Diskussion:Dallas (Fernsehserie, 1978)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nebendarsteller[Quelltext bearbeiten]

Also wirklich - die ganze Nebendarstellerriege, die jetzt eingefügt wurde, ist doch wohl absolut sinnfrei und müllt den Absatz nur zu. Wer's unbedingt wissen will, soll sich den IMDb-Link ansehen. --W.W. 16:23, 23. Feb 2006 (CET)

Einfach raus nehmen. Ist ohnehin ein C&P von IMDb. --Sovereign 09:50, 28. Feb 2006 (CET)
erledigt -- Stephan 04:34, 27. Feb. 2008 (CET)

Ich versteh nicht was dagegen spricht das die Nebendarsteller erwähnt werden, da sie teilweise über Jahre eine Rolle in der Serie spielten. Ich finde es gut und als "Dallas" Fan absolut Notwendig das die wichtigsten Nebendarsteller bei Wikipedia erwähnt werden, denn ohne diese wäre die Serie nicht das gewesen was sie war.

Und was soll der Vergleich mit Imbd.? Dann braucht man bei Wikipedia fast gar nichts mehr zu schreiben. Irgendwo findet sich doch alles wieder im Netz.

Nebendarsteller unbedingt erwähnen. (nicht signierter Beitrag von 77.10.153.128 (Diskussion) --W.W. 13:39, 26. Mär. 2008 (CET))

letztendlich ist mein kritikpunkt das die liste einfach falsch ist. morgan brittany wird als hauprolle aufgeführt, war aber nie im vorspann zu sehen und priscilla presley wird in der liste zur nebenrolle erhoben, obwohl sie jahrelang zur hauptbesetzung gehörte und nach nur einem jahr schon im vorspann zu sehen war. (nicht signierter Beitrag von 217.81.12.132 (Diskussion) 15:51, 1. Sep. 2010 (CEST))

Martha Scott war definitiv nicht 1981 in Dallas zu sehen. 1979 und 1985 war sie dabei (insges. 10 Folgen). -- 217.81.20.175 19:44, 18. Jan. 2011 (CET)

Links[Quelltext bearbeiten]

Habe einen Link zu einem Dallas-Diskussionsforum ergänzt. --84.175.216.156 14:15, 29. Jul. 2007 (CEST)

o.K. --Stephan 06:57, 30. Jul. 2007 (CEST)

Austausch einer Hauptrolle[Quelltext bearbeiten]

"Es war das erste mal in der Geschichte des Fernsehens, dass ein tragender Charakter (Hauptrolle) ohne Erklärung an den Zuschauer plötzlich anders aussah."

Okay, was ist mit Darrin aus "Verliebt in eine Hexe"? Ich glaube nicht, dass das erklärt wurde.--Risatara 19:51, 22. Feb. 2008 (CET)

letzte Original-Ausstrahlung in der BRD[Quelltext bearbeiten]

weiß man, wann die letzte gedrehte Folge in der BRD gesendet wurde? unabhängig von evtl. Wiederholungen oder so - also wirklich "die letzte" produzierte Folge? ansonsten merci - netter Artikel... schreibt der (Nicht-Dallas-Fan) Hartmann Schedel Prost 23:35, 11. Mai 2008 (CEST) (hab gelogen - ich habs doch ganz gern geschaut)

darf ich noch einmal an meine Frage erinnern? -- Hartmann Schedel Prost 19:37, 6. Jun. 2008 (CEST)
ok, ich darf nicht. Danke und Tschüss. Im Zweifelsfall habe ich noch eine Benutzerseite aber ich vermute, das ich vor dem Jahr 2050 versterben werde. -- Hartmann Schedel Prost 13:05, 9. Jul. 2008 (CEST)
Steht doch im Artikel: 1991. Oder wolltest du exakt den Tag wissen? --Arjo 20:59, 9. Dez. 2008 (CET)

Bundestag[Quelltext bearbeiten]

Ich erinnere mich, daß die Serie mal Thema im Bundestag war. Das wäre sicher interessant für den Artikel, konnte aber kaum was darüber finden außer diesem link: [[1]] und ein Hinweis auf ein Buch, daß vom Abgeordneten Hans Wallow spricht. Wer da bessere Quellen findet, kann das ergänzen. 84.63.132.245 18:50, 17. Sep. 2008 (CEST)


