Demak (Regierungsbezirk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kabupaten Demak
ꦢꦼꦩꦏ꧀
Regierungsbezirk Demak
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Indonesien
Provinz Jawa Tengah
Sitz Demak
Fläche 897,4 km²
Einwohner 1.162.805 (2019)
Dichte 1296 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 ID-JT
Webauftritt demakkab.go.id
Große Moschee von Demak
Große Moschee von Demak
Koordinaten: 6° 54′ S, 110° 38′ O

Demak (Javanisch: ꦢꦼꦩꦏ꧀) ist ein indonesischer Regierungsbezirk (Kabupaten) in der Provinz Jawa Tengah, im Zentrum der Insel Java. Stand 2020 leben hier circa 1,2 Millionen Menschen.[1] Hauptstadt und Regierungssitz des Verwaltungsdistrikts ist die gleichnamige Stadt Demak. Die Region war das Zentrum des Sultanats Demak, welches im 15. Jahrhundert gegründet wurde. Im 18. Jahrhundert gelangte die Region unter die Kontrolle der Niederländischen Ostindien-Kompanie.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Administrativ unterteilt sich Demak in 14 Distrikte (Kecamatan).

Distrikt Fläche
in km2
Einwohner
2010
Einwohner
2019
Anzahl an
Dörfern
Postleitzahl
Mranggen 72,22 157.143 198.994 19 59567
Karangawen 66,95 82.814 92.133 12 59566
Guntur 57,53 72.312 78.866 20 59565
Sayung 78,69 96.758 108.735 20 59563
Karangtengah 51.55 59.075 64.314 17 59561
Bonang 83,24 95.796 104.054 21 59552
Demak 61,13 98.127 102.312 19 59511
-59517
Wonosalam 57,88 71.485 78.036 21 59571
Dempet 61,61 51.092 54.154 16 59573
Kebonagung 41,99 37.649 41.200 14 59583
Gajah 47,83 43.014 43.877 18 59581
Karanganyar 67,76 68.182 71.526 17 59582
Mijen 50,29 50.305 51.354 15 59584
Wedung 98,76 71.827 73.229 20 59554
Gesamt 897,43 1.055.579 1.162.805 249

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2020 lebten in Demak 1.203.956 Menschen, davon 596.136 Frauen und 607.820 Männer.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Demak (Regierungsbezirk) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Visualisasi Data Kependudukan. Abgerufen am 6. November 2021 (indonesisch).