Diskussion:Kurt Cobain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archivübersicht Archiv

Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Geburtsort[Quelltext bearbeiten]

Ist laut Biographie Hoquiam in Washington USA. Kann das jemand bestaetigen und aendern?

Abschiedsbrief: Kopie der Handschrift und Translation[Quelltext bearbeiten]

http://www.findadeath.com/Deceased/c/Kurt%20Cobain/Cobain%20note.JPG

http://www.findadeath.com/Deceased/c/Kurt%20Cobain/Suicide%20translation.htm (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 217.93.196.185 (DiskussionBeiträge) 12:31, 10. Dez 2007)


Der Song von Neil Young heißt nicht "My My, Hey Hey", "sondern Hey Hey, My My". (nicht signierter Beitrag von MartinTK (Diskussion | Beiträge) 11:26, 24. Okt. 2010 (CEST))

Name der Tochter?[Quelltext bearbeiten]

Kennt jemand den vollen Namen der Tochter? Sie scheint auch für Wikipedia interessant zu werden (siehe hier). --Da7id 11:14, 9. Mai 2008 (CEST)


Ja,sie heißt Frances Bean Cobain !

Jemand mit genuegend rechten bitte hinzufuegen[Quelltext bearbeiten]

Da es keine Grabstaelle gibt, besuchen viele Fans den Viretta Park, der in der naehe des Hauses von Kurt Cobain liegt. Am Todestag besuchen Fans den Viretta Park um seinen Tod zu trauern und an ihn zu denken. In den Jahren nach seinem Tod wurde Kurt Cobain als eine Ikone der Rock-musiker und alternativen Szene angesehen

(gegebenfalls ueberarbeiten) - Informationsquelle en.wikipedia.org


---

Bitte bei den Nirvana-Alben das Album Incesticide hinzufügen ganz unten beim Kurt Cobain - Artikel. Link zum Album http://de.wikipedia.org/wiki/Incesticide

Steht bereits im Text! ||| Gruß, --SK Sturm Fan 17:29, 11. Aug. 2008 (CEST) (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 89.49.143.108 (DiskussionBeiträge) 17:11, 10. Aug. 2008

Mord[Quelltext bearbeiten]

Kurt Cobain hat sich selbst erschossen, davon bin ich überzeugt; und das sage ich nicht als ein Verschwörer, sondern als ein absoluter Verehrer. Und wenn man sich nur ein bisschen mit ihm auseinandergesetzt hat, ist vollkommen klar das er es gewesen sein muss. Der Typ war vollkommen fertig. Er hatte sich schon vorher versucht zu töten, der Krankenhausaufenthalt im März war kein Versehen. Er hat selbst einmal gesagt das man sterben würde, wenn man diese Dinge in Kombination nimmt. Er hatte die Schnauze voll von allem. Und solche mediengeilen Leute und Konsumkinder, die behaupten dass es Mord war, die hat er verabscheut; genau solche Leute sind für den Suizid mitverantwortlich gewesen. Jeder mit ein bisschen Empathie merkt, wie komplett zerstört dieser Mensch körperlich und seelisch war.

Es war kein Suzid,es war Mord !!!!!!!!!!! es gibt so viele Beweise ..

Nenn mir mal ein paar Beweise! Das sind die gleichen Verschwörungstheorien, die es z.B. später auch bei 911 gegeben hat. Alles Spekulationen! Das sind keine Beweise, die du da vielleicht kennen magst. Vermutlich weiß niemand, was da wirklich vorgefallen ist und ob es wirklich Mord oder Selbstmord war. Fest steht, dass mit ihm ein Großer dieses Showbiz gegangen ist und auch dass der Grunge mit ihm gestorben ist. ||| Gruß, SK Sturm Fan 23:43, 14. Aug. 2008 (CEST)

da hast du vollkommen Recht, außer einen haufen verdächtiger Indizien gibt es keinen Beweis sonder nur Stoff für irrsinnige Theorien. 1:Beide Läufe des gewehres haben gleichzeitig geschossen. Trotzdem waren seine finger nicht gebrochen, was bei leuten, die sich so umbringen, so gut wie immer der fall ist weil der komplette rückstoß nur in die Finger am abzug geht und hier sogar der doppelte. kann sich aber damit erklären lassen dass kurt den die waffe auf dem boden abgestützt hat. 2. die imense überdosis heroin. niemand könnte damit im blut noch ein Gewehr bedienen geschweige denn einen halbwegs leserichen oder verständlichen brief kritzeln. aber: den wisch könnte er ja vorher geschrieben haben und heute ist bekannt, dass heroinjunkies unter tödlichen überdosen noch weitaus ansrpuchsvollere dinge hinbekommen als sich den kopf wegzupusten. Unterm strich war er es in meinen augen komplett selbst, aber dazu getrieben hat ihn dieses monster von frau. --|_ ! |/| [ 17:46, 24. Okt. 2008 (CEST)

