Diskussion:Brilliant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Brill(i)ant?[Quelltext bearbeiten]

Seid ihr euch so sicher mit der Falschschreibung? Immerhin gibt es ja jetzt wieder eine soundsovielte neue Rechtschreibung. Zumindest Google gibt ungefähr gleich viele Suchergebnisse für Brilliant und Brillant auf deutschen Seiten aus (je etwa 1,3 Millionen). D.h. die allgemein Rechtschreibpraxis hat das viel logischere "Brilliant" gegenüber dem schwer einleuchtenden "Brillant" (vgl. auch englisch "brilliant") praktisch schon durchgesetzt. Ich will dies bewusst auch in eigenen Texten so praktizieren und schlage ein redirect (möglichst Hauptlemma Brilliant) vor. -- PhJ 12:20, 29. Dez. 2006 (CET)

Im aktuellen Duden steht (Auflage 24) steht jedenfalls nur „Brillant“. Gruezi P-Pointer 16:25, 8. Sep. 2007 (CEST)
Es handelt sich in diesem Fall um eine falsche Schreibweise für die deutschen Wörter "brillant" und "Brillant". Im Deutschen werden diese Worte nur mit einem "i" geschrieben, da die Schreibweise aus dem Französischen übernommen wurde. Das Google so viele Treffer für "brilliant" findet, erklärt sich dadurch, dass Werbung sehr häufig englische Ausdrücke verwendet (warum auch immer…). Somit taucht diese Falschschreibung auch häufig in deutschen Texten auf. Wobei sie dort keine Falschschreibung ist, wenn sie innerhalb einer englischen Wortfolge steht. Bisher wurde die englische Schreibweise jedenfalls noch nicht in den Duden aufgenommen und hat sich nur innerhalb von Werbung, als "brilliant" in englischer Sprache, durchgesetzt. --Niabot (Diskussion) 15:03, 6. Dez. 2007 (CET)

Aus gegebenem Anlass:

  • 1. In deutschsprachigen Texten (und bei Wikipedia) findet man oft das Wort brilliant bzw. Brilliant. Der Artikel Brilliant sollte dazu relevante Informationen bieten.
  • 2. Im Deutschen gibt es schon lange die Wörter brillant (glänzend, hervorragend) und Brillant (Diamant mit speziellem Schliff) , die aus dem Französischen übernommen wurden. (Beachte: nur ein i.) Die Aussprache ist "halb" eingedeutscht und würde eher zu falschen Schreibweisen wie briljant oder brilliant passen.
  • 3. Das englische Wort brilliant entspricht brillant bzw. Brillant. (Es "stammt" ebenfalls aus dem Französischen.)
  • 4. Aus 2. und 3. resultiert (unter Beachtung der weiten Verbreitung des Englischen) die beliebte Falschschreibung mit zwei i. (Beim Link ist derzeit nur brilliant erwähnt, aber es gilt genauso für Brilliant.)
  • 5. Oft ist tatsächlich das englische Wort gemeint: Bei Zitaten (Berichterstattung und Rezensionen: lobende Worte wie brilliant book (mind, movie, story)), Buchtiteln, Überschriften von Zeitschriften- und Zeitungsartikeln, Firmennamen, Produktbezeichnungen und Werbetexten. Dabei dürfte das Adjektiv wesentlich häufiger als das Substantiv sein.
  • 6. Wer "googelt" (nur "Seiten auf Deutsch") könnte annehmen, die falsche Schreibung mit zwei i wäre häufiger als die richtige. (Kürzlich getestet: ca. 1,6 bzw. 1,7 Mio.) Nach meinem Eindruck ist das Vorkommen jedoch weitaus überwiegend auf 5. zurückzuführen. (Meine Stichprobe in WP ergab am 19.11. ein Verhältnis von ca. 10:1, bevor ich gezielte Korrekturen durchführte.)
  • 7. Wohl nur ganz selten sind die im Artikel angegebenen Orts- bzw. Schiffsnamen gemeint.

--Attention 10:12, 21. Nov. 2007 (CET)


Hinweis: Es gab anschließend (im November/Dezember 2007) eine sehr lange Diskussion zu dem Thema (siehe Archiv).
Dann gab es nur noch einen späteren Beitrag hierzu (siehe unten, unter der Linie). Lektor w (Diskussion) 11:51, 26. Jun. 2014 (CEST)


So, ich habe aus dem siehe-auch-Hinweis einen Hinweis darauf gemacht, dass "Brilliant", wenn es um Diamanten geht, im Deutschen eine Falschschreibung ist. Auch wenn Benutzer Attention hier durch sein ständiges Nachhaken penetrant erscheinen mag, er hat in diesem Punkt in der Sache vollkommen Recht; ich zitiere ansonsten mal Hilfe:Weiterleitung#Falschschreibungen: Begriffe, die häufig falsch geschrieben werden ... sollen nicht weitergeleitet werden, da sonst der Eindruck entsteht, die falsche Schreibweise sei eine erlaubte bzw. richtige. Ein siehe-auch-Hinweis ist faktisch so eine unkommentierte Weiterleitung, daher habe ich das korrigiert. Richtig ist, dass die Wikipedia-Artikel oder -BKLs nicht der Ort für lange Essays zu Rechtschreibfragen sind, daher reicht ein kurzer Hinweis auf die korrekte Schreibung; der ist aber aus dem genannten Grund unbedingt erforderlich, sonst ist es in der Tat irreführend, denn es würde suggerieren, dass man im Deutschen für geschliffene Diamanten auch „Brilliant“ sagen kann, was definitiv falsch ist. --Proofreader 13:26, 8. Jul. 2009 (CEST)