Deutsche ATSB-Fußballmeisterschaft 1930/31

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die deutsche ATSB-Fußballmeisterschaft 1931 war die zwölfte vom Arbeiter-Turn- und Sportbund ausgerichtete deutsche Meisterschaft im Fußball. Sieger wurde Lorbeer 06 Hamburg.[1][2][3]

Modus und Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Meister der 17 ATSB-Kreise ermittelten in vier regionalen Endrunden die Teilnehmer an der Endrunde auf Reichsebene. Bis auf die süddeutsche Regionalmeisterschaft wurde im K.-o.-System gespielt.

Nordwestdeutschland

Mitteldeutschland

  • Friesen-Wacker Neuhaldensleben
  • SpVgg Pegau
  • FSV Rositz
  • Sportfreunde Waldenburg

Ostdeutschland

Süddeutschland

Verbandsmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordwest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale
Datum Ergebnis Austragungsort
15. März 1931 Lorbeer 06 Hamburg 12:1 (4:0)  FTSV Brackwede Hamburg, Stadion Hoheluft
22. März 1931 SC Obersprockhövel 4:2 (1:1)  Eintracht Kassel Wuppertal-Elberfeld
Finale
Datum Ergebnis Austragungsort
12. April 1931 Lorbeer 06 Hamburg 2:1 (2:1)  SC Obersprockhövel Hamburg, Stadion Hoheluft

Mitte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale
Datum Ergebnis Austragungsort
8. März 1931 FSV Rositz 3:0 (1:0)  Wacker-Friesen Neuhaldensleben Jena, Universitäts-Sportplatz
7. März 1931 Sportfreunde Waldenburg 1:5 (0:3)  SpVgg Pegau Breslau, VfL-Platz
Finale
Datum Ergebnis Austragungsort
22. März 1931 SpVgg Pegau 5:2 (2:2)  FSV Rositz Leipzig-Eutritzsch

Ost[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale
Datum Ergebnis Austragungsort
22. März 1931 BSC Stettin 0:1 n. V.  Luckenwalder TS Stettin
29. März 1931 FT Danzig-Langfuhr 3:2 (3:0)  MTV Weißwasser Danzig, Kampfbahn Niederstadt
Finale
Datum Ergebnis Austragungsort
12. April 1931 Luckenwalder TS 7:1 (4:1)  FT Danzig-Langfuhr Danzig, Kampfbahn Niederstadt

Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Süddeutschland trugen die fünf Kreismeister eine einfache Punkterunde aus, in der sich der TSV Nürnberg-Ost durchsetzte:

Platz Verein Sp. Tore Punkte
1. TSV Nürnberg-Ost 4 22:4 8:0
2. ATSV Neckarau 4 14:11 5:3
3. VfL Neckargartach 4 16:20 4:4
4. SpVgg Urberach 4 7:16 3:5
5. FT Gern 4 7:17 0:8

Endrunde um die Bundesmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale
Datum Ergebnis Austragungsort
26. April 1931 SpVgg Pegau 3:1 (1:0)  TSV Nürnberg-Ost Leipzig-Wahren, August-Bebel-Kampfbahn
2. Mai 1931 Lorbeer 06 Hamburg 2:1 (1:0)  Luckenwalder TS Hamburg, Stadion Hoheluft
Finale
Datum Ergebnis Austragungsort
17. Mai 1931 Lorbeer 06 Hamburg 4:2 (1:2)  SpVgg Pegau Hamburg, Stadion Hoheluft

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hardy Grüne: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 1: Vom Kronprinzen bis zur Bundesliga. 1890 bis 1963. Deutsche Meisterschaft, Gauliga, Oberliga. Zahlen, Bilder, Geschichten. Agon-Sportverlag, Kassel 1996, ISBN 3-928562-85-1, S. 114.
  2. Christian Wolter: Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg 1910–1933. Arete Verlag, Hildesheim 2015, ISBN 978-3-942468-49-7 (Resultate der ATSB-Meisterschaftsspiele von 1919 bis 1933).
  3. Christian Wolter: ATSB-Meisterschaft 1931 komplett. Arbeiterfussball.de, abgerufen am 25. Februar 2018.