Daniel F. Pinnow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Daniel F. Pinnow

Daniel F. Pinnow (* 13. April 1962 in Stuttgart) ist ein deutscher Managementtrainer sowie Buchautor und beschäftigt sich mit den Themen Führung und Organisation. Pinnow tritt in der Medienlandschaft als Kommentator zu Führungs- und Gesellschaftsthemen in Erscheinung.[1][2][3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pinnow wuchs in Balingen auf, absolvierte dort eine dreijährige Ausbildung zum Kälteanlagenbauer und erwarb am Berufskolleg/Technischen Gymnasiums das Abitur.[4] Anschließend war er als freiberuflicher Jazz- und Rockschlagzeuger in Europa mit einer Band auf Tour unterwegs. Von 1985 bis 1991 studierte er an der Universität zu Köln und Bergischen Universität Wuppertal Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Nach seinem Studium war er von 1991 bis 1993 zuerst bei der Airbus Group / Deutsche Aerospace AG, München, als Mitglied der Zentralen Nachwuchsgruppe und danach als Referent für Personalentwicklung tätig. Von 1993 bis 1996 war er Leiter der Personalentwicklung bei der E.ON Ruhrgas AG in Essen.

Von 1995 bis 2002 lehrte Pinnow Personal- und Organisationsentwicklung an der Bergischen Universität Wuppertal. Darauf folgte von 2004 bis 2012 ein Lehrauftrag an der Technischen Universität München.[5][2] Im Juli 2007 wurde Pinnow laut seines LinkedIn Profils von der Capital University of Business and Economics in Peking zum Associate Professor of Leadership[6] berufen.[7] Von 2012 bis 2016 lehrte er als Hochschuldozent für Führung & Organisation an der Hochschule Fresenius in München.[3]

Von 1997 bis 2012 war Pinnow Geschäftsführer der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft in Überlingen und Bad Harzburg (Seminarbetrieb der Cognos AG). Von 2003 bis 2004 war er Bereichsvorstand Management-Training der Cognos AG, bevor er dort von 2004 bis 2007 zum Mitglied des Vorstands berufen wurde. 2016 hat Pinnow sein eigenes Weiterbildungsinstitut, die Akademie für systemische Führung mit Sitz in Ravensburg gegründet.

Monografien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Führen. Worauf es wirklich ankommt. 6. Auflage. Springer Gabler, Wiesbaden 2012, ISBN 978-3-8349-4066-7 (englisch: Leadership. What Really Matters. A Handbook on Systemic Leadership.).
  • Unternehmensorganisationen der Zukunft. Erfolgreich durch systemische Führung. Campus Verlag, Frankfurt/New York 2011, ISBN 978-3-593-39472-5.
  • Zukunftsfähige Unternehmensführung: Ideen, Konzepte und Praxisbeispiele. Springer Gabler, Wiesbaden 2019, ISBN 978-3662595268.
  • Elite ohne Ethik? Die Macht von Werten und Selbstrespekt. FAZ Fachbuchverlag, Frankfurt am Main 2007, ISBN 978-3-89981-137-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sabine Hockling: Führungsstil: Kann ich als Chef auch Freund sein? In: zeit.de. 13. Oktober 2015, abgerufen am 2. Januar 2021: „Daniel F. Pinnow, Berater und Coach für Führungskräfte, schreibt in seinem Buch Führen. Worauf es wirklich ankommt zum Zwiespalt Distanz und Nähe: "Unnahbare, coole, beherrschte und neutrale Vorgesetzte, die sich selbst und ihre gesamte Umwelt rein rational und sachlich betrachten, sind nicht dazu geeignet, Menschen zu führen. Extrem weiche, emotionale, übertrieben mitfühlende Chefs haben dagegen nicht das nötige Durchsetzungsvermögen und die notwendige Autorität. Sie setzen sich schnell dem Verdacht der Irrationalität und Entscheidungsschwäche aus."“
  2. a b Daniel F. Pinnow: Gleichstellung: Die Frauenquote fördert "Nieten in Kostümchen". In: welt.de. 12. November 2010, abgerufen am 2. Januar 2021: „Daniel F. Pinnow plädiert für Freiraum und Verantwortung statt Regeln und Quoten. Dann setzten sich die Besten von selbst durch.“
  3. a b Pinnow gründet neue Akademie. In: managerseminare.de. Abgerufen am 2. Januar 2021: „Daniel F. Pinnow, Experte für systemische Führung, hat ein eigenes neues Weiterbildungsinstitut gegründet, mit dem er im September 2016 an den Start gehen will: die dp-Akademie für systemische Führung mit Sitz in Ravensburg.“
  4. Daniel F. Pinnow: Meine Karriere: Heute: Daniel F. Pinnow. In: Welt am Sonntag auf welt.de. 21. April 2001, abgerufen am 2. Januar 2021: „Seit 1997 bin ich Geschäftsführer der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft in Bad Harzburg und seit 1998 zusätzlich Geschäftsführer unserer Tochtergesellschaft, der Akademie für Führungskräfte am Bodensee in Friedrichshafen.“
  5. Führen - Worauf es wirklich ankommt | Daniel F. Pinnow | Springer. Abgerufen am 2. Januar 2021.
  6. Daniel F. Pinnow. In: linkedin.com. Abgerufen am 2. Januar 2020: „Associate Professor of Leadership at Capital University of Economics and Business 首都经济贸易大学“
  7. Simon Hage: Führung: "Zetsche hat es begriffen" (Interview mit Stefan F. Pinnow). In: manager-magazin.de. Manager Magazin, abgerufen am 2. Januar 2020.