Die englische Wikipedia hat mal wieder einen extra-Artikel über Cobains Tod. Wie bei John Lennon. Will die deutsche Wikipedia nicht besser sein, oder kann sie nicht?--ClaptonDennis 19:04, 29. Mai 2010 (CEST)

Besseres Bild?[Quelltext bearbeiten]

das bild ist ziemlich unscharf, und man kann sein gesicht auch nicht gut erkennen.. könnte vielleicht jemand ein deutlicheres bild einfügen? greetings --62.47.227.216 19:44, 13. Sep. 2008 (CEST)

das bild ist eher mies. soll heißen : für jemanden, der nicht genau hinschaut könnte es jeder sein. gibt es vielleicht ein bessers? bitte. (nicht signierter Beitrag von 79.197.210.8 (Diskussion) 18:00, 14. Jul 2010 (CEST))

Mit Verlaub, dafür das Cobain vorm DigiCam-Zeitalter lebte können wir froh sein überhaupt ein Bild zu haben das unter einer Wikipedia konformen Lizenz steht. --Erschaffung 20:07, 14. Jul. 2010 (CEST)

Nachlass[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht das die Witwe ein viertel IHRER Rechte an Martha Stewart verkauft hat. In deren Artikel sind es aber ein viertel ALLER Rechte. Weis jemand etwas genaueres? --TheTDimperator 22:34, 8. Apr. 2009 (CEST)

4 Studio Alben ?[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel unter dem Abschnitt "1986 bis 1994" steht: "Mit Nirvana veröffentlichte Cobain vier Studioalben und eine B-Seiten-Zusammenstellung [...]". Soweit ich das aber sehe gibt es nur dre Studio-Alben von Nirvana: Bleach, Nevermind und In Utero. Welches soll das vierte sein? --Mayhemer 10:44, 23. Apr. 2009 (CEST)

incestiside ist das vierte Studioalbum (nicht signierter Beitrag von 80.150.185.250 (Diskussion) 13:56, 28. Nov. 2011 (CET))

Falsch. Incesticide ist die B-Seiten-Zusammenstellung. Allerdings ist der Abschnitt im Artikel ja bereits entsprechend korrigiert. --Balham Bongos 14:58, 28. Nov. 2011 (CET)

„Cobain’s Disease“ (engl. Cobains Leiden) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Müsste das übersetzt nicht eher „Cobains Krankheit“ heißen? Es lautet ja nicht „Cobain’s Suffering“. --Erschaffung 01:03, 20. Mai 2009 (CEST) ich würds mit cobainsche Krankheit übersetzen, ähnlich wie pfeiffersches drüsenfieber....

momentan heisst das so:

Cobain litt schon sehr früh unter Magenproblemen. Ärzte konnten die Ursache dafür nicht genau diagnostizieren, was eine gezielte Behandlung unmöglich machte. Er selbst bezeichnete seine Krankheit daher als „Cobain’s Disease“ (engl. Cobains Leiden).

Vorschlag: Er selbst bezeichnete seine Krankheit daher als „Cobain’s Disease“ (deut. Cobainsche Krankheit). (nicht signierter Beitrag von 78.48.11.21 (Diskussion | Beiträge) 19:44, 24. Jul 2009 (CEST))

Ja, korrekt. Hab's geändert. --Feliz 15:05, 25. Jul. 2009 (CEST)

Somit wurde er schon in jungen Jahren mit dem Prinzip des Selbstmordes „vertraut gemacht“.[Quelltext bearbeiten]

Dieser Satz ist total überflüssig, eine Verbindung dieser Kindheitserlebnisse mit Cobains eigenem Selbstmord ist, wenn auch naheliegend, spekulativ und wertend. Es sollte dem Leser überlassen werden, solche Wertungen vorzunehmen; das gehört sicherlich nicht in einen Lebenslauf. (nicht signierter Beitrag von 91.55.247.39 (Diskussion | Beiträge) 17:16, 21. Mai 2009 (CEST))

Sehe ich auch so, habe den Satz herausgenommen.--Venezianer 20:16, 13. Jul. 2009 (CEST)

