Diskussion:Digital Object Identifier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entfernt[Quelltext bearbeiten]

Habe

Die DOI-Foundation nutzt zudem Server von Elsevier, was weitere Fragen aufwirft, z. B. ob es sich bei Elsevier um einen "neutralen, wissenschaftlichen Publisher" handelt.

enfernt, da es eine Behauptung ohen Quellenangabe ist.

--Wisterer 09:02, 29. Jun. 2007 (CEST)

+1: Nachdem auch Konkurrenz-Firmen wie Springer und ACM den doi.org Dienst mitnutzen können hat IMHO der Absatz da nichts zu suchen. Irgend eine Institution muss den Server nun mal betreiben, und da bietet sich einer der beteiligten Verlage oder ein Konsortium daraus an. Die Unabhängigkeit des Dienstes sollte durch Kartellbehörden überwacht werden. --Chire 19:21, 5. Mai 2010 (CEST)

Frage[Quelltext bearbeiten]

Versucht man ein DO mit Hilfe seines DOI im Internet zu finden, wird man oft NICHT direkt zum DO geleitet, sondern zu bibliographischen Angaben; dort findet man allerdings einen URI zum Volltext-Objekt.- Ist dieser Umweg im Sinne des Erfinders? *** Ja, Vorteil: man kann die über fehler, Korrekturen, Ergänzungen informieren, ohne das DO zu nändern.

Muss, um einen DOI erhalten zu können, der Volltext des DO kostenlos zugänglich sein?

> Nein, muss er nicht. Daher auch das im 1. Absatz beschriebene Verhalten.

fehlt[Quelltext bearbeiten]

Information über die Vergabepraxis der DOI.

Begriffsverwirrung[Quelltext bearbeiten]

Ein DOI stellt selbst einen URI dar, zeigt jedoch auf einen URL. Der Artikel stellt diesen Sachverhalt jedoch anders dar. --89.51.227.20 02:03, 4. Mär. 2007 (CET)

Wo genau steht, dass ein DOI in welcher Weise einen URI darstellt? -- Nichtich 11:31, 4. Mär. 2007 (CET)
Zumindest ist DOI auf URI als Schema aufgelistet. Ist ein DOI kein URI? 141.89.44.51 17:19, 7. Jan. 2008 (CET)
Die reine DOI-Nummer ist kein URI. Es fehlt offensichtlich die Schema-Komponente einer URI. Mit dem Prefix DOI: kann man dann einen URI daraus machen, alternativ kann man auch http://dx.doi.org voranstellen um eine Web-Seite zu dem Dokument zu erhalten. Also
DOI-Nummer: 10.1007/s003390201377 -> URI: DOI:10.1007/s003390201377 oder WebURL dazu: http://dx.doi.org/10.1007/s003390201377 --Chire 19:25, 5. Mai 2010 (CEST)

Datenschutz-Kritik[Quelltext bearbeiten]

Ich verstehe ja die Bedenken, aber die Einschätzung zu den IP-Adressen beruht doch auf eigenen Recherchen (siehe Wikipedia:Keine_Theoriefindung). -- 88.68.114.157 14:59, 27. Apr. 2008 (CEST)

Ich hab es rausgenommen, da fehlende Standpunktzuweisung. --Polarlys 19:21, 2. Dez. 2010 (CET)

Herausfinden des DOI[Quelltext bearbeiten]

Wie findet man heraus, ob ein Text, den man zitieren will, schon mit einem DOI verfügbar ist? Von einer Suchmaske, in die man Autoren oder Titel oder Zeitschrift eintragen kann und die dann die DOI aller Texte mit diesem Autor, Titel oder Zeitschrift ausgeben, habe ich nichts finden können.

Auch daß solch eine Suche unmöglich ist, gehörte in den Artikel.

DOI scheint mir den Zustand des Telefons vor Erfindung des Telefonbuches zu haben. --Norbert Dragon 09:12, 29. Sep. 2008 (CEST)

