Diskussion:Geschlechtliche Fortpflanzung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Geschlechtliche Fortpflanzung“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Ausbauvorschläge[Quelltext bearbeiten]

Kann weiter auf die evolutionsmäßigen Vorteile der geschlechtlichen Fortpflanzung eingegangen werden? Danke, --Abdull 20:25, 9. Jan 2005 (CET)

Un könnte jemand ein Beispiel für eine Art geben, die von geschlechtlicher zu ungeschlechtlicher Fortpflanzung wechseln kann? Ich meine zwar, mal sowas gehört zu haben, aber ein Beispiel würde sicher helfen. Und zum Wechsel von geschlechtlicher zu eingeschlechtlicher Fortpflanzung fällt mir nur dunkel eine Passage aus "Jurassic Park" ein, aber bei solchen Filmen bin ich, was den Wahrheitsgehalt angeht, dann doch lieber skeptisch... --Flosch 14:30, 14. Jun 2005 (CEST)

Die meisten Pflanzen können das. Sie pflanzen sich über Samen oder auch über Seitentriebe, Blätter und anderes fort. Polypen können sich geschlechtlich oder ungeschlechtlich durch Knospung fortpflanzen. --Hutschi 16:15, 14. Jun 2005 (CEST)

Anzahl der möglichen verschiedenen Geschwister[Quelltext bearbeiten]

Hm, wenn die Eltern insgesamt 4 x 23 unterschiedliche Chromosomen haben, und jeder "diploide Chromosomen-Platz" jeweils in vier unterschiedlichen Kombinationen beim Kind mit den Chromosomen der Eltern besetzt werden kann, dann gibt es (wenn ich hoffentlich die richtige Wahrscheinlichkeitsrechnung angewendet hab) beim Kind 4^23 = 70.368.744.177.664 unterschiedliche Kombinationen an Chromosomen, also ebensoviele Möglichkeiten an Unterschieden. Nicht schlecht! --Abdull 11:36, 7. Aug 2005 (CEST)

in der momentanen Version dieser Seite sind Widersprüche enthalten: z.B: Als geschlechtliche oder sexuelle Fortpflanzung - genauer: zweigeschlechtliche Fortpflanzung - werden Fortpflanzungsformen bezeichnet, bei der die Nachkommen jeweils Gene unterschiedlicher Elternteile erhalten. ... Bei der geschlechtlichen Fortpflanzung besteht (außer bei Zwittern) die Notwendigkeit, dass zwei Individuen unterschiedlichen Geschlechts zusammentreffen.

Die Widersprüche rühren daher ,daß die Definition von Geschlechtlicher Fortpflanzung in der aktuellen Version schlicht falsch ist: Geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt über Keimzellen (Geschlechtszellen) die miteinander verschmelzen. Dabei sind in der Regel 2 verschiedene Keimzelltypen (z.B. männliche und weibliche) beteiligt (das heißt dann zweigeschlechtliche Fortpflanzung); oder die Keimzelltypen lassen sich nicht voneinander unterscheiden (das heißt dann unisexuelle Fortpflanzung) - ob die Keimzellen dabei vom gleichen oder von verschiedenen Eltern stammen ist dabei erstmal völlig egal!!!

werde mich mal an die Überarbeitung machen wenn ich Zeit finde.

(nicht signierter Beitrag von 84.149.223.220 (Diskussion) vom 14. November 2009, 22:44 Uhr)

Evolutionär mehrmals entstanden, oder?[Quelltext bearbeiten]

Die geschlechtliche Fortpflanzung ist doch in der Evolution mehrfach neu entstanden, so dass die die genetischen Mechanismen derselben sich in verschiedenen Gruppen von Lebewesen deutlich unterscheiden, oder? Z.b. X- und Y-Chromosomen bei Wirbeltieren, W- und Z-Chromosomen bei Vögeln, etc. Wenn das richtig ist, sollte diese Information vielleicht hinzugefügt werden. Danke! -- 77.189.83.240 16:18, 4. Mär. 2011 (CET)