Naja, die Serie hatte sicher auch Einfluss auf den Zeitgeist und grundsätzliche politische Stimmungen in den USA. "JR" stand für etwas rücksichtslose aber brutale Konservative (für typische US-Republinaner), "Bobby" stand für weiche liberale Gutmenschen (typisch für US-Demokraten) welche ohne eine Zusammenarbeit mit einem Konservativen zu schwach und verloren wären, und "Cliff Barnes" stand für die Grünen, Linken, Anarchisten und Kommunisten (welche nach dem Wahlrecht bzw. Wahlsystem der USA und den Mehrheitsverhältnissen in den USA dort ohnehin nie keine Chance auf eine Regierungsbeteiligung haben). Die Serie startete in den 70'er Jahren, als viele Europäer und Amerikaner mit Pazifisten und Menschenrechtlern und Liberalen sympathisierten. Die Fernsehserie Dallas sollte der Bevölkerung aber wöchentlich vor Augen führen, daß man rücksichtslose und harte und brutale konservative Typen braucht, um Erfolg zu haben. Damit dürfte die Fernsehserie Erfolg gehabt haben. Ronald Reagan dürfte seinen ersten Wahlerfolg bei den Präsidentenwahlen zumindest ein kleines Stück weit auch der Fernsehserie Dallas zu verdanken haben. Und Helmut Kohl seinen Wahlerfolg bei den Bundestagswahlen 1983 vielleicht auch ein wenig. Nicht nur im Dritten Reich und in der Sowjetunion hatte der Film neben der künsterlischen Funktion und dem Unterhaltungswert und auch noch eine politische Dimension. Vielmehr können auch in heutiger Zeit Kino- und TV-Produktionen neben ihrem Künsterlichen Wert und ihrer Rolle in der Unterhaltungsindustrie auch noch eine politische Dimension haben. Und daher war es auch nicht abwegig, daß Abgeordnete der SPD (oder von den Grünen?) die Serie (bzw. deren Ausstrahlung im ZDF), die von Linken und liberalen Kräften oft missbilligt wurde, aber dennoch im staatlichen öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ZDF) ausgestrahlt wurde, thematisierten. --91.52.155.174 00:42, 22. Sep. 2011 (CEST)

Wie viele Folgen?[Quelltext bearbeiten]

Hier heißt es: 356 Folgen. Die US-Wiki nennt 357. Was denn nun? -- Freud 19:26, 1. Nov. 2010 (CET)

Habe es korrigiert: 357 Folgen. Vgl. im Einzelnen hier: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Dallas_episodes

Alphabetische Nennung in den Opening Credits[Quelltext bearbeiten]

So außergewöhnlich ist es nicht, dass die Schauspieler in alphabetischer Reihenfolge im Vorspann genannt werden, bei etlichen britischen Serien ist das gängig, z.B. bei New Tricks. Auch sonst werden häufig bis auf die Top-Hauptrolle zumindest die übrigen in alphabetischer Reihenfolge genannt, z.B. bei Star Trek - The Next Generation oder Inspector Barnaby. Außerdem führt die Fußnote am Ende dieser Aussage in die Irre, weil diese nicht belegt, dass es eine ungewöhnliche Praxis ist, sondern lediglich die Auflistung aller Credits verlinkt (Relevanz???). --GrafLukas 11:04, 21. Jan. 2011 (CET)

Dallas Neuauflage 2011[Quelltext bearbeiten]

Ab April 2011 gibt es eine Neuauflage von Dallas, mit einem gealterten J.R. Jewing als Familienpatriarch. Vielleicht hat einer dazu mehr Informationen und kann das in den Artikel mit einbringen. -- Kinopapillon 19:41, 12. Mär. 2011 (CET)

Für einen Artikel-Eintrag ist es noch ein wenig zu früh. Larry Hagman erklärte im Morgenmagazin, dass im April erst ein sog. "Pilot" gedreht wird und noch nicht feststeht ob es weitere Folgen geben wird. Auch sind (außer Larry Hagman) noch keine Schauspieler engagiert. --1971markus (☠) 21:46, 12. Mär. 2011 (CET)
Jetzt ist die Sache durchaus schon etwas konkreter (Trailer, etc.). Wäre eine Erwähnung jetzt sinnvoll? --217.237.86.3 17:59, 15. Jul. 2011 (CEST)
Zuerst mal würde ich gerne mal wissen, was Sache ist. Ankündigungen und Trailer reichen jedenfalls nicht. --GiordanoBruno 18:35, 15. Jul. 2011 (CEST)
Wie wär's damit? -> http://en.wikipedia.org/wiki/Dallas_(2012_TV_series) --195.243.197.150 12:28, 18. Jul. 2011 (CEST)
Wie wär's mit Nennung bei Serienstart Sommer 2012? --GiordanoBruno 19:13, 18. Jul. 2011 (CEST)
dto. zwar berichtete auch der Kölner-Express (ich glaube am 12. Juli) wonach die Schauspieler benannt wurden und die Rollen-Struktur festgelegt wurde. Aber bis zum Serienstart kann noch viel passieren und solange ist alles nur "Glaskugel"! --1971markus (☠): ⇒ Laberkasten ... 01:18, 19. Jul. 2011 (CEST)

"Miss Ellie"[Quelltext bearbeiten]

Wieso wird Miss Ellie "Miss" genannt und nicht "Mrs.", obwohl sie verheiratet ist? --88.74.246.81 20:55, 29. Jul. 2011 (CEST)

