Diskussion:Südsudan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Südsudan“ zu besprechen. Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Icondarstellung des Buttons zur Erzeugung einer Signatur oder --~~~~.
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Bürgerkrieg?[Quelltext bearbeiten]

Ist das nicht schon ein Bürgerkrieg? (nicht signierter Beitrag von 77.4.143.153 (Diskussion) 21:24, 24. Dez. 2013‎)

Klima[Quelltext bearbeiten]

Hieraus kann man einige Informationen zum klima gewinnen. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 09:49, 14. Jul. 2011 (CEST)[Beantworten]

Feiertage[Quelltext bearbeiten]

Anerkennung des Südsudan[Quelltext bearbeiten]

Auf der Regierungswebseite des Südsudan habe ich keine Infos dazu gefunden. Diese Angelegenheiten betreffen doch das Außenministerium? Dort seht bei Publikationen und Dokumente noch immer Under Construction. Link: http://www.goss-online.org/magnoliaPublic/en/ministries/Regional-Cooperation.html (engl.) Mein Tipp einfach später noch mal vorbei schauen. --Fiver, der Hellseher (Diskussion) 16:18, 10. Mai 2013 (CEST)[Beantworten]

Falsches Wort im Kapitel Wirtschaft[Quelltext bearbeiten]

Der Autonomieregierung floss keine Beteiligung, sondern vermutlich ein Anteil an den Erdöleinnahmen zu. Oder kann man nicht einfach von den Erdöleinnahmen der Autonomieregierung sprechen? --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 15:46, 14. Jul. 2013 (CEST)[Beantworten]

Bürgerkrieg 2013[Quelltext bearbeiten]

"Was in der Medienberichterstattung als Stammeskrieg aufscheint, erweist sich aus kultur- und sozialanthropologischer Perspektive als Kampf um politische Macht und Ressourcen." - Schließt die Bezeichnung "Stammeskrieg" tatsächlich den Kampf um Ressourcen aus? Gerade aus anthropologischer Rezeption erweisen sich doch "Stammeskriege" als eben nicht beispielsweise ethnisch, sondern konkret materialistisch motiviert. Das Umdrehen der von Medien möglicherweise diesbezüglich fehlinterpretierten Bezeichnung unterstützt hier tatsächlich diese Deutung, anstatt sie, wie offenbar intendiert, zu revertieren. Viele Grüße, --Brandherd (Diskussion) 17:22, 24. Mai 2016 (CEST)[Beantworten]

Failing State[Quelltext bearbeiten]

Wie in anderen Länderartikeln auch wurde hier v.a. im Abschnitt Politik und Wirtschaft eine Realität suggieriert, die der heutigen Situation nicht entspricht. Seit dem Bürgerkrieg 2013 ff. und wegen seiner von Beginn an hoffnungslosen ökonomischen Situation muss der Südsudan zu den Failing States gezählt werden. Auf dem Failing State-Index steht er nach Jemen und Somalia auf Rang 3.--Hnsjrgnweis (Diskussion) 14:26, 22. Feb. 2020 (CET)[Beantworten]