Vögel sind bekanntlich auch Wirbeltiere, und dass die Geschlechtschromosomen bei ihnen anders bezeichnet werden als bei Menschen, tut nichts zur Sache. --Klaus Frisch 00:40, 5. Mär. 2011 (CET)

Definition eingeschlechtliche Fortpflanzung[Quelltext bearbeiten]

Im der Einleitung steht: Neben dieser zweigeschlechtlichen oder bisexuellen Fortpflanzung findet bei vielen Organismen auch eine eingeschlechtliche oder unisexuelle Fortpflanzung statt, indem aus weiblichen Geschlechtszellen ohne Befruchtung oder aus mehrzelligen Fortpflanzungskörpern neue Individuen hervorgehen. Ist für einen Leser ohne Vorkenntnisse ersichtlich, warum das etwas anderes ist als ungeschlechtliche Fortpflanzung? Ist für den Laien klar, warum man hier von weiblich, eingeschlechtlich und Geschlechtszellen spricht? Die Begriffe weiblich und männlich werden doch durch das Vorhandensein von zwei Geschlechtern definierbar. Aber obwohl hier nicht zwei Geschlechter fungieren, spricht man von einem weiblichen Individuum. Müsste das nicht für einen Laien erläutert werden? --Brudersohn (Diskussion) 18:45, 5. Okt. 2014 (CEST)

Hallo Brudersohn - insgesamt ist ja gerade eine Diskussion im Gange, die "Vermehrungsartikel" zu verbessern Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie, da kann also durchaus noch verdeutlicht werden und wird es auch, wenn man einen zusammenhängenden Artikel schreibt. Dennoch finde ich es nicht zwingend oder vollkomen unverständlich hier für einen Laien. Es wird eindeutig von Geschlechtszellen gesprochen und der Begriff ist verlinkt. Das sollte man dann eben weiter nachschlagen, genauso wie "weiblich" etc. - das kann man schon erwarten, denke ich. --Sebastian Nehls (Diskussion) 10:32, 6. Okt. 2014 (CEST)
Hallo Sebastian Nehls. Du magst recht haben. Aber ich warte einmal ab, bis die Bearbeitung der „Fortpflanzungsartikel“ (muss ja nicht mit Vermehrung verbunden sein) einem Ende zugeht. Dann wird man sehen, ob noch eine Verdeutlichung erforderlich ist. Besten Dank für Deine Stellungnahme. Gruss, --Brudersohn (Diskussion) 22:37, 6. Okt. 2014 (CEST)

Belege[Quelltext bearbeiten]

Der ganze Artikel ist ohne Belege. Bitte aber jetzt nicht einfach irgendwelche Literatur hinzufügen. Sondern jeden Absatz mit referenz versehen. Nachreferenzieren Bitte falls jemand noch nachvollziehen kann aus welcher Quelle der Texteil stammt. siehe Wikipedia:Belege - ich würde vorschlagen einen Ausbau erst zu machen, wenn der bisherige Text weitgehend nachreferenziert ist. Dann kann man dann die quellenlosen Textteile erstmal entfernen. So wie es jetzt ist, kann man das vorhandene nur auskommentieren. --BotBln (Diskussion) 14:53, 6. Okt. 2014 (CEST)

Ich habe diesen Artikel 2008 mal anfangsweise überarbeitet. Daraus ist die jetzige Einleitung hervorgegangen. Hast du gegen diesen Teil inhaltliche Einwände? Der Rest des gegenwärtigen Artikels sind diejenigen Reste der vorherigen Fassung, die mir glaubhaft erschienen. Aber offenbar ist seither niemand aufgetaucht, der da was nachreferenzieren könnte und/oder wollte. --Klaus Frisch (Diskussion) 11:31, 13. Aug. 2017 (CEST)

Qualitätssicherung?[Quelltext bearbeiten]