Was ist mit dem Satz, dass sein Großonkel Suizid beging ? Laut der Dokumentation "Soaked in Bleach" gehört das alles zu einem urbanen Mythos, den seine Witwe Courtney Love ein paar Tage vorher in die Welt gesetzt hat. In der Doku kommt die persönliche Anwältin von beiden und enge Freunde zu Wort, die alle bestreiten, dass Kurt suizid-gefährdet sei. Im Gegenteil, sie behaupten, dass er sowas nie machen würde. Die Geschicht mit seinm Verwandten ist erlogen. Es wurde im Film ein Zeitungsartikel gezeigt, mit der Meldung, dass es ein Unfall mit einer Schusswaffe in einer Bar war. Nachdem ich den Film "Soaked in Bleach" gesehen habe, sind mir doch etliche Zweifel an Courtney Loves Aussagen gekommen. (nicht signierter Beitrag von Andyw1228 (Diskussion | Beiträge) 12:51, 24. Feb. 2016 (CET))

Zitat (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Servus, so viel ich weiß müsste es doch heißen: "It's better to burn out than TO fade away", oder? (nicht signierter Beitrag von 84.149.205.188 (Diskussion | Beiträge) 09:02, 23. Jul 2009 (CEST))

Ja, geändert. --Feliz 10:43, 23. Jul. 2009 (CEST)

Deadlink[Quelltext bearbeiten]

Nachlass (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ich war gerade auf der Seite von Forbes und habe mir die Liste der best verdiensten Toten angeschaut, ich habe Kurt nicht unter den Top 10 gefunden, obwohl im Artikel steht das er sie anführt. [1]

Auf der Liste aus dem Jahr 2006 ist Cobain auf Platz Eins. Ich habe den Artikel entsprechend angepasst. --iogos Disk 14:06, 4. Mär. 2010 (CET)

Text[Quelltext bearbeiten]

Steht so im Artikel: Befürworter der Suizidtheorie geben hingegen zu bedenken, dass es außer gerüchtebeladenen Meinungen keine wissenschaftliche Analyse über die tatsächliche Fähigkeit Cobains gab, sich unmittelbar nach der Injektion der Drogen mit einem Gewehr zu töten; auch wurde die tatsächliche Dosis nicht offiziell bestätigt. Unfreiwillig komisch bzw. ins Lächerliche ziehend.Kanzlei Franz Kafka 18:14, 24. Apr. 2010 (CEST)

Todesursache[Quelltext bearbeiten]

Was bitteschön ist denn eine "dreifache Überdosis"? Und weiter unten heißt es dann "...auch wurde die tatsächliche Dosis nicht offiziell bestätigt". Also, ein dreifaches Fragezeichen, oder wie? 193.158.25.236 16:48, 18. Sep. 2010 (CEST)

Dreifache Überdosis -> dreifache Menge der letalen Dosis. --Erschaffung 19:54, 18. Sep. 2010 (CEST)

Gibt es "hart recherchierte" Beweise (Foto der Tox Untersuchung), dass sich eine 3x LD50 Heroin Metaboliten in seinem Körper befunden hat ? Wenn ja, sollte das doch Zweifel an seinem Selbstmord hervorrufen, die Erwähnenswert sind. Ich will hier nicht mit allen Mitteln auf der "Verschwörung" von DIESEM DETEKTIV rumreiten, aber wenn es Fakt sein sollte, dass er so viel Heroin im Körper hatte, wäre es ihm unmöglich gewesen sich auch nur zu bewegen, weil er dann nämlich mit 150%iger Wahrschinichkeit tot wäre oder nicht ? --Andyw1228 (Diskussion) 14:39, 29. Feb. 2016 (CET)

Dann musst du einen Wissenschaftler bzw. eine vertrauenswürdige Quelle nutzen bzw. zitieren, die genau das sagt. Wenn du jetzt die Behauptung aufstellst, dass die dreifache letale Dosis Heroin eine Bewegungsunfähigkeit hervorrufen täte die in diesem Fall den Tod durch Suizid ausschließen würde, dann wäre es Theoriefindung, die hier nicht gewünscht ist. Falls du jetzt aber eine vertrauenswürdige und anerkannte Dritte Person zitieren kannst, die genau diese Behauptung aufstellt, kannst du das im Artikel erwähnen. --Jojhnjoy (Diskussion) (Aktivität) (Schwerpunkte) 15:15, 29. Feb. 2016 (CET)

OK, ich habe auf doof einfach mal Dr. Mark Benecke mit "Pro Bono Wikipedia" geschrieben, ob er ein Zitat zum Thema beisteuern würde. Obwohl er wohl sehr viel zu tun hat, habe ich Minuten später ein Antwort mit Foto aus dem ICE bekommen. Er schreibt, wenn ich ihm die Zahlen gebe (aus Buch oder Film) würde er dazu was schreiben, was ich in Wikipedia zitiern darf. Die Frage ist, ob das den WP-Richtlinien entspräche, wenn ich zu den kolportierten Zahlen eine belegbare Aussage bekommen á la : "falls im Körper von KC die 3x lethale Dosis 3x(21.8 mg/Kg) = 65,4 x angenommenes KG von 70Kg = 4578mg (fast 5g !!) gemessen wurden, dann ist ein folgender Suizid unmöglich" das auch so in den Artikel darf oder auch nur der nicht bewiesenen Theorie dient und somit obsolet ist? --Andyw1228 (Diskussion) 12:18, 1. Mär. 2016 (CET)

