Diskussion:Nuovo Trasporto Viaggiatori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heute Artikel in Handeksblatt dazu (S. 26). Betriebsbeginn nach Ostern, Ziel geplant auch München. (nicht signierter Beitrag von 79.210.223.180 (Diskussion) 07:34, 20. Mär. 2012 (CET))

Danke für den Hinweis. Der Artikel bezieht sich auf einen Artikel in der Süddeutsche Zeitung. Ich kümmere mich darum. --bigbug21 (Diskussion) 15:07, 20. Mär. 2012 (CET)
In der Online-Datenbank der SZ wurde ich leider nicht fündig. :( --bigbug21 (Diskussion) 16:16, 23. Mär. 2012 (CET)
Ich habe mich gerade nochmal dahintergeklammt und wurde nun doch noch fündig. Ich arbeite das ganze gleich ein. --bigbug21 (Diskussion) 17:24, 23. Mär. 2012 (CET)

Auslandsziele[Quelltext bearbeiten]

Laut einem Krone Artikel der letzten Tage (habe den genauen Tag jetzt nicht mehr im Kopf) auch Wien (Über die Südbahn). Beides (München bzw. Wien) dürfte in einem Interview in der Süddeutschen Zeitung mit einem NTV-Menschen als langfristige Idee gefallen sein. Jetzt zu Ostern wird NTV nach all den Verzögerungen froh sein mal in Italien ins fahren und damit ins Geldverdienen zu kommen (nach all den Anlaufkosten)! (nicht signierter Beitrag von 178.191.63.86 (Diskussion) 00:28, 23. Mär. 2012 (CET))

Jahre[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel heißt es, dass der Betrieb nach Ostern 2012 startet. Andererseits soll 2013 das erste Betriebsjahr sein. Geht es darum, dass 2013 das erste komplette Betriebsjahr ist? Oder wurde der Start erneut verschoben? Oder sollte dort erstes Betriebsjahr (2012) stehen? --134.176.204.46 16:13, 2. Apr. 2012 (CEST)

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/hochgeschwindigkeitszug-ein-ferrari-auf-schienen-11722016.html (nicht signierter Beitrag von 89.204.153.61 (Diskussion) 16:56, 18. Apr. 2012 (CEST))

Hallo, betrieb startet am 28. April 2012 mit der ersten Fahrt ab Neapel. --FiatLUX (Diskussion) 18:31, 24. Apr. 2012 (CEST)

London-Paris-Zürich-Mailand-Rom[Quelltext bearbeiten]

In London gibt es den Eurostar, in Paris gibt es den Eurostar und den Zürich-TVG, in Zürich gibt es TGV, ICE, in Mailand gibt es den ITALO, in Rom gibt es den ITALO. Der Erste Rote Ferrari 2012 soll doch nicht ein Nationalprodukt sein, welches auf der Städte-Bahn-Strecke Mailand-Rom pendelt? Der Eigentümer ist doch zu 20 Prozent der französische Präsident.194.6.165.178 16:39, 29. Apr. 2012 (CEST)

AGV .italo Napoli side view.JPG
Er fährt ja auch von Turin/Venedig nach Salerno. ICh weiß aber bisher nichts darüber ob er jemals ins Ausland fahren wird. Denn wenn er nach Frankreich fahren würde städe er in direkter Konkurrenz mit dem TGV. gruß --Hoff1980 (Diskussion) 22:45, 6. Mai 2012 (CEST)

Gewinnschwelle[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht jetzt, daß die Gewinnschwelle 2014 erreicht werden soll, etwas später, daß es 2013 sein soll. Hat sich jemand mit den Quellen beschäftigt und kann eines davon streichen? Gruß, --Matthias Lorenz (Diskussion) 01:44, 24. Feb. 2013 (CET)

Wagenklassen[Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich und nach der genannten Quelle (Eisenbahn-Revue International 2/2012) waren es "nur" 3 Klassen. Der Kinowagen gehört zur 2. Klasse ("Smart Cinema"). Serviceeinrichtungen haben zwar zum Teil Hauptgattungsbuchstaben (z.B. R für Speiseabteil/Bistro, WR für Speisewagen), sind aber keine Wagenklassen.

Das neue Ambiente "eXtra Large" wird interessanterweise auf den italienischsprachigen Seiten von NTV als eigene Klasse, auf den deutsch- und englischsprachigen Seiten dagegen nur als Variante der "Smart"-Klasse beworben. Hagen Stein (Diskussion) (16:49, 19. Apr. 2015 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Streng genommen müsste man hier zwischen Wagenklassen und Serviceklassen unterscheiden. Wie es aussieht handelt es sich bei eXtra Large um die gleiche Wagenklasse, wie Prima, jedoch mit eingeschränktem Service. --MB-one (Diskussion) 17:23, 19. Apr. 2015 (CEST)