Diskussion:Rodrigo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußballspieler[Quelltext bearbeiten]

Ich kopiere die alte Diskussion mal hierher, an den Positionen hat sich denke ich nichts geändert.--Jordi (Diskussion) 11:38, 8. Nov. 2019 (CET)

(Übertrag von meiner Diskussionsseite:)

... Wikipedia:Begriffsklärung#Die Begriffsklärungsseite (BKS) lesen und verstehen, bevor du einen Editwar startest. Danke.--HSV1887 (Diskussion) 11:22, 25. Jul. 2018 (CEST)

oder auch Wikipedia:Formatvorlage Vorname#Namenartikel oder Begriffsklärungsseite?.--HSV1887 (Diskussion) 11:23, 25. Jul. 2018 (CEST)

Warum dieser arrogante Ton?

Erstmal starte ich keinen Editwar.

Zweitens stützen die Regeln meinen Vereinfachungsvorschlag doch gut.

So wie du es vorschlägst, ist es jedenfalls unübersichtlich und deine Spieler tauchen doppelt und dreifach auf.

Aus den von dir verlinkten Regeln geht hervor:

  • Wenn man Vor- und Nachnamen in einem Artikel behandeln kann, braucht es keine BKS.
Nur für die Spielernamen braucht es die auch nicht, da die Spieler ja alle schon in der Liste der Namensträger auftauchen (sogar doppelt). Man findet sie auf der Namensseite also genauso einfach wie in der BKS. Den entsprechenden Artikel Rodrigo (Name) hattest du selbst angelegt. Da lassen sich problemlos alle Personen in die Namensträgerliste schreiben.

In den von dir verlinkten Regeln steht weiter:

  • Wo steht die Namensträgerliste, wenn sowohl Namenartikel als auch BKS existieren?
Antwort: Die Personenliste muss nicht in beiden, sondern kann auch einfach im Namenartikel stehen. Dann steht in der BKS ein Verweis wie

Genau das hatte ich geschrieben.

Das ist aus meiner Sicht die einfachste und übersichtlichste Lösung.--Jordi (Diskussion) 12:36, 25. Jul. 2018 (CEST)

Da liegst du falsch. Eine BKS ist dazu da, dass man möglichst schnell einen Artikel findet. Also stehen dort Nachnamen und Personen, die unter dem Namen bekannt sind. Ein Namensartikel ist ein normaler Artikel über den Namen, der einige Namensträger als Beispiele nennt (deswegen dort auch nur Blaulinks!). Er ist aber nicht dazu da, zu Artikeln zu navigieren. So auch bei z. B. Ronaldo. Wer Ronaldo sucht, soll sofort die Leute angezeigt bekommen, die unter diesem Namen bekannt sind. Im Namensartikel stehen ja auch noch weitere Personen mit dem Namen, die u. a. gar nicht so bekannt sind.--HSV1887 (Diskussion) 16:40, 25. Jul. 2018 (CEST)
Wie ich dir ja oben aufgezeigt habe, kann man das bei solchen Namensverweisen durchaus auch so gestalten, dass alle Namensträger auf der Namensseite stehen und auf der BKS nicht mehr einzeln auftauchen. Das ist in dem Fall meine ich auch besser, weil übersichtlicher und weniger redundant. Den einzigen Effekt deiner Gestaltung sehe ich darin, dass du die Fußballspieler unverhältnismäßig in den Vordergrund schiebst, während andere, ebenso als "Rodrigo" bekannte Gestalten (die viel bedeutender sind als die Fußballspieler) mit deiner Lösung jetzt schwerer aufzufinden sind bzw. unter den Tisch fallen. Ich verstehe nicht, wieso du einerseits kommentarlos auf das Regelwerk verweist, aber dann, wenn es eine dir nicht zupassende Lösung bereithält, diese einfach als "falsch" abtust.
Du hast doch schon die von der traditionellen Gestaltungspraxis der BKS her ziemlich fragwürdige Praxis der Spielernamensnennung durchgesetzt, die es dir ermöglicht, viele Fußballspieler mehrfach aufzulisten und sehr prominent aufzuführen. Das müsste eigentlich für deine Zwecke genügen. Jetzt auch noch mittelalterliche Könige und Nationalhelden von der Seite zu werfen und gegen relativ unbedeutende Fußballspieler auszutauschen, sehe ich kritisch.--Jordi (Diskussion) 17:36, 25. Jul. 2018 (CEST)