Das ganze muss dann so aussehen: "Mark Benecke zweifelt die natürliche Todesursache Kurt Cobains an, da die Heroindosis seiner Auffassung zufolge einen Suizid unmöglich macht." (Oder so ähnlich). Ich zweifle nur daran, dass Mark Benecke so schnell ein Buch darüber schreiben wird. Aber sofern Herr Benecke dazu etwas publiziert, darfst du es hier im Artikel zitieren und entsprechend einbauen. --Jojhnjoy (Diskussion) (Aktivität) (Schwerpunkte) 12:37, 1. Mär. 2016 (CET)

Der Hype um Mark Benecke hat sich wohl gelegt, denn er hat mir nochmals geantwortet, obwohl auf seiner Homepage steht, dass er um die 100.000 Mails bekommen hat. Er möchte eine belegbare Quelle (Buchseite, Fotografie aus Film mit Minutenangabe oder sowas. Ob er selbst am Suizid zweifelt soll man dahin gestellt sein, er würde - denke ich- lediglich bestätigen, was eine bewiesernermaßen gemessene Toxikoligische Unterusuchung dann für den Menschen (in dem Falle KC) bedeutet hätte. Wenn jemand hier einen solchen Beweise kennt ( Foto des Tox-Screens), bitte hier schreiben. Das schicke ich dann Dr. Benecke. --Andyw1228 (Diskussion) 13:53, 1. Mär. 2016 (CET)

Kurt Cobain und die Bipolare Störung[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte hier mal etwas einbringen das möglicherweise mehr mit seinem Tod zu tun hat als irgendwelche unsinnigen Verschwörungstheorien über einen angeblichen Mord. Es gibt viele Psychiater und andere Experten Psychischer Erkrankungen die davon ausgehen das Kurt Cobain an der "Bipolaren Affektiven Störung" litt. Untermauert wird diese Theorie von einigen Symptomen die Cobain gezeigt hat und die ganz klar dieser Erkrankung zugeordnet werden wie z.b. den Hass auf sein Leben und sich selbst, den übermäßigen Alkohol- und Drogenkonsum zu dem ein sehr hoher Prozentsatz der unter dieser Krankheit leidender neigt, aus dem einfachen und einleuchtendem Grund das viele von der Krankheit nichts wissen und sie Alkohol und Drogen als verzweifelte Selbstbehandlungsmaßnahme verwenden. Was ebenfalls dafür spricht ist natürlich seine unglaubliche Kreativität und seine enorme Emotionale Bandbreite die in seinen Songs und Texten steckt. Es ist kein Geheimnis das ein hoher Prozentsatz der Kreativ Schaffenden an einer Stimmungsstörung wie dieser leidet und durch die extremen Emotionen die sie erleben einen ganz anderen Blick auf das Leben haben als andere Menschen. Was ganz besonders dafür spricht ist natürlich sein Selbstmord. Mehr als 20 Prozent der an bipolaren Störungen Leidenden versuchen sich oder haben schon versucht sich zu suizidieren. Auch gibt es einen Song von Kurt Cobain der "Lithium" heißt. "Lithium" ist das vor allem zu früheren Zeiten meistverwendete Medikament zur Behandlung der "Bipolaren Störung" Noch viel mehr lässt sich erfahren wenn ihr die Krankheit einfach mal durchlest auf der Wikipedia. Da steht ein sehr guter Artikel drin. Auch habe ich hier einen Englischen Link in dem es explizit um Kurt Cobain und die "Manisch Depressive" Krankheit geht wie die "Bipolare Störung" auch noch häufig genannt wird. http://www.bipolar-lives.com/kurt-cobain-and-manic-depression.html Ich denke also dieser Punkt sollte auf jeden Fall in den Artikel eingearbeitet werden da er, im Gegensatz zur Mordtheorie, eine viel bessere Erklärung für das Leben, Schaffen und den Tod von Kurt Cobain gibt. Standeck 80.154.71.19 21:08, 2. Feb. 2011 (CET)

Missbrauch[Quelltext bearbeiten]

