Diskussion:Schach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 16. Januar 2005 und am 7. Mai 2009 der Artikel des Tages.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Schach“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 50 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Die Einleitung sollte weniger umständlich formuliert werden. So ist es nicht sinnvoll die Schachfiguren zuvor als "Spielsteine" vorzustellen, weil durch die Verlinkung der Begriff ausreichend definiert wird. Das Gleiche gilt für das Brett. Ebenfalls nicht sinnvoll ist es, in der Einleitung "die beiden" aktuellen Weltmeister anzuführen! --Dontworry (Diskussion) 08:50, 6. Aug. 2017 (CEST)

Derzeitige Einleitung:
Schach (von persisch šāh Schah / شاه /‚König‘ – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen. Ziel des Spiels ist, den Gegner schachmatt zu setzen, das heißt seine als König bezeichnete Spielfigur unabwendbar anzugreifen.
Wenn man das kürzen würde zu:
Schach [...] ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Schachfiguren auf einem Schachbrett bewegen. [...]
dann währe das ziemlich selbstbezüglich, weil eben nicht definiert wird, was denn Schachfiguren und Schachbrett sind. Damit würden wir den Leser (der wirklich noch nicht weis was Schach ist) dazu nötigen die beiden Artikel aufzurufen und sich dort die Infos zu besorgen. Nur als Vergleich mal eine theoretisch mögliche Einleitung für den Atikel Drehen (Verfahren):
Drehen ist ein Fertigungsverfahren. Dabei rotiert das Drehteil um seine eigene Achse, während der Drehmeißel die zu erzeugende Kontur abfährt.
Stattdessen steht da aber
Beim Drehen rotiert das Werkstück – das Drehteil – um seine eigene Achse, während das einschneidige Werkzeug – der Drehmeißel – die zu erzeugende Kontur abfährt.
Damit ist das deutlich besser erläutert. --DWI (Diskussion) 09:15, 6. Aug. 2017 (CEST)
Das ist nicht logisch, weil durch die Verlinkung von Schachfigur und Schachbrett diese Begriffe dort jeweils erklärt und definiert werden. Diese Dopplung ist daher überflüssig! --Dontworry (Diskussion) 09:30, 6. Aug. 2017 (CEST)
Was genau ist hier nicht logisch? --DWI (Diskussion) 10:00, 6. Aug. 2017 (CEST)
Wir fangen doch nicht jedesmal bei Adam und Eva an um die Kreuzigung Christi zu erklären? Will sagen: die besondere Form der Spielsteine und des Spielbretts beim Schach wird durch die verlinkten Artikel "Schachfigur" und "Schachbrett" bereits ausreichend und umfangreich erklärt und müssen hier nicht wieder und wieder erklärt werden! --Dontworry (Diskussion) 10:08, 6. Aug. 2017 (CEST)
Bei Adam und Eva anzufangen würde hier bedeuten ertmal zu erklären was ein (Brett-)Spiel überhaupt ist. Das Problem bei der bloßen Verlinkung ist, dass dann nur noch dort erklärt wird, was das ist, das soll aber gerade hier passieren, womit die reine Verlinkung eindeutig nicht ausreichend ist. Das Matthäusevangelium (das letztendlich die Kreuzigung Christi erklärt) fängt immerhin mit Abraham an, das Lukasevangelium geht nach einem ersten Vorkapitel zurück bis zu Adam. --DWI (Diskussion) 10:17, 6. Aug. 2017 (CEST)
Jetzt fehlt nur noch, dass ein Korinthenkacker einem Korinthenkacker erklärt, was ein Korinthenkacker ist! ;-D --Dontworry (Diskussion) 10:20, 6. Aug. 2017 (CEST)
Aber unabhängig davon hätte ich dazu gern noch andere Meinungen! Du scheinst mir dazu etwas zu festgefahren und verkrustet, obwohl du sicherlich jünger bist als ich! --Dontworry (Diskussion) 10:32, 6. Aug. 2017 (CEST)
Ich würde es so lassen; aber vielleicht "Spielsteine" schon gleich vorne durch "Spielfiguren" ersetzen. Warum? Weil ich keine Artikel mag, für die ich - angenommen, ich hätte Null Ahnung vom Schach - erst Wikilinks anklicken muss, um einen Satz zu verstehen. Spielfiguren und Spielbrett kenne ich, Schachfiguren und Schachbrett kenne ich nicht, wenn ich das erste mal von Schach lese/höre. Gerade in einer Einleitung zu einem Spiel darf man meiner Meinung nach also tatsächlich etwas früher (also ruhig in Richtung Adam und Eva ;-)) anfangen zu erklären. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 10:51, 6. Aug. 2017 (CEST)
Das ließe sich ebenfalls mit den jeweiligen Artikeln verlinken, dann hätte man nur noch Spielfiguren und, dass das Schachbrett dem Namen nach nicht einem Cricket-Schläger ähnelt sollte selbst dem naivsten Leser klar sein! Aber dieses Holpersatzes für geistig Minderbemittelte bedarf jedenfalls es dazu nicht! --Dontworry (Diskussion) 11:10, 6. Aug. 2017 (CEST)
Man kann es so machen, man muss es aber nicht. (Man muss übrigens auch nicht hinter jedem Satz ein Ausrufezeichen setzen.) Meine Meinung dazu habe ich gesagt. Dein Vergleich mit dem Cricketschläger ändert sie nicht. Und damit bin ich hier wieder raus. :-) VG --Apraphul Disk WP:SNZ 18:58, 6. Aug. 2017 (CEST)

Hoppala ... da muss ich Euch glatt anpingen, @DWI und Dontworry. Ich muss meine Meinung tlw. doch ändern. Ich hatte schlicht überlesen, dass schon zuvor im Satz von "Brettspiel" die Rede war. Da muss es fürwahr weiter hinten im Satz nicht auch noch "Spielbrett" heißen. Ich schlage daher folgenden ersten Absatz vor:

"[...]ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd ihre Schachfiguren auf dem Schachbrett bewegen. Ziel des Spiels ist es, den Gegner schachmatt zu setzen, das heißt dessen als König bezeichnete Spielfigur unabwendbar anzugreifen."