(Ende des Übertrags).--Jordi (Diskussion) 11:38, 8. Nov. 2019 (CET)

Gibt es nichts hinzuzufügen. Auf eine BKS kommen Personen, die unter diesem Namen bekannt sind, damit man sie findet. Ganz einfach. Ein Namensartikel beschäftigt sich mit dem Namen an sich und listet ein paar Beispiele auf. Das ist nicht dafür gedacht, Artikel aufzufinden.--HSV1887 (Diskussion) 11:42, 8. Nov. 2019 (CET)

Das ist einfach nur Unsinn, tut mir leid. Wenn ein korrekter Namensartikel existiert, wird von der BKS darauf verlinkt: so ist die Regel und so wird es allgemein gehandhabt. Dein EW hier ist absolut daneben. --Bosta (Diskussion) 11:54, 8. Nov. 2019 (CET)
Hier ist die Besonderheit, dass die Personen nur unter einem Vornamen bekannt sind. Vorname als Künstlername. Ansonsten muss man nur unnötig rumklicken.--HSV1887 (Diskussion) 11:58, 8. Nov. 2019 (CET)
Deine Logik habe ich schon verstanden, aber es gibt eben auch andere Personen, die allein unter dem Namen "Rodrigo" bekannt sind (etwa der westgotische König oder die Nachnamensträger). Wenn für alle Namensträger auf die Namensseite verwiesen werden kann, sind die Fußballspieler da natürlich inbegriffen, das wäre sonst eine absurde Ungleichbehandlung und führt zu unsinnigen Redundanzen. Im Übrigen ist es so auch viel praktischer aufzufinden (da die Spieler auf der Namensseite einen eigenen Abschnitt bekommen haben), ich weiß also gar nicht, warum dich diese Lösung so stört.--Jordi (Diskussion) 12:09, 8. Nov. 2019 (CET)
Bei Ronaldo stehen auch die Fußballspieler. --Mmgst23 (Diskussion) 12:23, 8. Nov. 2019 (CET)
@HSV1887 hat dieses System sw. ich das weiß überall implementiert, das macht es aber nicht sinnvoller. Bei Ronaldo stört es mich nicht weiter, zumal Ronaldo viel berühmter ist als die Rodrigos und auch der einzige Nachnamensträger in dem Namensartikel. Dennoch wäre das grundsätzlich sicher auch da und in den anderen betroffenen Artikeln zu überdenken. Immerhin taucht auch Ronaldo dadurch doppelt auf.
Hier bei Rodrigo ist diese HSV1887-Lösung aber wirklich ein Ärgernis und sollte nicht toleriert werden. Den Rest kann man anderswo diskutieren.--Jordi (Diskussion) 12:31, 8. Nov. 2019 (CET)
Wer Ronaldo eingibt, will den Portugiesen oder den brasilianischen Weltmeister finden. Wenn das auf der BKS nicht auftaucht, dann brauchen wir sowas gar nicht mehr. Da gibt es auch nichts zu überdenken.--HSV1887 (Diskussion) 12:33, 8. Nov. 2019 (CET)
Eben. Ronaldo interessiert hier auch nicht (da könnte man zur Vermeidung der Redundanz auch z.B. den pt. Fußballer ganz aus dem Vornamensartikel entfernen, da er ja nicht Ronaldo mit Vornamen heißt), hier geht es um Rodrigo. Und wer das eingibt, sucht in den seltensten Fällen einen Fußballspieler und kann auch dann problemlos auf die Namensliste verwiesen werden.--Jordi (Diskussion) 12:42, 8. Nov. 2019 (CET)