Ich habe das Buch von Charles R. Cross auf English gelesen. Darin gibt es einen Abschnitt in dem ziemlich genau drinsteht, wie Kurt Cobain ein geistig zurückgebliebenes Mädchen sexuell genötigt hat. Da das Mädchen jedoch schon 18 war, konnte der Vater Kurt nicht dafür belangen und es hatte keine Konsequenzen für den jungen "Straftäter". Kann das vielleicht Jemand nochmal in der deutschen Ausgabe nachlesen und in den Artikel einpflegen? Es würde ebenfalls zum besseren Verständnis von Kurts zerrissenem Charakter und Empfinden beitragen. 83.135.126.137 20:59, 10. Feb. 2011 (CET)

Interessiert das keinen? (nicht signierter Beitrag von 212.23.140.110 (Diskussion) 17:34, 27. Mai 2012 (CEST))

Generell: Wenn der Vater rechtlich nichts machen konnte, spricht es dafür, dass das 18 jährige "Mädchen" einverstanden war, und die Richter(?) sie als zurechnungsfähig eingestuft hatten. Folglich ist der Tatbestand des Missbrauchs nicht gegeben und ich würde eher von einer reißerischen Formulierung im Buch ausgehen. Der Autor vom Buch will ja schließlich auch Kohle scheffeln. --Erschaffung (Diskussion) 12:52, 28. Mai 2012 (CEST)

Magenprobleme[Quelltext bearbeiten]

Ich habe meinem Arbeitskollegen gerade den Artikel vorgelesen, da dieses Genere bisher nicht in seinem Sozialraum Musikliebhaber fand. So las ich ihm diesen Satz vor: Cobain litt schon sehr früh unter Magenproblemen. Ärzte konnten die Ursache dafür nicht genau diagnostizieren, was eine gezielte Behandlung unmöglich machte. Er selbst bezeichnete seine Krankheit daher als „Cobain’s Disease“ (auf dt. Cobainsche Krankheit). -- Nach diesem Satz fragte er mich ob da zu viele Kiffer (evtl. auch noch kiffend) auf diesem Artikel rumhängen, die in ihrer bizarren Weltsicht mal wieder versuchen, den Zusammenhang zwischen Geschehenem und dessen Folge in kreativer Manie durcheinander zu bringen. Es klinge eindeutig nach einer wirren befangenen Positionierung. Anzumerken ist insbesondere: 1. Belege für diesen Abschnitt fehlen (seriöse Quellen, von gesunden Menschen, sind gefragt und nicht irgendwelche nicht wissenschaftlich eingeordnete Aussagen von irgendwelchen Drogenopfern --- keine esoterische Literatur bzw. Literatur deren Autorenweltsicht sich auf Blumen beschränkt, weil sie die ganz dolle liebhaben) 2. es geht hier scheinbar um die Aussagen eines Drogenkranken über sich selbst (es ist zweifelhaft ob er überhaupt die Zusammenhänge noch erkenen konnte, außerdem Lügen nicht nur Alkohliker über sich und ihre Krankheit des Öfteren ...) 3. Selbst wenn die Ärtzte anerkannten, dass er Magenprobleme gehabt habe, so sagt dies nicht wirklich aus, dass er sie gehabt hat. Ärtze gehen nun einmal auf den Patienten ein und Schmerzen sind so nicht immer wirklich feststellbar. Wenn eine Ursache gefunden wird, ist dies zumindest einigermaßen amtlich, sonst nicht. So müßte der Absatz objektiv, Kurts subjektiv Sichtweise vermitteln ... Also, ich kann die Position meines Kollegen in vielerlei Hinsicht nachvollziehen und lege es hier mal auf die Diskussionsseite ... --87.122.135.95 09:16, 25. Jul. 2011 (CEST)

Folgesuizide[Quelltext bearbeiten]

Cobains Suizid wurde im Spiegel mit dem von Goethes Werther verglichen, es gab dort einen Artikel (hier nachzulesen) über entsprechende Folgesuizide (allerdings hat der Autor offensichtlich keine Ahnung von Musik, wenn er Dead Kennedys und Bad Religion als Metal-Bands bezeichnet); außerdem habe ich das Phänomen auch durch Leute, die ich kannte, mitbekommen. Vielleicht könnte jemand das im Artikel erwähnen. --217.83.80.49 18:04, 11. Sep. 2011 (CEST)

Suizid oder Mord?[Quelltext bearbeiten]

Um es kurz zu machen: Eine Kurzfassung von diesem Artikel wäre hier nicht uninteressant. --CherryX sprich! 14:16, 31. Jul. 2012 (CEST)

Ja, vor allem nach erscheinen des Films "Soaked in Bleach" steht meiner Meinung nach vieles in einem neuen Licht. -andyw1228 (12:51, 24. Feb. 2016 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Songtext-Zitat?![Quelltext bearbeiten]

