Darko Perić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Darko Peric (2019)

Darko Perić (* 25. März 1977 in Kladovo, Jugoslawien)[1] ist ein serbischer Schauspieler, der durch die Rolle des Helsinki in der Fernsehserie Haus des Geldes internationale Bekanntheit erlangte.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Perić ist der Sohn serbischer Eltern und interessiert sich seit seiner Kindheit für das Schauspiel. Er wollte in Zagreb eine Schauspielschule besuchen, allerdings beendete der Jugoslawienkrieg ab 1991 diesen Traum. Er besuchte eine Veterinärschule in Bukarest, da seine Eltern wollten, dass er Arzt wird. Dank einigen Freunden die in Bukarest Schauspiel studierten, konnte er das Medizinstudium mit seiner Leidenschaft für das Filmemachen mit einer Vielzahl von Kurzfilmen der Studentenschule verbinden.

1994 zog er nach Timișoara. Dort setzte er sein Medizinstudium fort, spielte nebenbei allerdings auch in Theaternstücken mit und sang in Hardcore- und Punkbands. 2000 schloss er sein Medizinstudium erfolgreich ab. Bevor er ab 2008 seine Schauspielkarriere begann, lebte er noch einige Zeit in Berlin.[1]

2011 war er in einer Episode der Fernsehserie Crematorio – Im Fegefeuer der Korruption zu sehen. Es folgten weitere Besetzungen in Film- und Fernsehnproduktionen. So war er 2015 im Film A Perfect Day zu sehen. Seit 2017 ist er in der Rolle des Helsinki in der Netflix-Original-Serie Haus des Geldes zu sehen.

Perić spricht Bosnisch, Kroatisch, Montenegrinisch, Serbisch und Serbokroatisch als Muttersprache, Englisch, Rumänisch und Spanisch fließend, Italienisch, Katalanisch, Mazedonisch gut und besitzt Grundkenntnisse in Französisch und Russisch.[2]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: 13 anys i un dia (Fernsehserie, Episode 1x09)
  • 2008: El cor de la ciutat (Fernsehserie, Episode 1x1644)
  • 2011: Crematorio – Im Fegefeuer der Korruption Crematorio (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2012: Kubala, Moreno i Manchón (Fernsehserie, Episode 1x08)
  • 2014: Aída (Fernsehserie, Episode 10x28)
  • 2014: Kamikaze
  • 2014: La que se avecina (Fernsehserie, Episode 8x03)
  • 2014–2015: B&b, de boca en boca (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2015: Águila Roja (Fernsehserie, Episode 7x01)
  • 2015: A Perfect Day
  • 2015: Ahora o nunca
  • 2016: Buscando el norte (Fernsehserie, Episode 1x08)
  • 2016: Garantía personal
  • 2016: Mar de plástico (Fernsehserie, 4 Episoden)
  • seit 2017: Haus des Geldes (La casa de papel) (Netflixserie)
  • 2017: El crac (Fernsehserie, Episode 2x08)
  • 2017: Sé quién eres (Fernsehserie, Episode 1x12)
  • 2017: Patria (Kurzfilm)
  • 2017: Homeland (Kurzfilm)
  • 2018: La verdad (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2019: Bajo el mismo techo
  • 2019: Luces de Gas (Kurzfilm)
  • 2019: El Cerro de los Dioses

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Internet Movie Database: Biografie Darko Perić, abgerufen am 5. April 2020.
  2. Darko Perić auf Castforward.de, abgerufen am 5. April 2020.