David Yip

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Nicholas Yip (* 14. Juni 1951 in Liverpool, England) ist ein britischer Schauspieler chinesischer Herkunft.

Yip wurde 1981 durch die Rolle des Johnny Ho im BBC-Drama Schieß in den Wind, Ho bekannt. Er spielte außerdem die Rolle des Michael Choì in der Seifenoper Brookside zwischen 1989 und 1990. Eine kleine Rolle übernahm er in den TV-Serien Doctor Who und Casualty. Weitere kleinere Rollen hatte er als Wu Han in Indiana Jones und der Tempel des Todes und als CIA-Agent Chuck Lee in Im Angesicht des Todes. 1991 trat er in der Tatort-Folge Die chinesische Methode auf.

Yip ist mit der Schauspielerin Lynn Farleigh verheiratet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]