Cobains Beziehung zu seinem Vater wird hier mit Songtexten erklärt, das Zitat wird sogar eingeleitet mit "Cobain selbst sagt dazu:". Ist vielleicht irgendjemandem mal die Idee gekommen, dass Songtexte nicht unbedingt 100% real autobiografisch sind?? --94.221.89.101 01:55, 8. Mai 2013 (CEST)

erledigt Erledigt --Schotterebene (Diskussion) 07:56, 8. Mai 2013 (CEST)

Mal wieder Mord vs. Selbstmord[Quelltext bearbeiten]

Sehr geehrte Wikipedia Redakteure,

ich bin mir der Tatsache bewusst das Wikipedia sehr um die Qualität der Artikel und der Plattform als Ganzes bemüht ist. Insbesondere da sich die Plattform in der Anfangszeit nicht den besten Ruf gemacht hat. Da ich Wikipedia und auch die inzwischen dort anzutreffende Qualität der Informationen sehr schätze versteh ich natürlich voll und ganz das die Artikel keine wilden Beschuldigungen oder abstruse Verschwörungstheorien beinhalten können.

Dennoch bin ich vom Artikel zu Kurt Cobain, genauer: vom Teil zu seinem Tod sehr enttäuscht. Während man im englischen Artikel auch Informationen zu den Zweifeln an Kurt Cobains Selbstmord findet, und seinem Tod eine eigene Seite gewidmet wurde, findet sich im deutschen Artikel gar nichts zu dem Thema.

Ich bin mir wie gesagt der Tatsache bewusst das Wikipedia nicht einfach unbewiesene Theorien und Anschuldigungen veröffentlichen kann. Und alle Informationen zu Zweifeln an der offiziellen Darstellung die ich gelesen habe stammen aus einer Quelle: www.gerechtigkeitfuerkurt.de und scheinen maßgeblich auf eine Person (Tom Grant) und seine Aussagen zurückzugehen. Diese Seite zeichnet ein Bild das von der offiziellen Darstellung um die Todesumstände sehr stark abweicht und den deutschen Wikipedia Artikel doch sehr einseitig erscheinen lässt.

Ungeachtet ob man nun an Kurt Cobains Selbstmord glaubt oder glaubt es habe sich um Mord gehandelt, halte ich doch die Information das es Zweifel am Selbstmord gibt für wichtig. Und auf einer der Information gewidmeten Seite die den Menschen ja auch eine Möglichkeit bieten soll sich eine Meinung zu bilden, sollte doch zumindest die Information das es auch andere Darstellungen gibt nicht fehlen.

Leider kann ich nicht abschätzen wie viel man zum Thema "Theorien um Kurt Cobains Tod" schreiben kann ohne die Qualität der Plattform und des Artikels zu gefährden. Auch das Schreiben guter Artikel liegt mir nicht. Aber zumindest die Information das es auch andere Darstellungen gibt würde ich der Vollständigkeit halber gerne im Artikel haben.

Wie auch immer, ich wollte es ergänzen. Auch weil die Aussagen Kurt Cobains Mutter habe die Vermisstenanzeige aufgegeben und das ein Elektriker ihn gefunden hat nicht mit den Informationen auf der oben genannten Seite übereinstimmen. Doch der Artikel ist gesperrt. Ich bitte aber darum den letzten Absatz des Teils „1994“ noch einmal auf inhaltliche Richtigkeit zu überprüfen (oder zu löschen) und den folgenden Absatz einzufügen:


Nach seinem Tod tauchten immer wieder Zweifel am Selbstmord auf, die vor allem von Tom Grant, einem nach eigener Aussage von Courtney Love Anfang April 1994 engagierten Privatdetektiv, vorangetrieben wurden. <ref>[www.gerechtigkeitfuerkurt.de/]</ref> (nicht signierter Beitrag von 80.187.103.85 (Diskussion) 19:03, 27. Mai 2013 (CEST))

