David Pommer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
David Pommer Nordische Kombination
David Pommer beim Weltcup in Ramsau am Dachstein 2016
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 8. März 1993
Karriere
Verein SV Innsbruck Bergisel-Tirol
Status aktiv
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Junioren-Ski-WM
0Gold0 2012 Erzurum Team
Platzierungen im Weltcup
 Debüt im Weltcup 20. Jänner 2013
 Gesamtweltcup 21. (2016/17)
letzte Änderung: Saisonende 2016/17

David Pommer (* 8. März 1993) ist ein österreichischer Nordischer Kombinierer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pommer nahm zwischen den 20. und 26. Februar an den Nordische Junioren-Skiweltmeisterschaften 2012 teil. In den beiden Einzelwettbewerben belegte er im türkischen Erzurum die Plätze 12 und 16. In der Mannschaft konnte er gemeinsam mit Franz-Josef Rehrl, Alexander Brandner und Philipp Orter die Goldmedaille gewinnen.

In der Saison 2012/13 debütierte David Pommer am 20. Jänner 2013 im Weltcup der Nordischen Kombination. Beim Heimweltcup in Seefeld belegte im Gunderson-Wettbewerb von der Normalschanze den 45. Platz.

Zum ersten Mal in die Punkte lief er in der Saison 2015/16. Am 20. Dezember 2015 belegte er im Gundersen-Wettbewerb in Ramsau am Dachstein den 25. Platz. Zuvor konnte er am 11. und 12. Dezember die beiden Continental-Cup-Wettbewerbe im US-amerikanischen Soldier Hollow gewinnen. Beim Wettbewerb am 13. Dezember belegte er den zweiten Platz hinter den US-Amerikaner Taylor Fletcher.

Beim ersten Wettbewerb der Saison 2016/17 in Ruka erreichte er am 26. November 2016 mit den 10. Platz seine erste Top-Ten-Platzierung. Am ersten Tag des Nordic Combined Triple am 27. Januar 2017 in Seefeld erzielte er mit Platz 4 das bisher beste Ergebnis seiner Karriere.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillen bei Junioren-Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierungen im Gesamtweltcup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2015/16 37. 051
2016/17 21. 274
2017/18 47. 028

Siege im Continental-Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Ort Disziplin
1. 11. Dezember 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Soldier Hollow Gundersen
2. 12. Dezember 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Soldier Hollow Gundersen

Platzierungen im Continental-Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2011/12 068. 027
2012/13 017. 251
2013/14 011. 285
2015/16 012. 280

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]