Deluxe Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deluxe Records
Mutterunternehmen Capitol Records
Aktive Jahre 2003–2009
Gründer Samy Deluxe
Website www.deluxe-records.de
Vertrieb EMI
Genre(s) Hip-Hop
Label-Gründer: Samy Deluxe

Deluxe Records war ein von Samy Deluxe gegründetes Hamburger Independent-Label.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem im Jahr 2003 das Hamburger Label Eimsbush Insolvenz anmelden musste, gründete Dynamite Deluxe-Mitglied Samy Deluxe noch im selben Jahr ein neues Plattenlabel. Es war damals ein Sublabel von Capitol Records, das zur EMI Group gehört. Mit Deluxe Records erfüllte sich Samy Deluxe den großen Traum vom eigenen Label. Die ersten Künstler des Labels waren neben Samy Deluxe selbst, die Rap-Crew Headliners und der Rapper Illo. Um sie bekannt zu machen, gründete Samy Deluxe Hamburgs Finest, eine Unterabteilung von Deluxe Records zur Vermarktung von Mixtapes und Fan-Artikeln, zunächst nur über das Internet, seit Mixtape Vol. 4 aber auch im Einzelhandel. Zusätzlich kam 2005 das Compilation-Album Deluxe Records – Let’s Go! auf den Markt, mit dem Samy Deluxe in Kombination mit der Let’s Go-Tour seine Crew einem noch größeren Publikum vorstellte.

2006 unterschrieben mit dem Münchner Ali A$, Blade aus Köln und den Ruhrpott-Rappern Manuellsen, Snaga & Pillath gleich fünf Neuzugänge bei Deluxe Records.

Am 12. Februar 2007 feierte die Internetshow Deluxe Zoom Premiere. Dort wurden Live-Auftritte und Backstagevideos der Künstler des Labels gezeigt. Die Folgen erschienen in unregelmäßigen Abständen. Mittlerweile wird Deluxe Zoom nicht mehr produziert.

Im Juli 2007 trennte sich Deluxe Records von Capitol Records/EMI Group und arbeitete seitdem als Independent-Label mit Vertrieb über Groove Attack. Lediglich die Alben von Samy Deluxe wurden weiterhin über Capital Records/EMI Group veröffentlicht. Im Dezember 2007 wechselte TUA, welcher zuvor zu dem Kader des Labels Royal Bunker gehörte, zu Deluxe Records.[1] Im März 2008 trennten sich Snaga & Pillath aufgrund geschäftlicher Differenzen von Deluxe Records.[2] Auch Manuellsen verließ kurz darauf das Label.[3] Im Laufe des Jahres 2008 beendete Illo seine Rap-Karriere und auch Blade verließ das Label. Somit standen zuletzt nur noch Ali As und Tua neben Labelbesitzer Samy Deluxe unter Vertrag. Im Dezember 2008 veröffentlichten die drei Rapper den zweiten Labelsampler mit dem Titel Liebling, ich habe das Label geschrumpft. 2009 erschienen die Solo-Alben von Tua und Samy Deluxe. Samy Deluxe schloss Deluxe Records Ende 2009 nach seinem Mixtape Der letzte Tanz aus wirtschaftlichen Gründen.

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pressefoto mit Samy Deluxe, Ali A$ und Tua

Rapper[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DLX-Beats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

eigenes Produzententeam „Deluxe Beats Signing“

Sonstige Crewmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deluxe Records – Let’s Go! Cover
Liebling, ich habe das Label geschrumpft Cover
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[4]
So Deluxe, So Glorious
  DE 88 24.10.2005 (1 Wo.)
Deluxe Records – Let’s Go!
  DE 26 09.12.2005 (5 Wo.)
  AT 52 11.12.2005 (1 Wo.)
  CH 53 11.12.2005 (3 Wo.)
Big Baus of the Nauf
  DE 45 17.04.2006 (2 Wo.)
  CH 96 23.04.2006 (1 Wo.)
Deluxe von Kopf bis Fuss
  DE 73 08.01.2007 (2 Wo.)
  CH 92 21.01.2007 (1 Wo.)
Snaga & Pillath – Aus Liebe zum Spiel
  DE 38 16.07.2007 (1 Wo.)
Illo – Wer wenn nicht ich?
  DE 97 06.08.2007 (1 Wo.)
Der letzte Tanz
  DE 98 25.12.2009 (1 Wo.)
  CH 72 03.01.2010 (3 Wo.)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mixtapes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles & EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deluxe Records signt TUA.
  2. Snaga & Pillath und Deluxe Records trennen sich.
  3. Manuellsen trennt sich von Deluxe Records.
  4. Charts DE Charts AT Charts CH
 Commons: Category:Samy Deluxe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien