Diskussion:Paarprogrammierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Paarprogrammierung“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 30 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Wunschdenken vs. Realität[Quelltext bearbeiten]

"Freude an der Arbeit: Paarprogrammierung ist oft spannender und interessanter als alleine zu arbeiten."

klingt mir sehr sehr subjektiv. Jeder empfindet "Freude" an der Arbeit anders. (nicht signierter Beitrag von 80.146.185.162 (Diskussion | Beiträge) 10:50, 23. Apr. 2010 (CEST))

Habe entsprechende Belege eingefügt. --Sebastian.Dietrich 23:50, 11. Nov. 2013 (CET)

Was hat das mit Paarprogrammierung zu tun?[Quelltext bearbeiten]

"Arbeitsaufkommen: Je mehr verschiedenartige Aufgaben zu bewältigen sind, desto mehr muss der Programmierer wissen."

Das ist doch immer so! Um so mehr Aufgaben ich habe, um so mehr muss ich wissen, um diese zu bewältigen. Ob nun allein oder mit einem Partner... oder wie ist das bitte gemeint? --79.196.243.160 18:22, 26. Apr. 2010 (CEST)

Gelöscht. --Sebastian.Dietrich 23:50, 11. Nov. 2013 (CET)

Richtig, das ist immer so. Doch können und sollten sich die Programmierer gegenseitig ergänzen. Ich denke nicht, dass dieser Satz überflüssig war. Er sollte dennoch ergänzt werden: "Arbeitsaufkommen: Je mehr verschiedenartige Aufgaben zu bewältigen sind, desto mehr muss der Programmierer wissen. Dieses Wissen ist bei der Paarprogammierung mit höherer Wahrscheinlichkeit vorhanden, da sich die Programmierer idealerweise ergänzen." --62.12.6.200 10:47, 21. Aug. 2014 (CEST)

Effizienz (Produktivität) vs. Effektivität[Quelltext bearbeiten]

Die Produktivität sinkt in der Tat bei Paarprogrammierung, weil ein Programmierer ja keinen Code schreibt. Die Effektivität wird aber gesteigert, weil sich Probleme schneller und besser lösen lassen, weil 2 Köpfe grübeln anstatt einem. Hier ein Video dazu : http://www.vimeo.com/7849591

Das sollte unter dem Punkt Produktivität verdeutlicht werden. -- Mir 22:18, 18. Sep. 2010 (CEST)

Ich habe auch meine Probleme damit, dass "der andere über die Problemstellungen nachdenkt", während schon codiert ist. Wenn man darunter eine Maßnahme zur QS sieht (siehe Code-Review), mag das in Ordnung sein. Aber über die 'Problemstellung' sollte man schon vor dem Codieren 'nachgedacht' (eigentlich 'sie durchdacht') haben. Ein exotisches Lemma. --VÖRBY (Diskussion) 12:34, 13. Dez. 2012 (CET)