Dieser sehr mangelhafte Artikel zu einem sehr wichtigen Thema der Biologie (insbesondere auch im Hinblick auf den Unterricht) wurde 2002 erstellt, 2014 durch einen Bot(!) bei der QS Biologie eingetragen und trotzdem bis heute nicht vernünftig bearbeitet. An Prüderie kann das wohl nicht liegen. Leider stoße ich (als Biologe) am laufenden Band auf wichtige Artikel im Bereich der allgemeinen Biologie (im Unterschied zu solchen zu einzelnen Taxa, etwa über irgendwelche Urwaldfrösche oder die soundsovielte Steinbock-Art), die seit vielen Jahren nicht nennenswert bearbeitet wurden und große Mängel aufweisen. Offenbar haben wir "keine" (ich bin so "Niemand" wie Aria Stark ;) Autoren in diesem Bereich, obwohl viele Biologen in WP unterwegs sind. --Klaus Frisch (Diskussion) 22:31, 12. Aug. 2017 (CEST)

Okay, hab grad gesehen, dass der vermeintliche Bot ein Fachkollege ist. Um die traurige Situation hier ein wenig heiterer darzustellen, lass ich das Obige trotzdem mal so stehen. (Hatte mich ohnehin schon über den ausgefeilten Text des Bot-Betreibers gewundert. :) --Klaus Frisch (Diskussion) 22:39, 12. Aug. 2017 (CEST)

Kannst du solch Unsinn lassen. bitte entfernen deinen Scherz, sonst lasse ich das von einem Admin machen. --BotBln (Diskussion) 22:47, 12. Aug. 2017 (CEST)
Das ist kein Scherz, sondern bitterer Ernst. Gehörst du etwa auch zu dieser selbsternannten „Redaktion“, die in den von mir benannten Bereichen offenbar über keinerlei Kompetenz verfügt, aber aus deren Reihen ich seit Beginn meiner Tätigkeit hier (2006) immer wieder massiv gemobbt wurde? Ich habe eine ganze Reihe wichtiger Bio-Artikel grundlegend überarbeitet (vgl. meine Benutzerseite). Des öfteren wurde ich von Redaktions-VIPs massiv daran gehindert, und es ist einfach eklatant, dass seit etwa einer Dekade praktisch niemand da ist, der die Kompetenz, den Willen und die Zeit hat, einen Artikel wie diesen auf einen wenigstens akzeptablen Stand zu bringen. Hältst du im Ernst ein lächerliche VM für einen sinnvollen Schritt in Richtung einer Lösung der eklatanten Defizite in diesem Bereich? Oder hast du vielleicht einen konstruktiven Vorschlag, was wir da machen könnten?
Alternative Antwort: Hast du etwa nur die auf dich persönlich bezogenen Zeilen gelesen? Die lassen sich ersetzen. Ich wollte damit meine Freude ausdrücken, dass du kein Bot, sondern ein um den Zustand dieses Artikels besorgt gewesener Fachkollege bist. Lies es vielleicht nochmal unter dem Aspekt. --Klaus Frisch (Diskussion) 00:02, 13. Aug. 2017 (CEST)

Wie ich gerade sehe, hat BotBln damals noch zwei weitere, thematisch verwandte Artikel bei der QS Biologie eingetragen (allerdings nur wegen der Formalität der fehlenden Belege, nicht wegen inhaltlicher Mängel). Dort gab es seither eine einzige Reaktion durch einen neuen Benutzer, der wegen der inhaltlichen Probleme in dem ganzen Themenbereich nachfragte, ob es dafür in der Redaktion ein zuständiges Gremium gebe oder ob andernfalls jemand mit ihm eine "Task Force" gründen wolle.[1] Selbst darauf gab es dort keine Reaktion, nicht einmal ein lapidares „Nein“. Was meinen langjährigen Eindruck bestätigt, den ich oben geäußert habe. Der einzige, der mit diesem Benutzer:Entinator (bei der konkreten Artikelarbeit) ins Gespräch gekommen ist, war anscheinend ich. Entinator hat bald darauf aufgegeben. Und jetzt soll das hier (wo vielleicht mal jemand darauf aufmerksam werden könnte) gleich wieder gelöscht werden, sogar administrativ. Ich fass es nicht. --Klaus Frisch (Diskussion) 07:02, 13. Aug. 2017 (CEST)

