno-Welle begeistern und war ab 1994 Resident-DJ in dem ehemaligen Club Aufschwung Ost (später Stammheim) in Kassel. Einen Namen machte er sich vor allem durch eine vielseitige Musikauswahl über die gesamte Bandbreite der elektronischen Musik.

Karotte betreibt die Radiosendung Karotte's Kitchen auf sunshine live, die jeden Mittwoch gesendet wird, daneben war er Resident-DJ der Radiosendung hr3 clubnight. 2002 wurde eines seiner DJ-Sets auf CD veröffentlicht, mit der die U60311 House-Compilation-Reihe eröffnet wurde. Nebenbei arbeitet Karotte in einer Booking-Agentur und betätigt sich als Musikproduzent. Auf dem Münchner Plattenlabel Kosmo Records erschienen unter anderem die Tracks „As it comes“ und „Other Point of View“, mit Remixes von John Acquaviva, Moonbootica und Tobi Neumann. Nachdem Karotte sieben Jahre lang in regelmäßigen Abständen im Club U60311 auflegte, wurde Karotte im Jahre 2006 Resident-DJ im Cocoon Club.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Releases

  • Karotte & Kaiserdisco Knocking Echoes EP 2017
  • Karotte & Kaiserdisco Namaka 2017
  • Gregor Tresher & Karotte Sol 2011
  • Karotte Go to Bed 2006

Mix-Kompilationen

  • U60311 Compilation House Division Vol. 1, 2002
  • Stick Of Joy, 2004
  • Flokati House (Harry Klein Records) 2005
  • Karotte's Kitchen Vol. 1, 2003
  • Karotte's Kitchen Vol. 2, 2007
  • Karotte's Kitchen Vol. 3, 2008

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]