Man muß wohl davon ausgehen, dass Sie in jungen Jahren auch mal unverheiratet war und seither ihren "Spitznamen" trägt. --1971markus (☠): ⇒ Laberkasten ... 00:45, 30. Jul. 2011 (CEST)

Conundrum[Quelltext bearbeiten]

„In hartem Kontrast zur Serie stehen die beiden letzten Episoden der Serie (Conundrum, üblicherweise werden die Episoden zusammengefasst ausgestrahlt).“

Den Klammerzusatz verstehe ich nicht. Was bedeutet das? --Seth Cohen 18:13, 16. Aug. 2011 (CEST)

Bobby Ewing[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel wird als dritter Sohn "Robert James Ewing" genannt. Tatsächlich heißt er aber einfach "Bobby James Ewing". "Robert" wird er in keiner Folge genannt, es existiert kein sichtbares Schriftstück mit dem Namen "Robert". "Bobby" hingegen steht (sichtbar) im Ausweis, Führerschein und sogar der Geburtsurkunde von Charlie Wade. An seiner Bürotür steht immer "B.Ewing". Außerdem steht sogar auf seinem Grabstein "Bobby James Ewing", auch wenn dies nur von Pamela geträumt wurde (nicht signierter Beitrag von 212.7.174.107 (Diskussion) 15:02, 18. Okt. 2012 (CEST))

Ist zwar spät, aber im Jahr 2012 passt es, weil Bobby in der neuen Serie Dallas (2012) als Robert James Ewing bezeichnet wurde, auch von der Polizei, als diese ihn verhaftete wegen der Schüsse auf Harris Ryland, den ersten Mann seiner dritten Ehefrau Ann Ewing, gesch. Ryland, geb. Smith. Harry shacklebolt (Diskussion) 16:35, 19. Mai 2018 (CEST)

J.R.[Quelltext bearbeiten]

Im Hauptartikel steht: "John Ross „J. R.“ Ewing Jr.: Larry Hagman J. R. ist eine der zentralen Figuren in der Serie. Er ist der zweitälteste Sohn von Jock und Miss Ellie"

Dies stimmt nicht. Er ist der älteste Sohn der beiden (nicht signierter Beitrag von 212.7.174.107 (Diskussion) 15:02, 18. Okt. 2012 (CEST))

Donna Krebbs[Quelltext bearbeiten]

Auch die Beschreibung von Donna ist nicht ganz korrekt:

Sie hat sich nicht erst nach dem Tod ihres ersten Mannes Sam Culver in Ray Krebbs verliebt. Vielmehr tat sie dies bereits zu Sam Culvers Lebzeiten. Sie hatte nämlich eine Affäre mit Ray. (nicht signierter Beitrag von 212.7.174.107 (Diskussion) 15:02, 18. Okt. 2012 (CEST))

Wurden die ausgelassenen Episoden doch noch synchronisiert?[Quelltext bearbeiten]

Laut fernsehserien.de wurden die sieben ursprünglich vom deutschen Fernsehen ausgelassenen und daher nicht synchronisierten Episoden zwischen März und Mai 2011 auf Passion "in deutscher Erstausstrahlung gezeigt". Dort finden sich deutsche Episodentitel, aber ich habe keinen Text-Beleg dafür gefunden, ob sie synchronisiert waren, das sollte mal jemand recherchieren. Anscheinend nur mit Untertiteln, wie Episode 3.14 ("Flucht unter die Sonne Kaliforniens") --84.58.70.199 21:41, 1. Feb. 2013 (CET)

Die liefen im Originalton mit Untertiteln.--Daniel 86 (Diskussion) 22:09, 1. Feb. 2013 (CET)

Übersetzung[Quelltext bearbeiten]

Es steht nirgendwo was über den Übersetzer. Ich habe mal gehört, dass eine Dr. Heide Riedel die Übersetzerin sein soll. Weiß jemand was genaueres? --Ekkehart Baals (Diskussion) 23:15, 8. Okt. 2014 (CEST)

Trivia - Klima in Dallas[Quelltext bearbeiten]

Ist es wirklich skurril, dass es in der Serie angeblich keinen Winter in Dallas gibt? Offenbar ist die Durchschnittstemperatur in Dallas im November um die 20 und im Dezember 15 Grad. Ist es da so unwahrscheinlich, dass man am 3. Dezember kurzärmelig angezogen ist? Ich wär's. (nicht signierter Beitrag von 82.83.115.84 (Diskussion) 02:46, 19. Mai 2018 (MESZ))

Na ja, Du gehst von Deinem gewohnten Klima aus. Verständlich. Aber wenn die im November 20 Grad und im Dezember 15 Grad haben, wie heiß ist es dann erst im Sommer? Da werden die wohl 30 Grad und mehr haben. Dagegen gesehen ist das dann für die dort lebenden Bewohner doch kalt und es wäre somit verständlich, wenn sie sich bei 15 oder 20 Grad wärmer anziehen als bei 30 oder mehr Grad. Harry shacklebolt (Diskussion) 16:31, 19. Mai 2018 (CEST)