Bitte lasst es Euch in Ruhe auf der Zunge zergehen, denn ich habe u.a. auch indirekte durch direkte Artikel ersetzt, was im Kontext der sofortigen Verwendung der wikiverlinkten Schachausdrücke eine gewisse Berechtigung, wenn nicht gar Notwendikeit verleit. Einzig die Erklärung für "schachmatt" würde ich trotz der Verlinkung stehen lassen. Für mich zumindest wäre es damit rund. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 11:30, 7. Aug. 2017 (CEST)

Na, zumindest hast du es geschafft , mich zum Lachen zu bringen. ;-) Grundsätzlich lasse ich mir nämlich nur die fairglobe/fairtrade-Bitter-Schokolade auf der Zunge zergehen und "rund" sind allenfalls Mozartkugeln aber nicht diese Einleitung. Soweit, so schlecht! So ist weder die "Umstandskrämerei": „... seine als König bezeichnete Spielfigur unabwendbar anzugreifen...“, als auch deren Fortsetzung (Zitat) „...In Europa und vielen anderen Teilen der Welt ist Schach allgemein bekannt und hat eine tiefe kulturelle Bedeutung erlangt...“ ein Glanzstück (eher Stilblüte) des deutschen Schreibstils (Man stelle sich dies nur mal beim Artikel "Fußball" in der Einleitung vor - nicht auszudenken!). --Dontworry (Diskussion) 09:40, 8. Aug. 2017 (CEST)
Wenn Du mich für so lächerlich hälst und anscheinend ausschließlich und kompromisslos nur Deine eigenen Vorschläge für tauglich hälst und die 100%-ige Umsetzung und Zustimmung zu derselben erwartest, muss das ja gar nicht weiter besprochen werden. Dann ändere es doch einfach wieder, so wie es einzig und wahrhaftig richtig ist. :-) VG --Apraphul Disk WP:SNZ 11:38, 8. Aug. 2017 (CEST)
Du musst nicht so überempfindlich reagieren, noch dazu, wenn du anscheinend "zum Lachen bringen" mit "lächerlich" verwechselt hast. Das sind 2 völlig verschiedene Paar Schuhe! Das erste ist positiv, das zweite negativ besetzt. Außerdem geht es um dabei nicht um meinen Text, sondern darum in der knappsten und stilistisch saubersten Form einen auch für Schach-Laien verständlichen Einleitungs-Text zu formulieren. Ganz ohne Purzelbäume und Redundanzen. --Dontworry (Diskussion) 12:01, 8. Aug. 2017 (CEST)

Unsauberkeit bei den Grundbegriffen[Quelltext bearbeiten]

  a b c d e f g h  
8 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess bdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 3
2 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  

Der schwarze König steht im Schach, obwohl er (gemäß Artikel) nicht bedroht ist.

Vorlage:Schachbrett/Wartung/Neu

Im Abschnitt Grundbegriffe und Spielziel gibt es eine Unsauberkeit/Unvollständigkeit, die bereinigt werden sollte. Dort steht: Könnte eine Schachfigur im nächsten Zug geschlagen werden, so ist sie bedroht … Ist einer der Könige bedroht, spricht man davon, dass er im Schach steht. In der nebenstehenden Stellung könnte der weiße Turm den schwarzen König nicht schlagen (weil dann sein eigener König bedroht wäre), der schwarze König ist also nicht bedroht und steht nicht im Schach. Das ist natürlich falsch. In den FIDE-Regeln (Kap. 3.1) ist es besser formuliert (dort heißt es "angreifen" statt "bedrohen"): Eine Figur greift eine gegnerische Figur an, wenn sie auf jenem Feld … schlagen könnte. Eine Figur greift ein Feld an, auch wenn sie am Zug gehindert ist, weil sie anderenfalls den eigenen König im Angriff stehen lassen oder ihn einem Angriff aussetzen würde.

Ich weiß nicht recht, wie man das am besten klarstellt. Jedenfalls scheint es mir keine gute Idee, einfach einen Satz einzufügen wie "Eine Figur bedroht ein Feld auch dann, wenn sie am Zug gehindert ist, weil nach diesem Zug der eigene König bedroht wäre.". --PaulSch (Diskussion) 12:15, 7. Nov. 2017 (CET)

Seit wann ist Schach Sport bzw. also Sport anerkannt ?[Quelltext bearbeiten]

Da das sicher ein längerer Kampf war, wäre mind. eine Jahreszahl wünschenswert, vielleicht sogar die wesentlichen Schritte, handelnden Perosnen/Verbände bzw. auch wissenschaftliche (sportmedizinische) Belege dafür mit Datierung. Danke schon mal für die Ergänzung von Caissa. --84.176.141.52 10:17, 9. Jan. 2018 (CET)

Das wäre eher ein eigener Artikel z. B. "Schach als Sport". Ich muss gestehen, dass ich zuerst gedacht habe, das wäre einfach zu ergänzen und kommt aus der Zeit, als "Sport" allgemein für "Freizeittätigkeit" stand. Das Thema ist aber tiefgründiger, was die nicht-Aufnahme von Schach bei der Gründung des Deutschen Sportbundes bzw. auch die Streichung von Sportfördermitteln in jüngster Zeit zeigt. --GiordanoBruno (Diskussion) 10:30, 9. Jan. 2018 (CET)