Dameron (Rebsorte)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dameron
Synonyme siehe Abschnitt Synonyme
Art Edle Weinrebe (Vitis vinifera subsp. vinifera)
Verwendung
Herkunft Frankreich
VIVC-Nr. 3406
Abstammung

Kreuzung aus
Pinot × Gouais Blanc

Liste von Rebsorten

Die Rotweinsorte Dameron ist eine Sorte der französischen Départements Haute-Marne, Aube, Vosges und des Weinbaugebietes Jura. Die Sorte hat heute keine Bedeutung.

Abstammung, Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ist eine natürliche Kreuzung von Pinot × Gouais Blanc

Aufgrund genetischer Untersuchungen von 352 Rebsorten im Jahr 1998 stellte sich heraus, dass die Sorten Aligoté, Aubin Vert, Auxerrois, Bachet Noir, Beaunoir, Chardonnay, Franc Noir de la Haute Saône, Gamay Blanc Gloriod, Gamay, Knipperlé, Melon de Bourgogne, Peurion, Romorantin, Roublot und Sacy ähnlich wie auch der Dameron alle aus spontanen Kreuzungen zwischen Pinot und Gouais Blanc entstanden. Da die genetischen Unterschiede zwischen Pinot Blanc, Pinot Gris und Pinot Noir äußerst gering sind, liegt eine genaue Spezifizierung des Pinot-Typs noch nicht vor.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sorte ist nahezu ganz verschwunden, da sie sehr anfällig gegen den Echten Mehltau, den Falschen Mehltau und die Rohfäule ist. Sie erbringt daher nur sehr schwankende Erträge. Die ertragsstarke frühreifende Sorte erbringt gute Rotweine, die qualitativ zwischen einem Gamay-Wein und einem Pinot Noir-Wein anzusiedeln sind.

Synonyme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synonyms 16: Dameret Noir, Durbec, Foirard Noir, Gros Bec, Luisant Noir, Noir De Lorraine, Noir Facan, Noirgot, Pinot Rouge, Simoro, Simorot, Valais Noir, Valdenois, Verdun, Verdunais, Vert Noir.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://ecaaser3.ecaa.ntu.edu.tw/weifang/ishs/pap1.files%5Csample.pdf A SINGLE PAIR OF PARENTS PROPOSED FOR A GROUP OF GRAPEVINE VARIETIES IN NORTHEASTERN FRANCE, von J.E. Bowers, R. Siret und C.P. Meredith sowie von P. This und J.-M. Boursiquot
  2. abgerufen am 23. Jänner 2017 Dameron (Rebsorte) in der Datenbank Vitis International Variety Catalogue des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof (englisch)