Der einzige wirklich brauchbare Teil des Artikels ist die Einleitung. Und die stammt, wie ich erst jetzt wieder gesehen habe, von mir (2008). Alles Andere müsste noch gründlich überarbeitet oder auch völlig neu geschrieben werden. --Klaus Frisch (Diskussion) 09:43, 13. Aug. 2017 (CEST)

(BK) Übrigens wird der Artikel im Schnitt 120 mal am Tag aufgerufen (zum Vergleich: Felsenblümchen 7 mal). Und seit da dieser QS-Baustein prangt (nur wegen der fehlenden Belege, auf die ja der Beleg-Baustein schon hinweist), wird kaum jemand ihn lesen. Mit Qualitätssicherung hat das rein gar nichts zu tun. Und wenn die QS in diesem Themenbereich offensichtlich nicht funktioniert, sollte man überhaupt auf entsprechende Bausteine verzichten. --Klaus Frisch (Diskussion) 11:02, 13. Aug. 2017 (CEST)

Es geht darum nicht persönlich zu werden. Siehe oben die InfoBox zu Diskussionsseiten im Allgemeinen. Dieses auf Personen rumreiten zieht sich nun durch diesen ganzen Abschnitt, das genau würde ich gern entweder durch dich (falls wir darüber übereinstimmen), entfernen lassen; oder falls wir da nicht übereinstimmen, kann es nur ein Admin machen (Grundprinzip in Diskussionsseiten). Soviel zu den persönlichen, weder fachlichen noch sachlichen Teilen dieses Abschnittes. Sobald das weg ist, können wir gerne fachlich und sachlich diskutieren. und das bitte nur an einer Stelle hier und nicht noch an noch mehr Stellen. Entferne auch bitte den obigen unnötigen Vergleich der Artikel sowas ist unerträglich. Es führt zu einer unerträglichen Eskalation. --BotBln (Diskussion) 10:52, 13. Aug. 2017 (CEST)
Beginn sachlich und fachlich zu diskutieren: --BotBln (Diskussion) 11:03, 13. Aug. 2017 (CEST)
Artikel in denen belastbare Quellen fehlen, sind meistens im Fließtext auch ungenügend bis mangelhaft. Wenn die Belege zu vorhandenen Textabschnitten fehlen ist es oft schwierig, den Artikel zu bearbeiten und zu ergänzen. Es sei denn man kennt zufällig eine belastbare Quelle mit der man das vorhandene nachreferenzieren kann. Das nachreferenzieren macht in der Regel viel Arbeit und man räumt den anderen nicht gern hinterher. Man schreibt ja meist lieber selbst etwas Neuen belegtes. --BotBln (Diskussion) 11:03, 13. Aug. 2017 (CEST)
Deine Belehrungen kannst du dir sparen. Und ein Verzicht auf Drohungen könnte auch helfen. Hier geht es um den QS-Baustein, den du auf der QS-Seite nur mit den fehlenden Belegen begründet hast. Zum Inhalt des Artikels habe ich mich oben geäußert. So lange du nur darüber spekulierst, was sein könnte, kommen wir da nicht weiter. --Klaus Frisch (Diskussion) 11:19, 13. Aug. 2017 (CEST)
Dort endete schon wieder eine fachliche und sachliche Diskussion. Jetzt schon wieder ein Absatz persönlicher Anspielungen, die ganz Fehl am Platz sind. Ich hatte das bisher von mir zum Artikel hinzugefügten begründet. Tatsachen die ich hingeschrieben als Belehrungen aufzufassen, also wirklich da hört es auf. Meine Bitte als Drohung zu interpretieren naja .... Du bleibst dabei nicht fachlich oder sachlich zu werden und auf dieser persönlichen Anmache deinerseits werde ich in dieser Diskussion nicht weiter machen. Deine unnötige Eskalation auf persönlicher Ebene führt dazu, dass eine fachliche und sachliche Diskussion unmöglich ist. Ich geh aus dieser Diskussion raus. --BotBln (Diskussion) 12:22, 13. Aug. 2017 (CEST)