Wikipedia:WikiProjekt Begriffsklärungsseiten/FAQ#Was ist bei Personeneinträgen in Begriffsklärungsseiten zu beachten?: Vornamenslisten sind in einigen Begriffsklärungsseiten aufgenommen, doch es ist meist sinnvoll, diese in einen speziellen Artikel zum Vornamen auszugliedern (...) Grundsätzlich werden Personen nur in die BKS des Nachnamens und, bei mehreren Personen gleichen Namens, in eine Vorname Nachname-BKS eingetragen. Ausnahmen davon sind Personen, die hauptsächlich unter ihrem Vornamen bekannt sind. Deswegen gehören Cristiano Ronaldo und der Brasilianer-Ronaldo auf die BKS Ronaldo, weil sie hauptsächlich als Ronaldo bekannt sind. Aber nicht Ronaldinho, der zwar mit Vornamen Ronaldo heißt, aber nicht so bekannt ist. Der gehört dann nur in den Namensartikel.--HSV1887 (Diskussion) 12:37, 8. Nov. 2019 (CET)

Die Regeln hatten wir (bzw. ich) oben schon voriges Jahr aufgedröselt.--Jordi (Diskussion) 12:42, 8. Nov. 2019 (CET)
Keine Ahnung, was der hier bezwecken soll. Wir schreiben für den Leser, also soll er die Artikel schnell finden. So müssen wieder Umwege gegangen werden. Wozu? In der Zeit könnte man lieber Artikel verbessern.--HSV1887 (Diskussion) 12:46, 8. Nov. 2019 (CET)
Das sehe ich im Prinzip genauso und finde die nun von @Bosta umgesetzte und auch von mir immer angestrebte Lösung völlig in Ordnung und deinen Widerstand ganz unnötig und auch zeitraubend, es geht doch wunderbar so, wie wir es jetzt hatten, und kommt sowohl mit Blick auf die Regeln als auch im Sinne von Praktikabilität, Auffindbarkeit und Leserfreundlichkeit gut hin.--Jordi (Diskussion) 12:56, 8. Nov. 2019 (CET)

"Darf" ich nun, nach der Zurücknahme der VM und dem Versanden der Diskussion hier, wieder auf meine Version zurücksetzen, oder soll ich lieber die QS-BKS zu Rate ziehen? --Bosta (Diskussion) 10:11, 9. Nov. 2019 (CET)

Von mir aus auf jeden Fall, danke. Ich hätte sonst, wenn das hier wieder unbeantwortet und so geblieben wäre, irgendwann das BKS-Fließband aufgesucht, um das endgültig aufzuklären.--Jordi (Diskussion) 13:46, 9. Nov. 2019 (CET)
Nebenbei gesagt: auch bei Ronaldo finde ich die aktuelle Lösung höchst fragwürdig, der Namensartikel gehört IMHO auf das Hauptlemma. --Bosta (Diskussion) 09:27, 10. Nov. 2019 (CET)
Ich auch, die Doppelung der Namen ist ungünstig (redundant). Das Grundanliegen von @HSV1887, dass die beiden weltbekannten Fußballer sofort auftauchen, wenn man den Vornamen eingibt, finde ich in dem Fall aber grds. vertretbar (anders als hier). Ich hatte auch schon eine Idee (dieselbe wie du, also kein eigener Namensartikel), aber das muss man nicht hier diskutieren.--Jordi (Diskussion) 10:49, 10. Nov. 2019 (CET)
Nein, Ronaldo hat ganz klar eine Hauptbedeutung bei den Weltberühmten Fußballern. Daher muss da zwingend eine BKS stehen. Außerdem ist der erste Vorname von Cristiano Ronaldo eben Cristiano. Zweite Vornamen kommen gar nicht auf Namensartikel. --HSV1887 (Diskussion) 14:13, 10. Nov. 2019 (CET)