Der Wüstendiamant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Originaltitel Der Wüstendiamant
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1918
Länge 57 Minuten
Stab
Regie Rudolf Meinert
Drehbuch nach einer Vorlage von
Arthur Conan Doyle
Besetzung

Der Wüstendiamant ist ein Kriminalfilm der deutschen Filmreihe Harry Higgs. Er entstand 1917 unter der Regie von Rudolf Meinert mit Hans Mierendorff in der Hauptrolle des Detektivs.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Herzog entlässt seinen Privatsekretär Pattison. Dieser stiehlt daraufhin einen kompromittierenden Brief der Herzogin, um seine Gnaden zu erpressen. Der Hochwohlgeborene engagiert daraufhin Harry Higgs, um dem Schurken das Handwerk zu legen. Tatsächlich gelingt es dem Privatdetektiv, Pattison durch einen gewagten Trick den Brief wieder abzuluchsen.

Produktionsnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wüstendiamant passierte im Februar 1918 die Zensur und wurde im selben Monat in Berlins Tauentzienpalast uraufgeführt. In Österreich-Ungarn lief der Film ab dem 6. Juni 1918 und besaß eine Länge von rund 1600 Meter.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Paimann’s Filmlisten ist zu lesen: „Stoff und Photos recht gut, Spiel und Szenerie sehr gut.“[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Wüstendiamant (Memento des Originals vom 25. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/old.filmarchiv.at In: Paimann’s Filmlisten