Ich würde nicht Produktivität mit Effizienz oder Effektivität gleichsetzen. Ein produktiver Entwickler entwickelt sowohl schnell (effizient) als auch das richtige (effektiv). Beim Pair-Programming steigt meiner Erfahrung nach (so wie beim Autofahren) beides: Der Driver kann / muss sich besser auf das Programmieren konzentrieren, weil er sich auf den Observer verlassen kann (und ihm ansonsten der Observer die Tastatur wegnimmt). --> Code wird wesentlich schneller (effizienter) geschrieben. Andererseits passt der Observer ständig darauf auf, dass der Driver sich nicht irgendwo verrennt --> Code passt besser (effektiver) zur Aufgabenstellung. --Sebastian.Dietrich 17:09, 13. Dez. 2012 (CET)
Ohne Definitionen zu diesen Begriffen wird das Diskutieren i.S. der Absatzüberschrift schwierig. Was klar scheint: Die "Qualität" des SW-Produkts (zB i.S. von Korrektheit, Wartbarkeit etc.) kann mit PP höher werden.
PS: Meinen Einwand hatte ich lediglich am Ende dieses (letzten) Abschnittes positioniert, er passt zugegebenermaßen nicht so richtig hierhin. Jedenfalls ist m.E. dieses "über die Problemstellungen nachdenken" absolut irreführend und unpräzise. Ist die englische WP ("reviews each line of code as it is typed in") diesbezüglich präziser? Darunter verstehe ich aber etwas sehr viel Spezielleres. Da passt dann auch die Aussage "work together at one workstation" - gegenüber dem Aufgabeninhalt in de.WP (wo aber ebenfalls vom "gleichen Rechner (?)" die Rede ist. Es besteht also Anpassungsbedarf! --VÖRBY (Diskussion) 17:31, 13. Dez. 2012 (CET)
Ja Bedarf gibt es auf jeden Fall. Im gegenständlichen Fall ist aber der de Artikel richtiger. Ich korrigiere das mal mit Referenz. --Sebastian.Dietrich 18:25, 13. Dez. 2012 (CET)
Korrektur war gar nicht nötig. Im "Standardwerk" steht de-facto das was in der deutschsprachigen WP steht--Sebastian.Dietrich 18:38, 13. Dez. 2012 (CET)
Trotzdem ist das (Englische) was anderes als "über Problemstellungen nachdenken"; besser wäre "über die gewählten Lösungsansätze" - oder man übernimmt die dortigen Beispiele wörlich. Schönen Tag!--VÖRBY (Diskussion) 09:11, 14. Dez. 2012 (CET)

Nachteile: Produktivitätsberechnung[Quelltext bearbeiten]

"Üblicherweise geht man davon aus, dass ein Paar um 15% weniger als doppelt so schnell eine Aufgabe umsetzt - das entspricht einer um 7,5% geringeren Produktivität in der Programmierung."

Subjektiv teile ich diese Ansicht durchaus, der Berechnung vermag ich aber nicht zu folgen. Sie ist auch nicht der referenzierten Arbeit zu entnehmen.

Wenn ein Programmierer für eine Aufgabe 100 Minuten braucht, bedarf eine doppelt so schnelle Umsetzung einer Zeit von 50 Minuten, also 50 Minuten weniger. Eine Erledigung "15% weniger als doppelt so schnell" würde dann 7,5 Minuten mehr kosten - allerdings pro Entwickler, also 15 Minuten auf 2 x 50 Minuten. 15% mehr Entwicklungszeit entspricht 15% Produktivitätsverlust. Die Basis der Berechnung im oben zitierten Satz ist nicht korrekt (wäre bei Paarprogrammierung wohl nicht passiert...).

Sollte ich irren, finde ich die Formulierung schon mal missverständlich. :)

--Hcinmmod (Diskussion) 01:10, 15. Jan. 2015 (CET)

Vollste Zustimmung, ist nicht nur missverständlich sondern auch falsch. Ich bekomme 170% Output für 200% Input, im Original klingt das so: "They found that for a development-time cost of about 15%, pair programming improves design quality, ..." Eigentlich eine durchaus übersetzbare Formulierung, ich erlaube mir mal, das richtigzustellen. --jungreitm (16:39, 31. Jul 2015 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Truck Number[Quelltext bearbeiten]

Die Truck Number erhöht sich, wenn das Risiko sinkt, weil ja mehr Mitarbeiter ersetzbar sind. Der Truck Factor würde reduziert, Einwände?--jungreitm (16:39, 31. Jul 2015 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Sehe ich auch so --Sebastian.Dietrich 07:23, 1. Aug. 2015 (CEST)

"Paare werden seltener unterbrochen als jemand, der alleine arbeitet."[Quelltext bearbeiten]

Reines Wunschdenken. Aus eigener Erfahrung kann ich das nicht bestätigen. Ich sehe auch keinen Grund, warum das so sein sollte. --80.153.250.36 13:39, 22. Apr. 2016 (CEST)