Diskussion:Mülheimer Brücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nach einem Interview von Konrad Adenauer, bestand der "Trick" um die KPD Fraktion auf seine Seite zu ziehen, darin, dass er ihnen eines abends erzählte, in Moskau würden nur noch Hängebrücken gebaut. Woraufhin die KPD Fraktion geschlossen zustimmte. Kann das jemand bestätigen? Dann sollte das doch auf jeden fall, so ist es bisher ja wenig aussagekräftig. 2.juni 23:25, 28. Jun 2006 (CEST)

Ja so geht die Mär! Er hatte noch mehr drauf: Adenauer wies Gutachten vor, die bestätigten, dass der Boden für eine schwere Bogenbrücke nicht geeignet sei. Vielleicht auch der Grund das die erste Brücke keine Erdanker hatte.
Immerhin hat es Adenauer geschafft, die Entscheidung über drei Jahre zu verzögern, bis sie in seinem Sinne ausfiel.
Ich find, es muß nicht im Detail rein und wenn dann sollte die Quelle auch gut sein! Gruß Ebertplatz 23:32, 29. Jun 2006 (CEST)
Die Geschichte lässt sich wohl nicht im Detail belegen, da es sich - wenn überhaupt - um nichtöffentliche Absprachen handelte. Habe aber eine ganz ordentliche Quelle zu dem Vorgang gefunden und arbeite den Text dem entsprechend etwas um. Gruß --Superbass 13:23, 19. Nov. 2006 (CET)

Konstruktionstyp unklar[Quelltext bearbeiten]

Aus dem Artikel geht leider nicht der Konstruktionstyp der derzeitigen Mülheimer Brücke hervor. Könnte das mal von einem Sachkundigen ergänzt werden? --Túrelio 23:38, 11. Okt. 2006 (CEST)

Danke, Ebertplatz, für die schnelle Ergänzung. --Túrelio 08:52, 12. Okt. 2006 (CEST)

Zerstörung[Quelltext bearbeiten]

In der Brücke durch Pioniere eingebauter Sprengstoff soll die Zerstörung begünstigt haben.

Ich habe diese Änderung von AlMa77 zunächst zurückgesetzt. Sie ist zwar interessant, ich finde aber unter Brücke von Remagen keinen Beleg dafür. Für das Schadensbild war ein Treffer auf die Fahrbahn ausreichend. Über den möglichen Einfluss von Sprengstoff habe ich noch nichts gelesen. Aber vielleicht kommen wir zu neuen Erkenntnissen. Gruss Gerd Ebertplatz 12:26, 28. Jun. 2008 (CEST)

Tragseile der ersten Brücke (1927)[Quelltext bearbeiten]

Die Tragseile sollen die ersten verschlossenen Seile bei Hängebrücken gewesen (Richard Scott: In the wake of Tacoma). Dann müssten es wohl auch geschlagene Seile und nicht die üblichen Paralleldrahtseile gewesen sein. Kann das jemand bestätigen? Um die Zeit fing man an, die Tragkabel nicht aus einzelnen Drähten, sondern aus nebeneinandergelegten geschlagenen Drahtseilen herzustellen. --AHert (Diskussion) 22:32, 6. Apr. 2013 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 18:18, 21. Dez. 2015 (CET)

Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Die Einleitung ist irgendwie schief:

  • „Sie wurde als erste Brücke im Kölner Brückengrün gestrichen.“ Was soll das bedeuten?
  • „und ist die erste Anwendung einer orthotropen Platte in Deutschland“. Das ist sprachlich schlecht. Gemeint ist wohl, dass hier erstmals orthotrope Platten verbaut wurden, oder nicht? --Schnabeltassentier (Diskussion) 08:25, 10. Nov. 2017 (CET)