Es fehlen Weblinks auf www.gerechtigkeitfuerkurt.de und den neuen Film "Soaked in Bleach- Tod einer Ikone"- die Informationen aus diesen beiden enthalten Fakten, die einen eigenen Absatz zum Zweifel am Selbstmord rechtferigen. Es gibt zig Belge und Quellenangaben im Film. Vor allem mitgeschnittene Telefonate mit Courtney Love, Dylan Carlson und Rosemary Carrol (Anwälin von Kurt und Courtney). Wenn man der Doku glaubt, fingen die Selbsmordgerüchte ein paar Tage vor seinem Tod an und zwar einzig und allein von Courtney... Laut einigen Interviews (z.B. Rolling Stone) war er so glücklich wie nie und wollte sich von Courtney scheiden lassen- sie hatten einen Ehevertrag und ihr wäre nichts von den vielen Millionen Dollars geblieben. Wenn man dan noch bedenkt, dass sie voll drauf war (die mitgeschnittenen Telefonate belegen das eindeutig) und in welchen Kreisen sie verkehrte ist es nicht mehr ganz abwegig, dass sie ihn anders "loswerden" wollte. - andyw1228 (12:51, 24. Feb. 2016 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Hallo, bevor jetzt die Suizid-vs.-Mord-Geschichte wieder losgeht: Bitte WP:WWNI Punkte 2 und 3 beachten. Weder das Argumentieren für die Mordtheorie noch das Zusammentragen von möglichen Möglichkeiten eines Mordes gehören in die Wikipedia. Dann muss beachtet werden, dass die Belege in der Wikipedia aus Fachliteratur stammen sollen. Vergleiche WP:Belege. Dort steht: „Sind wissenschaftliche Publikationen nicht oder nicht in ausreichendem Maße vorhanden, etwa bei Themen mit aktuellem Bezug, kann auch auf nicht-wissenschaftliche Quellen zurückgegriffen werden, sofern diese als solide recherchiert gelten können.“ Die Internetpräsenz gerechtigkeitfuerkurt.de ist keine seriöse Quelle, die Seite dient einzig und allein der Publikmachung einer Verschwörungstheorie. Punkte die ganz klar darauf hindeuten:
  • Der Name der Domain "Gerechtigkeit für Kurt" suggerriert bereits, dass der Urheber der Internetseite an einer wahrheitsgemäßen Darstellung des Todesumstandes zweifelt.
  • Die Inhalte der Seite sind in schlechtem Deutsch verfasst. Das ist für seriöse Quellen unüblich.
  • Im Impressum der Seite lässt sich nachlesen, dass der Autor "für die dargebotenen Informationen keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhebt."
  • Autorin der Seite ist die heute vermutlich 31 Jahre alte Katrin Bresche, die mir nicht als Verfasserin von Fachpublikationen bekannt ist. Spiegel Online veröffentlichte am 5. April 2009 einen Artikel der die Verschwörungstheorien thematisiert, dort taucht Frau Bresche auf – kein Zeichen für einen seriösen Autor.
  • Die auf der Seite gerechtigkeitfuerkurt.de gelisteten Dokumente und Nachweise untermauern die Mordthese überhaupt nicht, es handelt sich primär um Polizeiberichte, aus denen kein Mord hervorgeht.
Bezüglich des Films: Der Film soll vor allem Umsatz generieren, deshalb sind solche Pseudodokumentarfilme generell als Quelle in der Wikipedia ausgeschlossen.
Bleibt am Ende nur gesagt, dass das Verbreiten von Verschwörungstheorien nicht hier hin gehört und entfernt werden wird. Deshalb rate ich, Abstand von Theorien solcher Art zu nehmen. Zur enzyklopädischen Mitarbeit eignen sie sich nicht. --Jojhnjoy (Diskussion) (Aktivität) (Schwerpunkte) 13:55, 24. Feb. 2016 (CET)

Übersetzung[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel ist “It’s better to burn out than to fade away.” mit „Es ist besser, auszubrennen als zu verblassen.“ übersetzt.

Ich empfinde in diesem Fall "zu verblassen" für "to fade away" als unpassend; ich würde eher sowas wie "(langsam) zu verwelken" oder besser "zu vergehen" schreiben, bin aber nicht wirklich eine Leuchte im Englischen. -- Pemu (Diskussion) 17:35, 5. Apr. 2014 (CEST)

Ist eigentlich Pott wie Deckel, es gibt für fade keine wirklich gescheite Übersetzung. Man kann hier "verschwimmen", "verblassen", "davonziehen", "sich (unterbewusst) verlieren", "vergehen", "verbleichen", "schwinden", "abflauen", "vergehen" usw. einsetzen. Ich würde eher für schwinden tendieren, aber es ist jedem selbst überlassen. --Jojhnjoy (Diskussion) 20:14, 5. Apr. 2014 (CEST)
Finde ich nicht. Ich halte „Verblassen“ tatsächlich für die treffendste Übersetzung da sie den zeitlichen Aspekt besonders hervorhebt und genau darum geht es ja bei dem Zitat. --Erschaffung (Diskussion) 00:59, 6. Apr. 2014 (CEST)
Genau, der zeitliche Aspekt – aber auch etwas, was langsames, unprätentiöses Sterben oder zumindest Unbedeutend-Werden ausdrückt. "Verblassen" hat zwar auch diese Bedeutungsnote, ist aber auch etwas Alltägliches. Ich finde "verblassen" erst dann passend, wenn ich mir im Kopf "wie ein altes Foto" dazudenke (was ich erst im Verlaufe dieser Diskussion erkannte und mein Anliegen mithin nicht mehr als so dringlich empfinde). Daher kam ich auf "verwelken" (da es nicht um Blumen geht, ist ja klar, dass es in einer übertragenen Bedeutung steht), was ich mittlerweile besser als "vergehen" finde – und hiermit nochmal anpreisen möchte. -- Pemu (Diskussion) 20:37, 8. Apr. 2014 (CEST)

