Danleigh Borman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danleigh Borman
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Januar 1985
Geburtsort KapstadtSüdafrika
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0
2004–2007
Santos Kapstadt
University of Rhode Island
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2007
2008–2011
2011–
Rhode Island Stingrays
New York Red Bulls
Toronto FC
20 (7)
59 (4)
5 (0)
Nationalmannschaft
2002–2004 Südafrika U-19
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. August 2010

Danleigh Borman (* 27. Januar 1985 in Kapstadt) ist ein südafrikanischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers. Zurzeit spielt er für den Toronto FC in der höchsten Spielklasse im nordamerikanischen Fußball, der Major League Soccer (MLS).

Karriere[Bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Borman begann seine aktive Karriere als Fußballspieler in seiner Heimat bei Santos Kapstadt. Später kam er in die Vereinigten Staaten, wo er von 2004 bis 2007 an der University of Rhode Island studierte und im Fußballteam der Universität zum Einsatz kam. Während seiner Zeit in der Fußballmannschaft der Universität erzielte Borman in insgesamt 83 Spielen sieben Treffer und kam auf eine Anzahl von 16 Assists. In seinem ersten Jahr in der Mannschaft wurde er zum Atlantic 10 Rookie of the Year gewählt. Im Jahre 2006 bekam er für seine außergewöhnlichen Leistungen im Atlantic-10-Meisterschaftsspiel und 2:0-Erfolg gegen das Team der Saint Louis University den Titel für den Atlantic 10 Championship Most Outstanding Player verliehen. In seinem Abschlussjahr an der University of Rhode Island schaffte es Borman auf eine Bilanz von einem Tor und sieben Assists. Noch während seines Studiums spielte er in der Saison 2006/07 für die Rhode Island Stingrays in der viertklassig angesehenen USL Premier Development League. Für die Stingrays kam er in 20 absolvierten Partien auf sieben Treffer. Außerdem schaffte er am 2. Juli 2006 beim 6:0-Sieg über Vermont Voltage einen Hattrick. Beim MLS Supplemental Draft 2008 wurde Borman als 7. Pick zu den New York Red Bulls gedraftet, wo er am 5. April 2008 sein Profidebüt in der Major League Soccer feierte. Borman spielte dabei in einer Halbzeit gegen die Columbus Crew. Sein erstes Tor für die Red Bulls erzielte er am 10. Mai 2008 in der 21. Spielminute.

Am 1. April wechselte er mit seinem Teamkollegen Tony Tchani von den Red Bulls zum Toronto FC. Die New Yorker erhielten dafür Dwayne De Rosario.[1] Einen Tag später spielte er sein Debüt für die Kanadier.[2]

International[Bearbeiten]

Borman sammelte bereits Erfahrung in der U-19-Auswahl seines Heimatlandes. Im Alter von 17 Jahren wurde er im Jahre 2002 in den Kader der U-19-Mannschaft berufen und war dort bis Anfang 2004 tätig.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Atlantic 10 Rookie of the Year: 2004
  • Atlantic 10 Championship Most Outstanding Player: 2006

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.mlssoccer.com/news/article/red-bulls-acquire-de-rosario-toronto-fc
  2. Gordon Goal Gifts Reds a Draw, Toronto FC. 2. April 2011. 

Weblinks[Bearbeiten]