Die besten 7 Bücher für junge Leser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die besten 7 Bücher für junge Leser ist eine Bestenliste für Kinder und Jugendliteratur.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liste Die besten 7 Bücher für junge Leser wird seit Oktober 1994 jeden Monat im Auftrag von Deutschlandfunk[1] und Focus von einer Jury zusammengestellt. Die Liste enthält Literatur für Kinder und Jugendliche aus den Bereichen Belletristik, Lyrik, Sachbuch und Bilderbuch. In der Sendung „Büchermarkt“ im Deutschlandfunk stellen Ute Wegmann und Hajo Steinert die Bestenliste monatlich vor. Primär richtet sich die Sendung an Erwachsene und gibt eine Inhaltsangabe sowie Analyse der Bücher. Das Buch mit der meisten Zustimmung wird ausführlich dargestellt und von einer Person der Jury kommentiert, die sich für dieses Buch entschieden hat. Der Focus druckte diese Liste in seiner Druckausgabe und veröffentlichte sie auch in seinem Online-Angebot. Die Initiative von Bund und Bundesländern „Lesen in Deutschland“ übernimmt diese Liste als Vorschlagsliste.[2] Einige Verleger haben begonnen, diese Liste auch als Werbung zu nutzen.

Die Jury[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jury für die Auswahl der besten 7 Bücher für junge Leser besteht aus 29 qualifizierten Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Juroren sind alle im Bereich der Jugendliteratur tätig.

Die Jury[3] besteht unter anderem aus:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. dradio.de Anzeige der aktuellen Preisträger von Die besten 7 Bücher für junge Leser
  2. Initiative Lesen in Deutschland
  3. Liste der Mitglieder und Informationen zur Jury auf Anfrage beim Deutschlandfunk erhalten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]