Grammatikalischen Fehler bitte korrigieren. Danke.[Quelltext bearbeiten]

"Im seinem Geburtsort Aberdeen im US Bundesstaat Washington ist für Kurt Cobain eine Erinnerungsstätte eingerichtet. Der Kurt Cobain Memorial Park!"

Dieser Satz steht im Abschnitt 1.3.1. Grabstätte. Dieser Satz enthält leider zu Ende einen groben Fehler.

Richtig sollte der Satz lauten:

"Im seinem Geburtsort Aberdeen im US Bundesstaat Washington ist für Kurt Cobain eine Erinnerungsstätte eingerichtet, der Kurt Cobain Memorial Park."

Wäre super wenn jemand mit genügend Rechten das ändern könnte. Danke. (nicht signierter Beitrag von 91.64.4.177 (Diskussion) 21:18, 29. Okt. 2014 (CET))

erl. Danke für den Hinweis. --Erschaffung (Diskussion) 22:54, 29. Okt. 2014 (CET)

"Nach seinem Tod wurden mehr Alben veröffentlicht als zu seinen Lebzeiten."[Quelltext bearbeiten]

Ist doch totaler Unsinn. Es gab nach seinem Tod keine regulären Studio-Alben mehr. Wenn man Best-Of- und Live-Alben zählt, wäre die Aussage sowas von wischiwaschi, dass sie vermutlich auf jeden relevanten Musiker zutreffen wird. --217.231.24.230 10:45, 2. Aug. 2015 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 08:12, 22. Dez. 2015 (CET)

bosselied[Quelltext bearbeiten]

In dem Lied "schönste zeit" von meinem lieblingssänger bosse (*knuff*), wird kurt cobain erwähnt. darf ich das in den artikel reinschreiben? und auch dass kurt cobain dem lied nach ein fan von kurt cobain war bzw. ist oder zumindest bosse sein damalige freundin ein fan war? (nicht signierter Beitrag von 134.76.38.82 (Diskussion) 15:12, 21. Feb. 2016 (CET))

Ich halte den "Bosse" für nicht relevant im Bezug auf Cobain, ich plädiere eher wider einer Einfügung in den Artikel; deinen dritten Satz verstehe ich nicht. --Jojhnjoy (Diskussion) (Aktivität) (Schwerpunkte) 14:01, 24. Feb. 2016 (CET)

Dringend notwendige Überarbeitung.[Quelltext bearbeiten]

Der Autor dieses Artikels möge bitte den Selbstmord Cobains Verwandtschaft entfernen (Onkel). Sie sind falsch. Sofern keine behördlichen Quellen vorliegen, die den Suizid feststellen, ist das Wort jener Leute gewichtiger, die die betreffenden Personen kannten. Wenn Autoren diverser Bücher das behaupten, müssen auch diejenigen durch seriöse Quellenangabe ihre Behauptungen stützen. Andernfalls handelt es sich zwangsläufig um ein dramaturgisch gerade passendes Element. Die Aussagen jener Bekannten widerlegen, dass es sich um Selbstmorde handelte. Generell gehört der Artikel auf Richtigkeit überprüft. Ganz egal, ob man die Suizid- oder Mordthese vertritt: Bitte nur faktisch untermauerte Inhalte schreiben und die gleichen Filter anwenden, die man Argumenten entgegenbringt, die die Mordthese untermauern möchten.Wenn es für diese wie für jene Sichtweise keine Beweise gibt, sollte man auch hinterfragen, ob die Info ihren Weg in den Artikel finden sollte.

Hallo, schön, dass du zur Verbesserung des Artikels beitragen möchtest. Das Wort jener Leute, die die betreffenden Personen kannten, soll in der Wikipedia nicht als Quelle gewertet werden, da es keine Sekundärliteratur ist. Genaueres dazu kannst du hier nachlesen. Viele Grüße, --Jojhnjoy (Diskussion) (Aktivität) (Schwerpunkte) 10:41, 18. Dez. 2016 (CET)