Diskussion:Eier mit Senfsauce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anmerkung[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Nur mal ein kleiner Googlefight:

Relevanz unstrittig, aber ist das wirklich immer diese Beschreibung? Eigentlich geht es doch um Eier in Sauce. Dafür werden auch andere helle Saucen wie Süß-Saure verwendet [1]. Für die Zubereitung der Senfsauce gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, gemäß Doennig war in Ostpreußen die Verwendung von Senfpulver üblich. Ich denke, der Text wäre besser bei Verlorene Eier als Variante aufgehoben. Die Eigenständigkeit ist zwar dar, aber es gibt so gut wie nichts drüber zu berichten.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:23, 4. Mär. 2018 (CET)

Moin Oliver,
vorweg erstmal zum Lemma: Ich halte dieses oder die Variante mit "in" für die sinnvollste Bezeichnung, das sie historisch entsprechend überliefert ist; beide Bezeichnungen kommen imho in Kochbüchern bis heute regelmässig vor. Senfeier sind bsp. in Westfalen klassischerweise gekochte Eier mit Senf unterm Dotter (werden ähnlich wie Soleier gegessen). Irritierend finde ich die Bezeichnung "Mostrich-Eier", die in Berliner Küche vorkommt und die mir abseits dessen bislang nie unterkam (auch nicht in meinen 12 Jahren Berlin).
Zum Thema und Abgrenzung: Ich denke, Eier mit oder in Senfsauce sind eigenständig genug für einen eigenen Artikel (und es gibt sicher mehr zu berichten als in diesem >5 kB-Kurzartikel vorhanden ist), Süß-saure Eier imho ebenso (wird von mir nicht kommen, ich hasse sie ...). Die Erweiterung um Rezeptvarianten ist ja möglich (Schuhbeck etwa startet nicht mit einer Mehlschwitze, sondern mit pürierten gekochten Kartoffeln als Saucenbasis). Andere Optionen, etwa "Eier in Dillsauce", würde ich aktuell nicht als eigene Artikel sehen. Da in den meisten Rezepten die Eier in Schale gekocht und dann in die Sauce gegeben oder mit selbiger übergeben werden, ist eine Zuordnung zu Verlorene Eier imho falsch (verlorene Eier können zwar ebenfalls vorkommen, sind aber nicht der Standard).
Wichtig fände ich einen Artikel Senfsauce, die ja auch bsp. für Fisch und vor allem in der skandinavischen Küche verwendet wird; nur kann ich den leider nicht schreiben.
Gruß, -- Achim Raschka (Diskussion) 11:38, 4. Mär. 2018 (CET)
Hallo! Also ich mußte etwas suche, bis ich Mathilde Erhardt fand, welche die "Berliner Küche" um 1904 beschrieb. Diese fürt "Eier mit Senfsauce" nur als ein kaltes Gericht. Für Saure Eier, wie dort die Variante mit saurer Specksauce genannt wird, verwendet sie eine ganz andere Art der Eier. Entweder in Butter wie doppelt gebratene Spiegeleier garen, ohne das sie braun werden, oder wie bei Shakshuka die Eier in der Sauce pochieren. Den Schuhbeck würde ich als eine beliebige zeitgenössische Interpretation da nicht zu stark betonen. Gerade bei seinen Büchern will er ja eben häufig unterhalten, und nicht belehren. Ja, Senfsauce fiel mir auch auf, versuche was zu finden, aber kulinarisch ist das sehr häufig sehr beliebig aus Zutat Senf plus eine bereits vorhandene Sauce.Oliver S.Y. (Diskussion) 12:55, 4. Mär. 2018 (CET)
So, habe mal auf die Schnelle nen Start für Senfsauce erstellt. Als Ableitung finde ich nur die Sächsische Sauce, wo Senf als wesentliche Zutat im Hering (wie der Speisenlehre) erwähnt wird. Bei anderen wie Remoulade oder Mayonnaise ein Würzmittel von vielen.Oliver S.Y. (Diskussion) 01:56, 5. Mär. 2018 (CET)

Skidne æg[Quelltext bearbeiten]

Hallo

Bei uns hier oben heisst das Gericht "da:Skidne æg" und ist ein klassisches Ostersamstaggericht. Liebe Grüße Catfisheye (Diskussion) 16:22, 5. Mär. 2018 (CET)

Saure Eier[Quelltext bearbeiten]

Das Gericht kenne ich auch unter der Bezeichnung "Saure Eier". In einer Variante aus dem Erzgebirgge werden die rohen Eier meines Wissens zudem aufgeschlagen und direkt unter die Sauce gerührt, statt sie zu kochen und zu pellen. Feuerrabe (Diskussion) 15:12, 28. Mär. 2018 (CEST)

Hallo! Es scheint ein abweichendes Verständnis durch Übertragung zu geben. Die Sauren Eier haben keinen Senf an der Sauce. Wenn man eine Senfsauce so abschmeckt und nennt, müßte man das in der Literatur nachvollziehen. Eher ist die Frage, was mit dem Speck ist. Der findet sich sowohl bei Varianten der Senfsauce als auch der Sauren Sauce.Oliver S.Y. (Diskussion) 15:19, 28. Mär. 2018 (CEST)