Inzwischen hab ich erstmals den betreffenden Abschnitt auf der Bio-QS-Seite gesucht und gefunden. Entgegen meiner Befürchtung sind da durchaus kompetente Leute unterwegs, die ich aus langjähriger Kooperation bei der Artikelarbeit kenne. Der Grund, warum keiner von denen auf den Eintrag dieses Artikels dort reagiert hat, ist offenbar der, dass BotBln nur das Fehlen von Belegen moniert hat. Das ist in diesem Themenbereich eines der geringsten Probleme, und deshalb wurde das ignoriert. Damit betrachte ich das hier als erledigt, denn auf der QS-Seite ist der falsche Eindruck jetzt korrigiert. Es sollte allerdings künftig unterbleiben, zwei Bausteine zu setzen, von denen einer redundant ist. Das vertreibt Leser, denen die fundierte und gut verständliche Einleitung dienlich wäre. Wie gesagt: 120 Aufrufe täglich. --Klaus Frisch (Diskussion) 22:09, 13. Aug. 2017 (CEST)

„Belege-Fehlen“-Baustein[Quelltext bearbeiten]

Übrigens den QS-Baustein hab ich drei Jahre nachdem der Baustein "Belege fehlen" gesetzt wurde eingefügt. Und das ist sehr sinnvoll, wenn nach sovielen Jahren einfach keine Besserung geschieht. Eigentlich müsste jetzt endlich jeder Textteil der unbelegt ist endlich entfernt werden, sowie es im Belege-Baustein steht. Was ich also nun noch zum Artikel beitragen kann und will ist diesen Auftrag des Belege-Bausteins zu erfüllen und Unbelegtes zu entfernen. Ich werde damit noch 3 Tage abwarten und dann beginnen die Forderung des Belege-Bausteins nach sovielen Jahren umsetzen. --BotBln (Diskussion) 12:33, 13. Aug. 2017 (CEST)

