Diskussion:Kommunikationsmittel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich finde diesen Eintrag nicht so gut. Wo ist der Unterschied zu Kommunikationsmedium?

Ich sehe auch das Internet nicht als Massenkomminaktionsmittel. Das Internet ist meiner Ansicht nach auf einer anderen Ebene, es dient lediglich der Übertragung. Elektronische Signale sind auch keine Massenkommunikationsmittel, das Internet ermoeglicht one-to-one Kommunikation genauso wie Massenkommunikation der Print-Medien (one-to-many) oder collaborative Ansaetze wie wikipedia (many-to-many).

Zitat[Quelltext bearbeiten]

Das Zitat sollte richtiggestellt werden - irgend etwas stimmt da nicht.

Unterscheidung nicht klar[Quelltext bearbeiten]

Bei den aufgeführten Massenkommunikationsmitteln handelt es sich doch ohne Ausnahme um technische Kommunikationsmittel. Unter welchem Gesichtspunkt wurde hier unterschieden? Die unter Kommunikationsmedium beschriebenen Typologie könnte bei der Überarbeitung hilfreich sein. --MacFreq 21:29, 4. Nov. 2006 (CET) --194.166.184.147 14:51, 19. Feb. 2014 (CET)

Ebenso sind die erwähnten sog. "sozialen Kommunikationsmittel" ausnahmslos Massenkommunikationsmittel. "Natürliche" KM klingt recht holprig. Quellenangaben? Experten? -- Robodoc 08:36, 9. Feb. 2008 (CET) --194.166.184.147 14:51, 19. Feb. 2014 (CET)

Nachdem ich mich gerade mit Kommunikation zu beschäftigen habe (wenngleich ich erst am Beginn dieser Arbeit stehe): Auch wenn es sich hier um die Mittel alleine zu handeln scheint, habe ich doch die nonverbale Kommunikation eingefügt, da ich glaube, dass wir auf einen Beitrag „nonverbale Kommunikationsmittel“ verzichten können. Ebenso habe ich den pauschelen Hinweis auf "Wohn- und Baukultur" eingefügt, da hier "Ausdrucksmittel der Architektur" auch zu kurz greifen würde.

Weiter oben habe ich mich bei Schrift auf Zeichen begrenzt. Victor Hugo wars, glaube ich, der seinem Verleger einen Brief geschickt hat, dessen Inhalt ein einzelnes Fragezeichen war, als er abgeschieden irgendwo und sehr gespannt auf Informationen über die Annahme seines neuen Buches wartete. Antwort des Verlegers: ein Rufezeichen. Seltsam: Wir alles wissen, was gemeint war.

Ich habe den Begriff der "sozialen Komunikationsmittel" nach unten verschoben und den vorhergehenden Absätzen gegenübergestellt. Ich denke, dass damit auch etwas mehr Logik in die Einteilung gekommen ist. -- Robodoc 15:12, 9. Feb. 2008 (CET)

= Augenzwinkern?[Quelltext bearbeiten]

Ich suchte nach der Zeitdauer eines Augenzwinkerns. Und da lande ich hier, bei Kommunikationsmitteln. Hoppla. Bitte zu "Lidschlag" weiterleiten, übrigens "Blinzeln" auch, das zu einem Spiel führt, denn bei Lidschlag steht’s: 300 — 400 ms --Fritz Jörn 21:01, 26. Jul. 2010 (CEST)

Kommunikationsinstrument ...[Quelltext bearbeiten]

... ist ein spezielles Kommunikationsmittel... -- 7Pinguine 17:22, 26. Aug. 2010 (CEST)

Soziale Kommunikationsmittel[Quelltext bearbeiten]

Was ist ein "soziales Kommunikationsmittel"? Ich werde aus diesem Absatz nicht schlau. --PM3 03:12, 5. Sep. 2010 (CEST)

Yepp, der Absatz war dort zudem auch fehl am Platze. -- Nolispanmo Disk. Hilfe? 11:38, 8. Sep. 2010 (CEST)

Kommunikationsmittel ist nicht gleich Kommunikationsmedium[Quelltext bearbeiten]

Ein Kommunikationsmittel wäre richtigerweise (abgeleitet von Hilfsmittel) die Visitenkarte, ein Folder, etc., vergleiche auch mit Lehrmittel, etc.

Ein Kommunikationsmedium wäre richtigerweise ein Fernseher, Telefon, Radio, etc.

Hier muß, um Richtigkeit im Artikel herzustellen, unterschieden werden, so ist er schlichtweg falsch (nicht signierter Beitrag von ENGEL Grafik (Diskussion | Beiträge) 13:47, 19. Feb. 2014 (CET)) --194.166.184.147 14:50, 19. Feb. 2014 (CET)--ENGEL Grafik 10:37, 22. Feb. 2014 (CET)

Wer jetzt zB in Google Kommunikationsmittel sucht, sieht die Wikipediabeschreibung, die auf den Volksmund hinweist, was wahrscheinlich nicht im Sinne von Wikipedia ist, da Kommunikationsmittel wohl nicht vorzugsweise dem Volksmund sondern der Fachliteratur zuzuordnen sind. Noch dazu verwendet der sogenannte 'Volksmund' dieses Kommunikationsmittel offensichtlich falsch. Ein richtiger Einleitungsabsatz würde schon Abhilfe schaffen. --ENGEL Grafik 10:46, 22. Feb. 2014 (CET)