An den Zeitgenossen Dragon : Allerdings darf der Telefonbestzer seine Nummer im Freundeskreis mitteilen. (nicht signierter Beitrag von 84.134.21.55 (Diskussion) 22:29, 6. Mär. 2015 (CET))
Im Allgemeinen beim Publisher/Verlag. DOIs haben typischerweise eine Struktur der Art doi:10.Organisation/XYZ wobei die Organisation dann XYZ selbst vergibt. Daher sind die dein Ansprechpartner. Wird eine Veröffentlichung also bei Springer publiziert solltest du dort nach ihr suchen und man kann dort meist sofort die DOI dazu finden, zum Teil schon bevor das Buch lieferbar ist. --Chire 19:31, 5. Mai 2010 (CEST)
Am einfachsten findet man den DOI auf dem Artikel selbst. In aller Regel wird der DOI auf der gedruckten bzw. PDF-Ausgabe angegeben. Bei älteren Artikeln, die erst nachträglich einen DOI zugeteilt bekommen haben, empfehlen sich die üblichen Literatur-Datenbanken (ADS in der Astronomie, PubMed Central in den Lebenswissenschaften etc.) oder, wie erwähnt, die Webseite des Verlags. --Luftschiffhafen (Diskussion) 18:16, 12. Nov. 2012 (CET)
Auf http://www.crossref.org/guestquery/ kann man Autor und Titel eingeben und erhält dann die DOI (sofern vorhanden) --Zweidrei (Diskussion) 03:51, 24. Feb. 2013 (CET)

Fragwürdiger Satz[Quelltext bearbeiten]

Der Klammersatz (was nützt es, ein Objekt zwar eindeutig zu identifizieren, ohne zu wissen, wo man es bekommen kann) ist zumindest fragwürdig, da jede Bibliographie es so macht. Was also, könnte man dann auch fragen, nutzt eine Bibliographie? --löschfix 12:00, 22. Apr. 2011 (CEST)

Der Satz ist überflüssig, der folgende Absatz erklärt das Konzept hinreichend. Ich habe ihn gestrichen. Grüße und schöne Ostern, --Polarlys 12:33, 22. Apr. 2011 (CEST)

Digitaler Bezeichner für Objekte und nicht Bezeichner für digitale Objekte[Quelltext bearbeiten]

Der erste Satz „Ein Digital Object Identifier (DOI), sinngemäß etwa „Bezeichner für digitale Objekte“, ist ein eindeutiger und dauerhafter Identifikator für digitale Objekte.“ ist falsch, siehe http://www.doi.org/faq.html:

„6. What can a DOI name be assigned to?

It can be any entity — physical, digital or abstract — that you wish to identify, primarily for sharing with an interested user community or managing as intellectual property.“

und http://www.doi.org/index.html:

„The DOI system provides a technical and social infrastructure for the registration and use of persistent interoperable identifiers for use on digital networks.“

Ich habe das geändert. --RobertTolksdorf (Diskussion) 12:42, 12. Dez. 2012 (CET)

Beginn mit 10[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand eine Info, warum jeder DOI mit 10 beginnt? Im DOI-Handbuch heißt es: The directory indicator shall be "10". The directory indicator distinguishes the entire set of character strings (prefix and suffix) as digital object identifiers within the resolution system. Was ist denn dieses "resolution system", und was ist das für ein "directory"? Das klingt für Laien ziemlich kryptisch und eröffnet nicht unmittelbar den Sinn dieses Präfixes. Heißt das, dass es auch andere DOIs gibt (oder mal geben soll), die z. B. mit 11 oder 12 oder 20 beginnen; gibt es da eine Systematik, die man im Artikel erläutern könnte? Wenn nicht, wäre dieses Präfix doch ziemlich nutzlos, oder steckt da irgend ein tieferer Sinn drin? --Dschanz → Bla  09:56, 19. Dez. 2014 (CET)

Entstehungsgeschichte fehlt[Quelltext bearbeiten]

Es finden sich im Artikel keinerlei Angabe zur Entstehungsgeschichte. Dies kann hilfreich sein, um zu erkennen, ab welchem Veröffentlichungsdatum man mit einer DOI rechnen kann. Gegebenenfalls einen Lückenhaft-Baustein setzen. --AndréWilke (Diskussion) 11:18, 22. Feb. 2015 (CET)

Und wie[Quelltext bearbeiten]

funkziehoniert das superkompakte shortDOI? (nicht signierter Beitrag von 84.134.21.55 (Diskussion) 22:29, 6. Mär. 2015 (CET))

Fehlerhafter Link[Quelltext bearbeiten]

Ich habe gerade den folgenden Link entfernt:

Kann jemand den richtigen Link ergänzen? Thmeier (Diskussion) 13:29, 24. Mär. 2017 (CET)

Durch Voranstellen eines www. funktioniert der Link, also DOI-Registrieragentur für Primärdaten Gruß --Flügelstier (Diskussion) 12:58, 25. Mär. 2017 (CET)