Departamento Canindeyú

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Departamento Canindeyú
BolivienArgentinienUruguayBrasilienAlto ParaguayBoquerónPresidente HayesConcepciónAmambaySan PedroCanindeyúCordilleraAsunciónCentralÑeembucúMisionesCaaguazúGuairáAlto ParanáParaguaríCaazapáItapúaLage
Über dieses Bild
Symbole
Flagge
Flagge
Basisdaten
Staat Paraguay
Hauptstadt Salto del Guairá
Fläche 14.667 km²
Einwohner 221.600 (2017)
Dichte 15 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PY-14

Koordinaten: 24° 4′ S, 54° 19′ W

Canindeyú (Guaraní: Kanindeju) ist ein Departamento in Paraguay, es ist einer von insgesamt 17 Verwaltungsbezirken. Der Name leitet sich von kandindé Papagei und der Kontraktion von sayjú gelb ab. Es wurde 1973 als Abspaltung von den benachbarten Departamentos gegründet.

Das Departamento sowie die Hauptstadt Salto del Guairá grenzen an Brasilien, was zu einem starken Einkaufstourismus führt und der Stadt das größte Einkaufszentrum des Landes bescherte.[1] In der fruchtbaren Gegend werden Mais, Soja, Zuckerrohr, Weizen, Baumwolle, Reis und Tabak angebaut sowie Rinder, Schweine und Pferde gezüchtet.[2]

Distrikte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bienvenidoaparaguay.com, abgerufen am 7. November 2018.
  2. Canindeyú gdeec.gov.py, abgerufen am 7. November 2018.