Diskussion:Dernière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Demiere"[Quelltext bearbeiten]

Als lange im Kulturmanagement und Kulturjournalismus Arbeitender ist mir "Demiere" noch nie begegnet; niemand in Österreich sagt das so. Woher stammt die Information? (nicht signierter Beitrag von Martin Riegler (Diskussion | Beiträge) 10:31, 5. Aug. 2011 (CEST))

auch hier kann man nur sagen: siehe google.
beispiel aus dem leben: http://www.theaterforen.de/alles-was-sonst-nirgendwo-reinpasst-f21/derniere-letzte-auffuehrung-t821.html (nicht signierter Beitrag von 86.103.147.160 (Diskussion) 17:48, 16. Okt. 2011 (CEST))

Demiere ist einfach Unfug - jedenfalls für Österreich --Dieter Zoubek (Diskussion) 19:35, 1. Nov. 2012 (CET)

In Deutschland, zumindest am Staatstheater Hannover, wird es häufig benutzt. --Oliver Hisecke Diskutier! 00:10, 24. Jan. 2013 (CET)
Beispiel aus Österreich: Schauspielhaus Salzburg http://www.schauspielhaus-salzburg.at/spielplan/monat/ 178.191.24.99 19:27, 16. Feb. 2014 (CET)
Ich möchte mal korrieren: http://www.schauspielhaus-salzburg.at/spielplan/kalender. Als ich den Begriff gestern zum ersten Mal bewusst gehört habe "bei der Dernière haben wir dann.." kam er mir doch sehr bekannt vor. Auf Spielplänen taucht er in der Tat öfter auf, man muss halt auch mal das Kleingedruckte lesen. "Letzte Aufführung!" ist auf Plakaten für das Volk ;-) natürlich etwas häufiger.--Mideal (Diskussion) 16:53, 5. Okt. 2015 (CEST)

Dernière auch in Österreich[Quelltext bearbeiten]

Ergänzend zu voriger Diskussion und eingehend auf den Artikel muss ich aber betonen, dass der Begriff "Dernière" (nicht "Demiere"!) keineswegs vor allem in der Schweiz gebraucht wird. Ich kenne den Begriff aus persönlicher Erfahrung vom Stadttheater Bremerhaven in Norddeutschland und von den Bregenzer Festspielen in Österreich. Habe daher den Satz "Vor allem in der Schweiz wird von Dernièren gesprochen." gelöscht. (Ulf-Martin Keller, Hamburg) (nicht signierter Beitrag von 85.182.80.183 (Diskussion) 23:01, 25. Jun. 2013 (CEST))

Genau bei den Bregenzer Festspielen habe ich am Montag letzter Woche von "Dernière" gehört und hier auf Wikipedia nachgeschaut, ob Artikel dazu besteht. Mehrfach wurde auf dieses Ereignis hingewiesen und auch da im zweitletzten Absatz hier: "Einen Tag vor der Derniere am 20. August blickt Urstadt schon in die Zukunft zur nächsten Produktion: Philipp Stölzl wird 2019 „Rigoletto“ inszenieren." [1] --Heidwolf (Diskussion) 14:27, 28. Aug. 2018 (CEST)