Hast du eigentlich gelesen, was ich im vorigen Abschnitt geschrieben habe, oder dich nur aufgeregt? Noch eins weiter oben hab ich vorhin auch was geschrieben. Wenn du in der Sache kompetent bist, könntest du ja konstruktiv beitragen. Wenn nicht, fände ich es besser, dass du dich raushältst. Fehlende Belege rechtfertigen keinen Löschvandalismus. --Klaus Frisch (Diskussion) 12:41, 13. Aug. 2017 (CEST)
Der Beleg-Baustein fordert das. mich erst in diese Diskussion zu holen und mich dann aufzufordern, das zwingend notwendige nicht zu tun, das find ich schon sehr eigenartig. Also nachreferenzieren und wo es nötig ist neuschreiben bitte. --BotBln (Diskussion) 12:50, 13. Aug. 2017 (CEST)
Der Beleg-Baustein „fordert“ gar nichts. Und dies ist eine der skurrilsten „Diskussionen“, die ich in 11 Jahren erlebt habe. --Klaus Frisch (Diskussion) 13:03, 13. Aug. 2017 (CEST)
Mir geht es mit den hier vorgebrachten Aussagen auch so, dass dies rein persönliche hier völlig verhindert überhaupt sachlich und fachlich zu diskutieren, dies übersteigt bei weitem was mir seit Jahren untergekommen ist. im Beleg-Baustein steht seit 2011: Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. → deshalb werden die „Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.“ in drei Tagen entfernt, denn das „möglicherweise“ ist seit vielen Jahren überschritten. Bis dahin kann ja kräftig nachreferenziert werden. Ich mach dann mal Artikel-Arbeit weiter. Das Thema um das es in diesem Artikel geht ist ja nicht meine Baustelle, deshalb fühle ich mich da gar nicht aufgerufen an diesem Artikel zu arbeiten, sondern nur aufzuzeigen, dass er seit Jahren in diesem unerträglichen Zustand ist. Wer immer diesen Zustand erzeugt hat ist dafür verantwortlich, nicht derjenige der aufzeigt, dass damit etwas nicht stimmt und das war ja auch nicht nur ich sondern jetzt mindestens drei Leute. --BotBln (Diskussion) 13:42, 13. Aug. 2017 (CEST)
Wenn hier alles unerträglich für dich ist (das Wort kommt ja immer wieder), dann halte dich halt raus. Ich hatte dich angepingt, weil ich gehofft hatte, das wir zusammen nach einer konstruktiven Lösung suchen könnten. Es gibt (oder gab) im Bereich der allgemeinen Biologie viele unbequellte Artikel, weil niemand da ist, der sie verbessert, und sie deshalb weitgehend so geblieben sind, wie sie vor 12-15 Jahren angelegt wurden. Damals war es ganz normal, dass erst mal keine Quellen angegeben wurden. „Verantwortlich“ ist für diesen Zustand niemand. Und ausgerechnet auf mir so rumzuprügeln, ist völlig daneben. Ich bin bislang der einzige, der was solides in den Artikel reingeschrieben hat (die Einleitung). Und auch der erste, der dabei (2008) darauf hingewiesen hat, dass hier noch viel zutun ist. Seither ist der Artikel niemandes „Baustelle“, aber wenn du anfängst, ihn zu bearbeiten, dann ist er deine. --Klaus Frisch (Diskussion) 14:14, 13. Aug. 2017 (CEST)
Unerträglich ist diese Diskussion, weil sie dauernd und im letzten Absatz schon wieder ins persönliche gezogen wird. Es ist Niemandes Artikel wie jeder Artikel in der Wikipedia, er wird auch nicht zu deinem oder meinen Artikel durch die Erklärung von Jemanden und auch nicht durch eine Bearbeitung. Es sind viele hundert Artikel in diesem Zustand und es gibt halt viel zu wenige Bearbeiter in der Biologie und auch sonst in vielen Bereichen. Alte Artikel sind oft in so bedauernswerten Zustand und jetzt einen zufälligen davon herauszugreifen und andere aufzufordern sie sollten geraden diesen bearbeiten ist einfach aus dem genannten "Personalmangel" vermutlich ohne Wirkung. Ich fühle mich nicht aufgerufen, diese Nachreferenzierungen zu machen, es ist nicht der Themenbereich in dem ich editiere. Aber unbelegtes nun endlich zu entfernen, mach ich dann einfach in drei Tagen, nach eine mittlerweile Ankündigung von fast 6 Jahren. --BotBln (Diskussion) 14:28, 13. Aug. 2017 (CEST)
Nach meiner Wahrnehmung hast du mich wiederholt aufgefordert, dies oder jenes zu tun. Sonst ist ja niemand da, an den es gerichtet sein könnte. Und dein ständiges Jammern über die „unerträgliche“ Diskussion hat mit Sachlichkeit überhaupt nichts zu tun. Du bist hier von Anfang an total ad hominem aufgetreten, und ich kann mich jetzt nicht erinnern, dass du auf meine sachlichen Anregungen und Fragen eingegangen wärest. Natürlich ist es auch für mich schwer erträglich, als erstes zur Zurücknahme meines „Scherz“-Beitrags aufgefordert zu werden – unter der Androhung, dass du andernfalls einen Admin einschalten würdest. Aber ich jammere nicht darüber, sondern habe wiederholt versucht, trotzdem auf der sachlichen Ebene mit dir zu kommunizieren. Können wir den ganzen Blödsinn nicht einfach sein lassen? Mach halt, was du zu müssen meinst, aber dann trägst − nach deinen eigenen Worten − du die Verantwortung für das Ergebnis. Bin gespannt. Bleibt ein Stub? Oder nur ein Satz? --Klaus Frisch (Diskussion) 14:46, 13. Aug. 2017 (CEST)
Von Dir kam nichts sachliches und nichts fachliches. deshalb ist diese Diskussion unnötig verlorene Zeit. Ich hab dich zu nichts aufgefordert, mir ist es ziemlich egal was du machst, wenn es keine regeln verletzt. Diese auf die Person bezogen Aussagen hier sind halt unnötig und unpassend. Damit bin ich hier von diesen Artikel und der Diskussion erstmal weg bis in drei Tagen. Scherzbeiträge auf Kosten anderer macht man einfach nicht, und entfernt haste ihn noch immer nicht, das war meine Bitte, Personen aus den Diskussionen herauszuhalten. --BotBln (Diskussion) 15:36, 13. Aug. 2017 (CEST)