Diskussion:Durchfall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 360 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Durchfall“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

2.2 NahrungsmittelUV/Enterotoxine[Quelltext bearbeiten]

Da muss noch ein eigener Abschnitt "Vergiftung" hinzu. Man kann ja nicht erwarten, dass man Giftstoffe vertragen sollte...--Mideal (Diskussion) 09:09, 13. Mär. 2015 (CET)

1.2. Einteilung nach Krankheitsentstehung[Quelltext bearbeiten]

Bei dem Punkt "Sekretorische Diarrhö" steht, dass Wasser aktiv in das Darmlumen abgegeben wird. Das ist leider falsch, es existiert im Organismus kein (primär) aktives Transportsystem für Wasser. Die Darmschleimhaut gibt aktiv Elektrolyte, genauer Chlorid-Ionen, an das Darmlumen ab, woraufhin Natrium-Ionen und schließlich auch Wasser durch den osmotischen Druck folgen. Wasser wird also nur passiv transportiert, die Formulierung im Artikel ist da sehr irreführend...Desweiteren ist dies der physiologische Vorgang, die pathophysiologische Ursache für die sekretorische Diarrhö liegt in der überschießenden Sekretion von Chlorid-Ionen

Quelle: Wolfgang von Engelhardt et al.: Physiologie der Haustiere. 5. Auflage


--VeTim (Diskussion) 18:55, 6. Jan. 2016 (CET)

Umgangssprache[Quelltext bearbeiten]

Es fehlen umgangssprachliche Bezeichnungen wie Dünnschiss, Dünnpfiff, Flotter Otto, Spritzpups, Sprühwurst, Scheißeritis, Scheißerei oder auch Flitzkacke. (nicht signierter Beitrag von 87.179.73.251 (Diskussion) 00:55, 5. Apr. 2016 (CEST))

Bitte Änderung Antibiotika vornehmen[Quelltext bearbeiten]

Hallo, der Abschnitt zu Antibiotika sollte geändert werden, denn er ist falsch. Eine Behandlung mit AB ist bei den genannten Krankenheiten nicht "zwingend" wie angegeben. Quelle z.B. zu Cholera: http://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/Steckbriefe/Steckbriefe_120606.pdf (S. 61) Vorschlag:

Eine antibiotische Therapie ist in den meisten Fällen nicht sinnvoll. Wenn der Erreger bekannt ist, kann - oft je nach Krankheitsschwere - eine spezifische antibiotische Therapie erfolgen. Dies ist z.B. bei Typhus, Cholera, Giardiasis (Lamblienruhr), Amöbiasis (Entamoeba histolytica) und bei Clostridium difficile der Fall.

Ebenfalls kann die Therapie mit Antibiotika bei Abwehrschwäche (z. B. Aids, fortgeschrittenes Alter) oder besonders schwerem Verlauf angezeigt sein.[6]

--77.187.247.220 23:38, 17. Jun. 2016 (CEST)

An Durchfall "erkranken"?[Quelltext bearbeiten]

Gleich im ersten Absatz heißt es "Weltweit erkranken pro Jahr schätzungsweise rund vier Milliarden Menschen an Durchfall". Sollte es nicht eher heißen, dass soundso viele Menschen wenigstens einmal im Jahr "darunter leiden" statt "erkranken"? Schließlich ist es in erster Linie ein Symptom und keine eigenständige Krankheit. Man würde ja auch nicht davon sprechen, dass soundso viele Menschen im Jahr an Niesen "erkranken". Gruß, --Oasenhoheit (Diskussion) 14:07, 1. Dez. 2016 (CET)

Probiotika: Metastudie[Quelltext bearbeiten]

Hallo, für den Abschnitt Probiotika könnte man noch folgende Aussage nebst Einzelbeleg aufnehmen:

Nach einer Metastudie der Cochrane Collaboration aus dem Jahr 2010 wurden durch den Einsatz von Probiotika in nahezu allen betrachteten Studien eine Verkürzung des Durchfalls und eine verminderte Stuhlhäufigkeit erzielt. Es sei allerdings noch zu untersuchen, welche Probiotika bei welchen Patientengruppen eingesetzt werden sollen und ob die Behandlung kosteneffizient ist.
Einzelbeleg: Allen SJ, Martinez EG, Gregorio GV, Dans LF: Probiotics for treating acute infectious diarrhoea. In: Cochrane Database of Systematic Reviews. Nr. 11, 2010, doi:10.1002/14651858.CD003048.pub3 (Art. No.: CD003048).

Viele Grüße! --77.182.202.129 12:35, 28. Okt. 2018 (CET)

Kapitel "Nahrungsmittelunverträglichkeiten"[Quelltext bearbeiten]

Ich zitiere: Eine andere Form der Nahrungsmittelunverträglichkeit sind Nahrungsmittelallergien, z. B. gegen Erdbeeren, Milch, Nüsse, Eiweiß oder Fisch.[4] Proteinallergie? Das betrifft bestimmte Formen wie Hühnereiweiß oder Milchprodukte. Sollte präzisiert werden. --And the general sat and the lines on the map moved from side to side (Diskussion) 12:49, 30. Jan. 2019 (CET)